Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

George Orwell

Farm der Tiere / Animal Farm

Zweisprachige Ausgabe (deutsch/englisch) ǀ Parallel gesetzter Text ǀ Klassiker im Original lesen

(3)
Paperback
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 7,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Man beraubt sie der Früchte ihrer Arbeit, sperrt sie ein und beutet sie aus. Die Tiere auf dem Gutshof haben genug und proben den Aufstand – für eine bessere Welt, in der alle Tiere gleich und frei sind. Doch bald zeigt sich: Gleich heißt nicht gleich, und Freiheit ist ein kurzer Traum … George Orwells berühmte Allegorie über den Aufstand der Tiere ist bis heute der vielleicht klarste literarische Weckruf vor dem korrumpierenden Effekt von Macht. Wie schnell sich unsere Visionen von einer besseren Welt in einen totalitären Albtraum verwandeln können, das ist die zeitlose Warnung dieser Fabel. – Diese zweisprachige Ausgabe präsentiert den deutschen und englischen Text parallel auf gegenüberliegenden Seiten.


Aus dem Englischen von Heike Holtsch
Originaltitel: Animal Farm
Paperback , Broschur, 288 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-1098-5
Erschienen am  24. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Farm der Tiere / Animal Farm"

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Kreutzersonate
(2)

Leo Tolstoi

Kreutzersonate

Aufzeichnungen eines Jägers

Ivan Turgenev

Aufzeichnungen eines Jägers

Die Architekten

Stefan Heym

Die Architekten

Das Rote Zimmer

August Strindberg

Das Rote Zimmer

Tewje, der Milchmann
(4)

Scholem Alejchem

Tewje, der Milchmann

Mademoiselle de Maupin
(1)

Théophile Gautier

Mademoiselle de Maupin

Hauffs Märchen

Wilhelm Hauff

Hauffs Märchen

Tine

Herman Bang

Tine

Das Schloss
(7)

Franz Kafka

Das Schloss

Nachtasyl

Maxim Gorki

Nachtasyl

Teufeliaden
(1)

Michail Bulgakow

Teufeliaden

Der gewendete Tag
(5)

Marcel Proust

Der gewendete Tag

Jane Eyre

Charlotte Brontë

Jane Eyre

Schilf im Wind
(5)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Mein Dante

Roberto Benigni

Mein Dante

Sturmhöhe
(6)

Emily Brontë

Sturmhöhe

Tagebuch einer Lady auf dem Lande
(2)

E. M. Delafield

Tagebuch einer Lady auf dem Lande

Hunger

Knut Hamsun

Hunger

Ein Liebesabenteuer
(3)

Alexandre Dumas

Ein Liebesabenteuer

Rezensionen

Farm der Tiere von George Orwell

Von: _mylovelybooks

03.08.2022

Farm der Tiere ist ein Klassiker, genauso wie es 1984 von George Orwell auch ist. Und hier fällt es mir bei beiden Werken schwer, eine klare Sternebewertung abzugeben. Denn die Bücher zu lesen ist für mich etwas vollkommen anderes wie ein New Adult Roman oder ein Fantasy Buch zu lesen. Es hat nichts Gemütliches an sich, Farm der Tiere zu lesen und es lässt auch kein angenehmes Gefühl oder gar eine Schwärmerei entstehen und steht damit eigentlich vollkommen abseits meiner normalen Lektüre. Und dennoch bin ich der Meinung, dass jeder einmal Farm der Tiere gelesen haben sollte, weil es in meinen Augen schlichtweg zur allgemeinen Bildung gehört und einem deutlich aufführt, wohin der Traum von einer besseren, von einer vermeintlich perfekten Welt führen kann und wie lange dieser Weg hin zu einem Albtraum als schöne Vorstellung getarnt bleiben kann. Farm der Tiere ist trotz der schweren Thematik sehr leicht zu lesen, auch wenn es vielleicht schon einen Tag älter ist hat man generell keine Probleme damit, der Handlung folgen zu können und auch die Wörter sind nicht so gewählt, das man jedes zweite nachschlagen müsste (was ja bei manch anderen älteren Werken schon einmal der Fall sein kann). Die Handlung als solche ist spannend und wird definitiv nicht unnötig in die Länge gezogen. Es ist sehr interessant den schleichenden Prozess zu verfolgen und immer wieder die kleinen Hinweise zu erkennen, welche dann zu dem doch erschreckenden Endresultat führen, das bedauerlicherweise nicht wirklich weit hergeholt sondern eher sehr realitätsnahe ist. Müsste ich dem Buch tatsächlich eine Sternebewertung geben, dann wären es 5⭐ und eine große Leseempfehlung, weil es einfach einmal gelesen werden muss!

Lesen Sie weiter

Zeitloser Klassiker

Von: Hilal Türe / Hilou

06.03.2022

Zum Inhalt kann ich nur sagen, dass es eine durchweg perfekt erzählte Zusammenfassung des Sozialismus ist und Aufklärung darüber, aus welchen Gründen er in den Händen der Menschen schlichtweg nicht umsetzbar ist. Aber auch in anderen Gebieten, in denen deutlich unterschiedliche Herrschaftsebenen vorherrschen und/oder Interessen widerstreiten, ist diese Fabel durchaus auch anwendbar, so dass sie nie an Aktualität einbüßt. Ich habe dieses Buch als Pflichtlektüre in der Schulzeit leider vermisst und würde mir wünschen, dass mehr von solcher kritisierender und aufrüttelnder Literatur der jungen Generation in die Hand gegeben wird, damit unsere Nachkommen ein stärkeres Bewusstsein für politische und gesellschaftliche Strukturen unserer Gesellschaft entwickeln können. Zum Anderen ist es wichtig, solche Bücher auch in der Originalfassung zu lesen, nicht nur, um die eigenen sprachlichen Fähigkeiten zu behalten bzw. weiter auszubauen, sondern auch die ursprüngliche Bedeutung von Sätzen, die manchmal in Übersetzungen flöten gehen, zu erfassen. Bei dieser zweisprachigen Ausgabe hat man zumindest dahingehend die Kontrolle über das Gelesene. Fazit: George Orwells Fabel "Farm der Tiere" über die Rebellion der Tiere gegen die Herrschaft des Menschen ist nach wie vor brandaktuell und auf viele verschiedene Bereiche unseres Lebens anwendbar. Der Klassiker, der zum Nachdenken anregt, ist in dieser neubearbeiteten zweisprachigen Ausgabe moderner und praktischer wie nie zuvor und ein perfekter Anreiz, ihn auch ohne Hemmungen mal in der Originalfassung zu lesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

George Orwell

George Orwell wurde 1903 in Bengalen geboren. Er besuchte Privatschulen in England, diente in der burmesischen Imperial Police, arbeitete als Lehrer und Buchhandelsgehilfe, kämpfte auf republikanischer Seite im Spanischen Bürgerkrieg und arbeitete als freier Schriftsteller und Journalist. Seine Romane »1984« und »Farm der Tiere« machten ihn weltberühmt.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors