Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jene Nacht ist unser Schatten

Ab 14 Jahren
Paperback NEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Wir leben das Leben von Überlebenden, doch unsere Narben werden heilen.«

Jess und Lucas haben eine traurige Gemeinsamkeit – in der gleichen Nacht, im gleichen Kino sind ihre Brüder bei einer Massenschießerei einen sinnlosen Tod gestorben. Während Lucas ein Jahr später versucht, seinen Schuldgefühlen ebenso gerecht zu werden wie seinen überbehütenden Eltern, fühlt Jess sich von ihrer depressiven Mutter komplett allein gelassen.

Als Jess und Lucas sich begegnen, ist der bodenlose Schmerz wieder spürbar, aber auch, dass aus ihrer Freundschaft mehr werden könnte. Doch haben sie als Überlebende überhaupt ein Recht auf Liebe und Glück?

Hoch emotional, bedingungslos ehrlich und immer optimistisch erzählt diese intensive Liebesgeschichte davon, dass irgendwann auch die tiefsten Narben heilen können.

»Eine Geschichte, die [...] unter die Haut geht. Ein Wechselbad der Gefühle […] Wer Jugendbücher mit Tiefgang mag, sollte es unbedingt lesen!«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Isabel Abedi
Originaltitel: That night
Originalverlag: HarperCollins US
Paperback , Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31346-6
Erschienen am  08. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wow, wow, wow!

Von: RoxysPodcast

14.04.2021

Was für ein Buch. Hoch emotional und gefühlvoll. Dieses Buch verdeutlicht, wie schrecklich Amokläufe und Attentate wirklich sind. Oftmals werden wir durch die Medien "Immun" gegen die Bilder aber es sind und bleiben schreckliche Taten die niemals in Vergessenheit geraten dürfen. Die Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet und wir lernen jeden im Detail kennen. Außerdem hat man während dem lesen das Gefühl, als wäre man unmittelbar dabei und in der Nähe. Man spürt jede Emotion und erlebt jeden Tag (auch den Tat-Tag) mit als wäre man live dabei. Nichts für schwache Nerven.. hoch Emotional und ergreifend. Ich bin sprachlos. Eine absolute Leseempfehlung von mir!

Lesen Sie weiter

Das Buch konnte mich absolut begeistern und beeindrucken.

Von: ophelialaurinrose

11.04.2021

Jene Nacht ist unser Schatten Von Amy Giles Inhalt: Jess und Lucas sind beide Überlebende eines Amoklaufs in einem Kino. Während Lucas von seiner Mutter überbehütet wird, wird Jess von ihrer allein gelassen und sie ist völlig auf sich gestellt. Sie kennen sich zwar, reden aber nicht miteinander. Das ändert sich, als Jess im gleichen Geschäft anfängt zu arbeiten wie Lucas. Langsam nähern sich die beiden an und werden wie Magnete zueinander gezogen, doch die Vergangenheit und das Erlebte bestimmt noch immer ihr Leben. Meinung: Amy Giles hat es geschafft, die zarten Gefühle der beiden Protagonisten und die schreckliche Vergangenheit miteinander zu verknüpfen. Es ist eine zarte und leise Geschichte, die den Leser für sich einnimmt. Der Aufbau ist flüssig und logisch. Wenn man erstmal angefangen hat, zu lesen, möchte man auch nicht mehr wirklich damit aufhören, denn die man möchte einfach mehr von Jess und Lucas erfahren und ihnen am liebsten bei ihrem schweren Weg helfen. Der Schreibstil ist leicht und lässt einen dadurch nur so durch die Seiten fliegen. Die Idee der Geschichte finde ich großartig. Als nicht betroffener hört man nur von solchen Anschlägen, aber was so etwas mit den Überlebenden macht, kann man nur erahnen. Deshalb habe ich gerade dieses Buch als sehr schön und aufklärend empfunden. Auch die Liebesgeschichte von Jess und Lucas ist wunderschön und es ist toll, dass sich die beiden gefunden haben und sich so gegenseitig unterstützen können. Nach und nach entfalten sich ihre Gefühle füreinander und die Autorin hat es geschafft, dass auch ich mich ein wenig in Lucas verlieben konnte – einfach wunderbar. Fazit: Das Buch konnte mich absolut begeistern und beeindrucken. Wer ruhige Liebesgeschichten mit einer gewissen Tiefe sucht, der wird hier fündig. Es ist kein Buch, das mit einer Spannung und Thrill daherkommt, davon hatten Lucas und Jess auch schon genug in ihrem Leben. Aber es überzeugt mit einer Art, die keine zusätzliche Action benötigt und einen tief berührt. 5/5

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Amy Giles ist Werbetexterin und hat so ziemlich alles betextet, was man sich vorstellen kann, darunter Frühstücksflocken-Spots, animierte Webisoden und Katalogtexte für Anglerprodukte. Ihre wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Romanen für Jugendliche. Sie lebt auf Long Island mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern im Teenageralter und einem Rettungshund. Ihr erster Roman, »Jetzt ist alles, was wir haben«, wurde mit dem Buxtehuder Bullen ausgezeichnet.

amygiles.net/

Zur Autor*innenseite

Isabel Abedi

Isabel Abedi wurde in München geboren, wuchs in Düsseldorf auf und arbeitete nach dem Abitur zunächst in Los Angeles. Sie machte eine Ausbildung als Werbetexterin und arbeitete 13 Jahre in diesem Beruf. Immer schon wollte sie jedoch Bücher schreiben und heute ist sie Autorin zahlreicher sehr erfolgreicher Bücher für Kinder und Jugendliche. Sie lebt und arbeitet in Hamburg.

www.isabel-abedi.de

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Das Buch [für] jeden, der Liebesgeschichten mag oder selbst trauert!«

Weitere Bücher der Autorin