Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Don't LEAVE me

Das packende Finale der New-Adult-Trilogie

Paperback NEU
12,90 [D] inkl. MwSt.
13,30 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ist ER ein Mörder?
Kann SIE ihn retten?
Hat ihre LIEBE eine Chance?

KENZIE und Lyall haben endlich wieder zueinandergefunden. Doch ihr hart erkämpftes Glück droht zu zerbrechen, denn gegen Lyall ist ein ungeheuerlicher Verdacht erhoben worden. Kenzie aber glaubt nicht daran, dass ihre große Liebe ein Mörder sein soll. Auch wenn die Beweise eine andere Sprache sprechen …

LYALL ist verzweifelt. Er steht unter Mordanklage und alles deutet auf ihn als Täter hin. Obwohl Kenzie alles tut, um seine Unschuld zu beweisen, sind seine Gegner immer einen Schritt voraus. Schon bald beginnt Lyall sich zu fragen, ob seine Liebe zu Kenzie überhaupt noch eine Chance hat …

Alle Bände der Don't-Trilogie:
Band 1 – Don't Love Me
Band 2 – Don't Hate Me
Band 3 – Don't Leave Me
Shortstory – Don't Kiss Me (Nur als E-Book verfügbar)

»Die „Don‘t“-Reihe […] lässt einen eben auch die ganz großen Gefühle spüren, eine unglaubliche Entwicklung miterleben und von Seite zu Seite mitfiebern.«


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 432 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16600-0
Erschienen am  01. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Schottland, Großbritannien

Die Don't Love Me-Reihe

Rezensionen

Lena Kiefer hat sich das beste für den Schluss aufgehoben!

Von: Linda liest

12.04.2021

Nach der Verhaftung Lyalls wegen Mordes auf dem Flughafen direkt neben Kenzie’s Augen, steht sie vollkommen neben sich. Sie soll weitermachen als wäre nichts, bloß keine Aufmerksamkeit generieren. Alles muss wirken, wie vorher. Es gibt keinen Skandal in der Hotel-Dynastie der Henderson-Familie, nur so erhält Lyall Unterstützung der Familie. Also geht Kenzie zu dem Bewerbungsgespräch an der UAL. Ein Innnendesign-Studium ist schon immer ihr Traum, doch heute vergeigt sie. Zeitgleich weiß Lyall im Gefängnis nicht, wo ihm der Kopf steht, auf Bewährung kommt er nicht raus. Ist ihre Liebe stark genug diese erneute Herausforderung zu bestehen? Nachdem ich die ersten beiden Bände “Don’t love me” und “Don’t hate me” bereits verschlugen habe, wollte ich natürlich wissen, wie die Geschichte endet. Die Autorin Lena Kiefer kommt meiner Meinung nach nicht an ihr großes Debüt, welches sie mit der Ophelia-Scale-Reihe hatte, heran aber bietet dafür eine komplett andere – ebenfalls sehr schöne – Liebesgeschichte. Ich muss sagen, dass sie mich mit dem Finale vollkommen überzeugt hat. Das Finale war wirklich ein Finale und hat für mich den absoluten Höhepunkt dieser Trilogie ausgemacht. Deutlich spannender, deutlich überzeugender, deutlich mitreißender. Die Geschichte war wieder aus den Blickwinkeln der beiden Hauptcharaktere Kenzie und Lyall geschrieben und so konnte man als Leser abwechselnd in die Köpfe und Sichtweisen der beiden Protagonisten blicken. Ich mochte das sehr, ermöglicht es doch tiefer in die Gefühlswelt einzusteigen und die Handlungsweisen besser nachzuvollziehen. Der Schreibstil von Lena Kiefer ist großartig. Sie beschreibt alles, was notwendig ist, um voll in die Geschichte einzusteigen, verliert sich dabei aber nicht in nebensächlichen Details, die das Lesen langatmig machen. Auch ihre Wortwahl trifft immer ins Schwarze. Das gleiche Kompliment kann ich dem Aufbau ihrer Story geben, denn dieser ist ebenfalls gelungen. Die Autorin versteht es Spannung aufzubauen und immer wieder neu auftauchende Indizien geschickt nachvollziehbar einzuflechten, bis zum großen Knall am Ende. Besonders gefallen hat mir an allen Büchern die Entwicklung der Beziehung zwischen Finlay und Edina. Beides wichtige Nebendarsteller, deren Persönlichkeit ebenfalls wie die der Hauptcharaktere sehr genau ausgearbeitet ist. Ich liebe, wie sich deren Verhaltensweisen und Gefühle nach und nach zueinander entwickelnd und stetig mehr offenbaren. Und das über alle drei Bücher hinweg. Insgesamt eine gelungene New Adult Reihe mit großartiger Liebesbeziehung und zahlreichen mal größeren sowie mal kleineren Herausforderungen.

Lesen Sie weiter

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: Theresa Mürmann aus Reutlingen

12.04.2021

Kenzie und Lyall waren so glücklich, auf Korfu endlich wieder zueinander gefunden zu haben. Doch dann kam der Schock: Lyall wird verhaftet, weil er Ada Warner getötet haben soll. Kenzie setzt alles daran, seine Unschuld zu beweisen. Doch alle Beweise und Zeugen scheinen gegen Lyall zu sprechen. Wer steckt hinter dieser ungeheuren Anschuldigung? Hat die Liebe der beiden dennoch eine Chance? - Der 3. und abschließende Band der "Don't"- Reihe gibt sich mit dem Genre eines Liebesromans nicht zufrieden, sondern gleicht fast schon eher einem Krimi. Die Story um den Tod von Ada, die bereits im 1. und 2. Teil eine zentrale Rolle spielt, findet hier ihren spannenden Abschluss. Und diese Spannung ist bis zum Ende garantiert, auch wenn man als Leser*in natürlich trotzdem ahnt, dass es auf ein Happy End für Lyall und Kenzie hinauslaufen wird. Insgesamt eine überzeugende Reihe mit abwechslungsreicher Story und sympathischen Hauptcharakteren. Zur Fortsetzung gerne empfohlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen – da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein wundervoller und spannender Abschluss einer großartigen Reihe.«

»Die Reihe ist auf jeden Fall eine meiner liebsten in dem Genre.«

»Dieses Buch ist für mich persönlich das Beste der Reihe.«

»Ich kann die Reihe jedem New Adult Fan nur ans Herz legen und will jetzt unbedingt mehr von Lena Kiefer lesen!«

»Lena Kiefer erschafft mit jedem ihrer Bücher Kunstwerke, mit wunderbaren Charakteren und Handlungen, die sich in mein Herz schlichen und sich dort einnisten.«

»Alles in allem bildet »Don't Leave me« einen schönen und überraschenden Abschluss der Reihe.«

»Als ich es einmal in der Hand hatte, konnte ich es auch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es in einem Zug weggelesen!«

»Ein tolles Finale für eine wirklich sehr gelungene und empfehlenswerte Reihe.«

»Wow, war das ein großartiges Finale der Reihe!«

»Es hat mir total Spaß gemacht, Kenzie und Lyall bis zum Schluss zu verfolgen.«

»Alles hat mir unfassbar gut gefallen!!«