Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Claire Eliza Bartlett

Like a good girl – Denn sie wissen, was du getan hast

Ab 14 Jahren
(8)
TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Drei Mädchen, drei Geheimnisse, ein Mord

Die Rebellin. Die Streberin. Die Cheerleaderin. Das tote Mädchen.

Wie jede gute Highschool in Amerika hat die Jefferson-Lorne-High alles davon. Nach dem schockierenden Mord an Emma Baines stehen drei ihrer Mitschülerinnen ganz oben auf der Liste der Verdächtigen: Claude, die notorische Partygängerin. Avery, die Kapitänin der Cheerleader. Und Gwen, die angehende Klassenbeste.
Jede der drei hatte etwas zu verbergen, und die einzige Frage, die sich die Polizei stellt, ist: Welche von ihnen hat Emma, die alle nur als das „gute Mädchen“ kannten, auf dem Gewissen? Doch die Dinge sind nicht immer so wie sie scheinen, und Emma hatte selbst Geheimnisse, von denen niemand etwas ahnt. Während immer mehr Lügen ans Licht kommen, tickt die Uhr. Denn Emmas wahrer Mörder läuft noch frei herum – und es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihm ein weiteres Mädchen zum Opfer fällt.

Ein aktueller und fesselnder Thriller in Zeiten von #MeToo – Spannung bis zur letzten Seite.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Mareike Weber
Originaltitel: The Good Girls
Originalverlag: HarperTeen, HarperCollins US
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31466-1
Erschienen am  14. June 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Colorado, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Große Leseempfehlung

Von: Jennifer Rouget

29.06.2022

"Like a good girl" habe ich regelrecht verschlungen! Der Jugendthriller ist nicht nur durch abwechselnde Sichtweisen spannend gestaltet, sondern auch durch die Art der Texte. Wir haben hier den "normalen" Text jedes Romans als auch Textnachrichten, Blogbeiträge und Verhörprotokolle. Klingt verwirrend? Ist es aber keineswegs! Doch was hat es jetzt mit dem Mord an Emma Baines auf sich? Wir begleiten die Protagonistinnen druch die Tage seit dem Mord. Darüberhinaus erfahren wir auch einiges über den Selbstmord der Schwester einer dieser Protagonisstinnen. Durch diese Zeitsprünge nimmt die Story ordentlich an Fahrt auf. Doch auch das ist nicht unübersichtlich. Irgendwie hat die Autorin es geschafft, dass sich alles zusammenfügt und am Ende ein großes Ganzes ergibt. Doch auch die drei Schülerinnen waren sehr authentisch charakterisiert: Die Rebellin. Die Streberin. Die Cheerleaderin. Alle haben ihre Klischees und dennoch entwickeln sie sich wunderbar weiter. Dieses Buch ist für Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" oder "one of us is lying".

Lesen Sie weiter

Like a good Girl

Von: Freakylittlepanda

22.06.2022

Ein Mädchen wurde ermordet und als wäre das nicht schon schlimm genug kursiert davon auch noch ein Video dazu im Internet. Emma die alle nur als "das gute Mädchen" kannten wurde ermordet nur von wem? Da hätten wir Claude mit ihrer "mir doch scheiss egal was du denkst" Haltung. Avery, die Kapitänin der Cheerleader und Gwen die angehende Klassenbeste. Alle drei stehen unter verdacht, denn jede von ihnen hätte einen Grund gehabt. Jeder von ihnen hat etwas zu verbergen, die Frage ist nur.. was genau? Während immer mehr Lügen ans Licht kommen, läuft der Mörder immer noch frei herum und es ist nur eine Frage der Zeit bis das nächste Mädchen dran glauben muss. Als das Buch an kam war ich etwas schockiert wie dick es ist, aber es war keine einzige Seite zu viel. Den Schreibstil der Autorin fand ich super und flog nur so durch das Buch. Es war die ganze Zeit spannend und man rätselt immer mehr was dort an dieser Schule eig. los ist. Die meiste Zeit denkt man.. was zur Hölle? Und das Ende.. Oh.mein.Gott.. ich hab ja mit vielem gerechnet aber nicht damit. Die Polizei bzw alle Erwachsenen haben mich nur mega wütend gemacht.. selbst als die Wahrheit dann ans Licht kam. Das Buch ist absolut großartig und eine klare Leseempfehlung. Auf jeden fall ein Bambustraum.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Claire Eliza Bartlett ist Autorin und Touristenführerin. Obwohl sie in Colorado geboren wurde, hat sie die USA im Alter von 18 Jahren verlassen und ist nie zurückgekehrt. Sie hat Geschichte, Archäologie und Kreatives Schreiben studiert. Derzeit lebt sie mit ihrem Ehemann und für ihren Geschmack zu wenigen Katzen in Kopenhagen, Dänemark.

Zur Autor*innenseite

Mareike Weber studierte Literatur- und Verlagswissenschaften in Bamberg, Edinburgh und Stirling. Für Verlage auf beiden Seiten des Kanals hat sie zahlreiche Bücher begutachtet, vermittelt und übersetzt. Ihre besondere Leidenschaft gehört dabei schon immer der Literatur für junge Leser. Inzwischen lebt Mareike Weber mit ihrer Familie in Schottland, ist aber weiterhin in der deutschen Sprache zu Hause und übersetzt englische Kinder- und Jugendbücher.

Zur Übersetzer*innenseite