Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Johanna Mo

Dunkelwald

Kriminalroman

Dunkelwald
Paperback DEMNÄCHST
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Toter, den niemand vermisst und ein erschütterndes Geheimnis, das endlich ans Licht kommt

Dicht liegt der Nebel über dem winterlichen Öland, als Polizistin Hanna Duncker von einem Knall geweckt wird. Ihr Haus steht in Flammen. Doch anstatt sich zu fragen, wer es auf sie abgesehen hat, konzentriert sich Hanna lieber auf ihren neuen Fall: Mitten im größten Wald der Insel wurde ein Toter gefunden. Doch niemand scheint ihn zu vermissen. Wer ist der Mann und was wollte er im Wald? Hanna und Erik haben einen Mordfall zu lösen aber keinen Hinweis auf den Täter. Noch dazu muss Hanna feststellen, dass die Wahrheit über das Verbrechen, das ihr Vater einst begangen haben soll, vielleicht noch verstörender ist, als die Lüge, mit der sie bisher lebte.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Schwedischen von Ulrike Brauns
Originaltitel: Mittlandet
Originalverlag: Romanus & Selling
Paperback , Klappenbroschur, ca. 500 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42582-8
Erscheint am 15. March 2023

Die Hanna Duncker-Serie

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Johanna Mo wuchs in Kalmar, im Süden Schwedens, auf und lebt mit ihrer Familie in Stockholm. Neben dem Schreiben arbeitet sie seit zwanzig Jahren als Redakteurin, Übersetzerin und Literaturkritikerin. »Nachttod«, der Auftakt zur Reihe um die Polizistin Hanna Duncker, war ihr großer internationaler Durchbruch und ist in siebzehn Ländern erschienen. Als Teenager musste Johanna Mo erleben, was es heißt, jemanden zu kennen, der zum Mörder wurde. Diese Erfahrung hat sie nie wiederlosgelassen und zu der Geschichte von Hanna Duncker inspiriert.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors