Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Line Holm, Stine Bolther

Gefrorenes Herz

Kriminalroman – Der SPIEGEL-Bestseller

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wenn die Verbrechen der Vergangenheit ihre Schatten in die Gegenwart werfen, ist Cold-Case-Expertin Maria Just gefragt

Polizeihistorikerin Maria Just bereitet gerade eine Ausstellung zum Thema »100 Jahre ungelöste Mordfälle« im Polizeimuseum von Kopenhagen vor. Da wird mitten in der Stadt der Generalsekretär des Roten Kreuzes auf bestialische Art ermordet. Der Tote hängt gekreuzigt an einem Geländer, auf seinem Körper wurde ein rätselhaftes Zeichen eingeritzt. Die Polizei ermittelt unter hohem Druck von Presse und Politik. Doch es ist Maria, die schließlich eine Verbindung zu einem ungeklärten Doppelmord entdeckt, der über fünfzig Jahre zurückliegt. Ein dunkles Kapitel dänischer Geschichte dringt ans Licht. So dunkel, dass jemand auch nach Jahrzehnten noch Vergeltung sucht. Kann Maria den Rachefeldzug stoppen, bevor es zu spät ist?

»Ein tolles Debüt!«

Für Sie (01. February 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: For Barnets Bedste (1)
Originalverlag: Politikens Forlag
Paperback , Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-44146-0
Erschienen am  10. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Kopenhagen, Dänemark

Die Maria-Just-Reihe

Rezensionen

Gefrorenes Herz

Von: Simo

05.05.2022

Ein tolles Buch. Die Spannung fesselt einen. Am liebsten hätte ich das Buch in einen Zug gelesen. Top

Lesen Sie weiter

Toller Auftakt einer neuen Reihe

Von: lenisvea

27.04.2022

Meine Meinung Ich bin beim Stöbern auf dieses Buch aufmerksam geworden. Mich hat hier der Klappentext auch direkt angesprochen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir auch recht leicht gefallen. Es geht hier um die Polizeihistorikerin Maria Just, die gerade eine Ausstellung über 100 Jahre ungelöste Mordfälle vorbereitet und dabei auf einen ungelösten Doppelmord stößt, der über 50 Jahre zurückliegt. Zeitgleich ermittelt die Polizei in dem Mordfall des Generalsekretärs des Roten Kreuzes. Maria fallen einige bezeichnende Paralellen zu dem Doppelmord von damals auf und nimmt Kontakt mit der Polizei auf. Mehr möchte ich auf den Inhalt gar nicht eingehen, sonst würde ich womöglich spoilern. Die Charaktere, aber auch das Setting und die Ermittlungen fand ich sehr interessant. Das Buch konnte mich absolut fesseln und begeistern. Auch die Auflösung konnte mich begeistern. Einzigster Kritikpunkt wäre, dass Maria Just so in die Ermittlungen einbezogen wurde. Ich weiß nicht, ob das so sehr realistisch ist. Alles in allem kann ich hier aber eine absolute Lese- und Hörempfehlung mit sehr guten 4,5 Sternen aussprechen. Ich würde mich über weitere Fälle freuen. 4,5 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Heyne Verlag Infos zu den Autorinnen: @Heyne Verlag Rezension: ©lenisveasbücherwelt Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Line Holm wurde 1975 geboren und ist eine mehrfach ausgezeichnete Investigativjournalistin. Sie arbeitet für die Berlingske, eine der größten dänischen Zeitungen. Stine Bolther wurde 1976 geboren. Sie ist Fernsehmoderatorin und seit achtzehn Jahren als Kriminalreporterin tätig. Mit ihrem Debüt »Gefrorenes Herz«, dem Auftakt der Reihe um Kriminalhistorikerin Maria Just, gelang den beiden Autorinnen auf Anhieb ein SPIEGEL-Bestseller.

Zur Autor*innenseite

Stine Bolther wurde 1976 geboren. Sie ist Fernsehmoderatorin und seit achtzehn Jahren als Kriminalreporterin tätig. Sie hat bereits mehrere True-Crime-Bestseller in Dänemark veröffentlicht.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Das Erzähltempo der beiden Däninnen ist wohltuend tief, was der Spannung jedoch keinen Abbruch tut (...) Perfekt für gemütliche Winterabende.«

Coop-Zeitung (CH) (11. January 2022)

»Ein wirklich interessanter fesselnder Kriminalroman. (...) Sehr sympathische, authentische Hauptakteure.«

Radio Niederösterreich (AT) (02. February 2022)

»Macht Lust auf eine Fortsetzung.«

HALLO (01. March 2022)

Weitere Bücher der Autoren