Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Thriller. Der geniale Pageturner der amerikanischen Bestsellerautorin − voller Twists, macht süchtig!

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vier Frauen gestehen denselben Mord – doch nur eine kann es gewesen sein

In einem luxuriösen Spa-Hotel an der kalifornischen Küste feiert ein Society-Paar die Hochzeit des Jahres. Keine Extravaganz ist zu kostspielig, alles soll perfekt sein. Doch während des Probedinners der Schock. Ein Mann ist tot – ermordet. Der Polizei sitzen vier der weiblichen Gäste gegenüber: Ginger, deren glückliches Familienleben am seidenen Faden hängt. Kate, die sich alles kaufen kann, nur nicht das, was sie sich am meisten wünscht. Lulu, die sich sicher ist, dass ihr Mann sie betrügt. Und Emily, die weiß, dass sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit nicht mehr lange wird verbergen können. Alle vier gestehen seelenruhig, den Mann getötet zu haben. Und zwar ganz allein ...

Atemlose Spannung für alle, die von »Nine Perfect Strangers« nicht genug bekommen können.

»Clever geplottet – ein Pageturner mit einem überraschenden finalen Twist!« Publishers Weekly

»Gina LaManna hat einen erfrischenden Thriller geschrieben: über die Lüge, das Böse und die Wut hinter einem Mord an einem Hochzeitswochenende.«

Die Presse am Sonntag (24. October 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sabine Thiele
Originaltitel: Pretty Guilty Women
Originalverlag: Sourcebooks, Naperville 2019
Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10623-4
Erschienen am  11. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge."

Ave Maria - Alex Cross 11

James Patterson

Ave Maria - Alex Cross 11

Dark - Alex Cross 18
(1)

James Patterson

Dark - Alex Cross 18

Die 2. Chance - Women's Murder Club
(3)

James Patterson

Die 2. Chance - Women's Murder Club

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club
(2)

James Patterson

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club

Das 14. Verbrechen
(6)

James Patterson, Maxine Paetro

Das 14. Verbrechen

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Das Ferienhaus - Und du denkst, du bist sicher

C.M. Ewan

Das Ferienhaus - Und du denkst, du bist sicher

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Dunkle Kammern

Minette Walters

Dunkle Kammern

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Blinder Stolz
(2)

Sandra Brown

Blinder Stolz

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Einsam bist du und allein
(8)

Mary Higgins Clark

Einsam bist du und allein

Das Flammenzeichen
(1)

James Rollins

Das Flammenzeichen

Brennendes Wasser
(1)

Clive Cussler, Paul Kemprecos

Brennendes Wasser

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Rezensionen

Kein Thriller

Von: Franzi_loves_books

27.07.2022

Handlung: In einem luxuriösen Spa-Hotel an der kalifornischen Küste feiert ein Society-Paar die Hochzeit des Jahres. Keine Extravaganz ist zu kostspielig, alles soll perfekt sein. Doch während des Probedinners der Schock. Ein Mann ist tot - ermordet. Der Polizei sitzen vier der weiblichen Gäste gegenüber: Ginger, deren glückliches Familienleben am seidenen Faden hängt. Kate, die sich alles kaufen kann, nur nicht das, was sie sich am meisten wünscht. Lulu, die sich sicher ist, dass ihr Mann sie betrügt. Und Emily, die weiß, dass sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit nicht mehr lange wird verbergen können. Alle vier gestehen seelenruhig, den Mann getötet zu haben. Und zwar ganz allein… Meine Meinung: Das Cover finde ich eher schlicht, jedoch harmonieren die vier Liegestühle mit der, in großen Lettern geschriebenen, Überschrift „Vier Frauen“ sehr gut. Mich persönlich hat jedoch eher der Klappentext neugierig gemacht. Die Kapitel sind abwechselnd aus den Perspektiven der Frauen geschrieben, was mir gut gefallen hat, da man so die verschiedenen Charaktere gut kennenlernen kann. Am Ende der Kapitel gab es zudem immer Ausschnitte aus den Verhören der Polizei. Ich fand die Hintergrundgeschichten der Frauen sehr interessant. Durch die kapitelmäßige Aufteilung derer Geschichten ist die Spannung auch sehr lange geblieben. Auch der Schreibstil war spannend und flüssig zu lesen. Allerdings war das Buch für mich eher ein Roman statt ein Thriller, da eben die Frauen im Vordergrund standen und nicht unbedingt das Mordopfer. Ich persönlich hätte mich über mehr Thrillerelemente sehr gefreut. Fazit: An sich ein gutes Buch, nur eben in meinen Augen leider kein Thriller. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter

Anders als erwartet

Von: Franziska S.

16.06.2022

Die Beschreibung klang nach einer echt coolen Geschichte und ich habe mich wirklich gefreut, diese endlich anzufangen. Gut gefallen haben mir die Passagen aus den Vernehmungen der Polizei, denn diese wirkten sehr authentisch und es war interessant diese zu lesen. Ich fand die Grundgeschichte und die Protagonisten jedoch ziemlich oberflächlich und ich wurde mit keiner der Frauen so wirklich warm. Die Schreibform ist gut und flüssig zu lesen, was mir persönlich teils leichter viel, da ich es doch zwischenzeitlich etwas langwierig fand und im Rückblick einige Sachen uninteressant für die Story waren. Spannung kam leider auch nicht richtig auf, obwohl es ein Thriller sein soll. Es war eher ein Roman, als ein wirklicher Thriller. Der Mord stegt eigentlich nicht im Vordergrund, sondern eher die Geschichten der Frauen und deren Miteinander. Das Ende hatte dann zwar noch eine kleine Überraschung, wirkte aber auch einfach viel zu konstruiert.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Gina LaManna stammt aus Minnesota, hat aber auch schon in Los Angeles und Italien gelebt. An der Uni beschäftigte sie sich eine Weile mit Zahlen und Gleichungen, bis sie feststellen musste, dass das absolut nichts für sie ist. Seitdem schreibt sie. Sie liebt Cappuccino und Marathonlaufen und lebt mit ihrer Familie nur neun Blocks vom Strand entfernt.

Zur Autorin

Pressestimmen

»In einem geschickt aufgebauten Plot werden die Lebensumstände der Frauen erzählt: Jede Geschichte führt zu neuen Erkenntnissen über den Mord. Bis zum überraschenden Ende.«

Coopzeitung (18. October 2021)

»Schicksalhaft! Dramatisch! Bewegend!«

Das Kriminal Magazin (03. December 2021)

»Ein besonderes Leseerlebnis«

Radio Schwaben (11. October 2021)

»Cleverer Plot mit einem überraschenden finalen Twist. Ein wirklich unterhaltsamer Lesespaß.«

PTA – Das Magazin (16. May 2022)

Weitere Bücher der Autorin