Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zügellos, kompromisslos, intim: Karl Ove Knausgårds hoch gerühmter zweiter Roman aus seiner autobiographischen Serie

Was bleibt von all der Romantik und Leidenschaft, wenn der Alltag Einzug hält ins Leben zweier moderner, auf Selbstverwirklichung bedachter Menschen mit kleinen Kindern? Anspruch und Wirklichkeit prallen aufeinander. Das tägliche Ringen um Freiräume, Lebensfreude und Zeit wird zum unauflösbaren Konflikt. Die eigene Identität muss mit Klauen verteidigt, die Liebe immer wieder neu gefunden werden. Ein Kraftakt, von dem Karl Ove Knausgård in seinem Roman »Lieben« voller Zärtlichkeit und mit entwaffnender Ehrlichkeit erzählt. Das radikale Vaterporträt seines umjubelten Vorgängerromans »Sterben« wird nun in »Lieben« ergänzt durch das kompromisslose Suchen nach Nähe und Beziehung.

"Die intensivste Leseerfahrung seit Jahren. [...] Erst harmlos reingeblättert, dann fünf Tage komplett im Buch verschwunden."

Alex Rühle / Süddeutsche Zeitung (27. July 2013)

Aus dem Norwegischen von Paul Berf
Originaltitel: Min Kamp 2
Originalverlag: Forlaget Oktober as
eBook epub (epub), ca. 768 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-09667-0
Erschienen am  31. October 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Das autobiographische Projekt

Ähnliche Titel wie "Lieben"

Zum Weinen schön, zum Lachen bitter

André Heller

Zum Weinen schön, zum Lachen bitter

Ein Brautkleid aus Warschau

Lot Vekemans

Ein Brautkleid aus Warschau

Der Kuss

Anne Delbée

Der Kuss

OMBRA

Hanns-Josef Ortheil

OMBRA

Gehe hin, stelle einen Wächter

Harper Lee

Gehe hin, stelle einen Wächter

Unsere Tage im Haus am Fluss

Anna Quindlen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Wir Gotteskinder
(4)

Nana Oforiatta Ayim

Wir Gotteskinder

Der Cellist von Sarajevo

Steven Galloway

Der Cellist von Sarajevo

Eine andere Vorstellung vom Glück

Marc Levy

Eine andere Vorstellung vom Glück

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Rückkehr nach Crow Lake
(2)

Mary Lawson

Rückkehr nach Crow Lake

Die Schönheitslinie

Alan Hollinghurst

Die Schönheitslinie

Buch des Flüsterns
(1)

Varujan Vosganian

Buch des Flüsterns

Bleib bei mir
(1)

Elizabeth Strout

Bleib bei mir

Flavia de Luce 8 - Mord ist nicht das letzte Wort

Alan Bradley

Flavia de Luce 8 - Mord ist nicht das letzte Wort

Im letzten Licht des Herbstes

Mary Lawson

Im letzten Licht des Herbstes

Das Haus der Hebammen - Susannes Sehnsucht
(8)

Marie Adams

Das Haus der Hebammen - Susannes Sehnsucht

Der unschuldige Mörder

Mattias Edvardsson

Der unschuldige Mörder

Als die Tauben verschwanden

Sofi Oksanen

Als die Tauben verschwanden

Rezensionen

Norwegisches Seelenstriptease

Von: kinderdok

29.03.2015

Lieben von Karl-Ove Knausgard (Deutsch von Paul Berf) Nachdem ich in den Sommerferien den ersten Teil von Knausgards Biographie kennenlernen durfte (“Min Kamp”…), konnte ich nicht umhin. Es geht eine Faszination von diesem Werk aus. Am meisten fesselt mich der Drift von den alltäglichen Banalitäten hin zu philosophischen Betrachtungen, einfacher Sprache mit wunderschönen Worten wechselnd. Genau das, was andere so langweilig finden. Ich brauche nun wieder Zeit bis zum nächsten Band, aber er kommt sicher. In der Geschichte hier: Seine Liebe zu seiner Frau und seinen Kindern, dazu der Kampf mit dem Alltag, der Vereinbarkeit seines Lebens als schriftstellernder einsamer Wolf mit den nervigen Kindern und der großzügigen Ehegattin. (5/5)

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Karl Ove Knausgård wurde 1968 geboren und gilt als wichtigster norwegischer Autor der Gegenwart. Die Romane seines sechsbändigen, autobiographischen Projektes wurden weltweit zur Sensation. Sie sind in 35 Sprachen übersetzt und vielfach preisgekrönt. 2015 erhielt Karl Ove Knausgård den WELT-Literaturpreis, 2017 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Er lebt in London.

Zum Autor

Paul Berf

Paul Berf, geboren 1963 in Frechen bei Köln, lebt nach seinem Skandinavistikstudium als freier Übersetzer in Köln. Er übertrug u. a. Henning Mankell, Kjell Westö, Aris Fioretos und Selma Lagerlöf ins Deutsche. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.

Zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

"Eine höchst aufschlussreiche Tauchfahrt in die männliche Gefühlswelt."

Angela Wittmann / Brigitte (13. June 2012)

"Knausgårds "Lieben" beschert eine faszinierende und berauschende Lektüre."

Peter Urban-Halle / Neue Zürcher Zeitung (05. June 2012)

"Knausgårds Leiden werden literarisch und geistig ebenso bedeutungsvoll für Menschen der 2010er Jahre werden, wie die des jungen Werther in den 1770er es waren."

Politiken (Dänemark) (26. January 2012)

Weitere E-Books des Autors