Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Luchterhand Literaturverlag
Die beste Adresse für große Literatur


Neuerscheinungen

Buch des Monats

Nebenan

SHORTLIST: Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2022

Ein kleiner Ort am Nord-Ostsee-Kanal, zwischen Natur, Kreisstadt und Industrie, kurz nach dem Jahreswechsel. Mitten aus dem Alltag heraus verschwindet eine Familie spurlos. Das verlassene Haus wird zum gedanklichen Zentrum der Nachbarn: Julia, Ende dreißig, die sich vergeblich ein Kind wünscht, die mit ihrem Freund erst vor Kurzem aus der Großstadt hergezogen ist und einen kleinen Keramikladen mit Online-Shop betreibt. Astrid, Anfang sechzig, die seit Jahrzehnten eine Praxis in der nahen Kreisstadt führt und sich um die alt gewordene Tante sorgt. Und dann ist da das mysteriöse Kind, das im Garten der verschwundenen Familie auftaucht.

Sie alle kreisen wie Fremde umeinander, scheinbar unbemerkt von den Nächsten, sie wollen Verbundenheit und ziehen sich doch ins Private zurück. Und sie alle haben Geheimnisse, Sehnsüchte und Ängste. Ihre Wege kreuzen sich, ihre Geschichten verbinden sich miteinander, denn sie suchen, wonach wir alle uns sehnen: Geborgenheit, Zugehörigkeit und Vertrautheit.

Literatur aus Spanien

Die leuchtende Republik

Andrés Barba

Andrés Barbas international gefeierter Roman ist eine mitreißende Geschichte über die drängenden moralischen Fragen unserer Zeit: die Angst vor dem Fremden, die Verletzlichkeit der Zivilisation und den schmalen Grat zwischen Vernunft und Paranoia.

In seinem Interview spricht der Autor über die Hintergründe und Inspiration zu seinem Buch und über die Zerstörung des Mythos der kindlichen Unschuld. Andrés Barba wurde 1975 in Madrid geboren und zählt zu den »zehn besten zeitgenössischen Schriftstellern Spaniens« (Granta’s).

Spanien ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2022

Buch des Monats

Juli Zeh in ZDF aspekte über ihren Roman »Über Menschen«

Die Arbeit der Vögel von Marica Bodrožić

Lesungen & Events

05. Okt. 2022 08. Okt. 2022

Marie Gamillscheg zu Gast auf dem Novotvar Festival

18:30 Uhr | Bratislava | Lesungen
Marie Gamillscheg
Aufruhr der Meerestiere

05. Okt. 2022

Lesung und Gespräch, Moderation Michael Serrer

18:30 Uhr | Berlin | Lesungen
Jaroslav Rudiš
Winterbergs letzte Reise

05. Okt. 2022

Lesung

19:30 Uhr | Köln | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Nachmittage

Sie möchten mehr über den Luchterhand Verlag erfahren?
Hier finden Sie nicht nur unsere Ansprechpartner sondern können auch die Geschichte des Verlags nachlesen:
Luchterhand Literaturverlag auf