Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Claus-Peter Hutter

Klimakrise: Die Erde rechnet ab

Wo wir handeln müssen und was wir tun können, um unsere Zukunft zu retten
Mit 200 konkreten Tipps

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mit Plan durch die Klimakrise

Jahrhundertsturm, Jahrtausendflut, verdorrte Böden, Insektenplagen – extreme Wetter- und Naturereignisse treten inzwischen im Jahresrhythmus auf und finden längst nicht mehr nur in fernen Ländern statt. Und dennoch sind dies erst Vorboten! Umweltexperte Claus-Peter Hutter führt uns eindringlich vor Augen, wie weit der Klimawandel schon vorangeschritten ist, womit wir in den nächsten Jahren noch rechnen müssen und welche Strategien für ein Leben unter verschärften Bedingungen wir alle angehen müssen. Wir alle können und müssen etwas tun. Jeder Tag zählt!

»Klimaschutz muss zu Hause, in jedem Dorf, in jeder Stadt anfangen. Claus-Peter Hutter zeigt konkret, was Sie als Einzelne tun können!« Arved Fuchs, Polarforscher

»Dieses Buch verdient es, von vielen Menschen gelesen zu werden; es ist verständlich geschrieben, reduziert die Komplexität, ohne dadurch banal oder unseriös zu werden« Prof. Dr. Klaus Töpfer

»Viel zu lange hat man auf uns Wissenschaftler nicht gehört – Dieses Buch zeigt mit vielen Beispielen, wie wir die Herausforderung Klimawandel meistern können« Prof. Dr. Mojib Latif, Klimaforscher


Originaltitel: Die Erde rechnet ab
Originalverlag: Ludwig
Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-453-60559-6
Erschienen am  13. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Alles Wissenswerte

Von: diebecca

04.02.2022

In dem Buch Klimakrise - Die Erde rechnet ab von Claus-Peter Hutter geht es um Jahrhunderstürme, Jahrtausendfluten und Insektenplagen. Inzwischen gibt es immer mehr Wetterereignisse. Doch das sind erst die Vorboten. Der Klimawandel ist schon weit vorangeschritten. Womit müssen wir in den nächsten Jahren noch rechnen? Welche Strategien sind gut für ein Leben unter verschärften Bedingungen? Titel und Cover sind beide dramatisch, passen sehr gut zusammen. Das Buch lässt sich flüssig lesen. In diesem Buch werden viele Auswirkungen der Klimakrise erläutert. Die Zusammenhänge werden wissenschaftlich erklärt. Viele Hintergrundinformationen und viele Beispiele verdeutlichen das Ganze. Von Insekten, die Krankheiten übertragen können, über Themen wie Urlaub, Lebensmittel, das Wetter, Wasser bis hin zu Energie, Mobilität und der Wald. Es betrifft uns alle in irgendwelchen Bereichen. Es gibt zahlreiche konkrete Tipps für Privatpersonen, Politiker und auch die Wirtschaft. Am Ende gibt es noch ein Klima-ABC, in dem die wichtigsten Begriffe erklärt werden. Ebenso gibt es nützliche Adressen für weitere Informationen. Ein sehr umfangreiches Buch über ein wichtiges Thema, das zum Nachdenken anregt.

Lesen Sie weiter

Unbedingt lesen!

Von: MiMo aus Ludwigsburg

21.04.2020

Das ist ein Buch, bei dem uns vieles erschreckend und mahnend, aber auch aufklärend und hilfestellend vor Augen geführt wird. Sehr wichtiges Thema! Unbedingt lesen und die Tipps versuchen umzusetzen, denn unsere Erde betrifft uns alle - noch haben wir keinen Ausweichplaneten...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Claus-Peter Hutter ist Präsident der Stiftung NatureLife-International und Autor zahlreicher Publikationen zu Natur-, Umwelt- und Verbraucherthemen. U.a. mit internationalen Modellprojekten für Klimaschutz, Armutsbekämpfung und Bewahrung der biologischen Vielfalt sowie als Ehrensenator der Universität Hohenheim und Lehrbeauftragter der Universität Stuttgart setzt er sich für einen unverkrampften Umweltdialog ein. Als langjähriger Leiter der Umweltakademie Baden-Württemberg hat er zahlreiche Bildungsprojekte realisiert, um der Wissenserosion in Sachen Natur entgegenzuwirken. Für sein Engagement wurde er unter anderem dem Bundesverdienstkreuz und einer Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. C.P. Hutter lebt bei Stuttgart.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors