Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Dirk Steffens, Fritz Habekuß

Über Leben

Zukunftsfrage Artensterben: Wie wir die Ökokrise überwinden

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zeit zu handeln: Der bekannte Terra-X-Moderator Dirk Steffens und ZEIT-Reporter Fritz Habekuß über die Bewahrung der Artenvielfalt

»Wir befinden uns mitten im sechsten Massenartensterben und erleben den größten Artenschwund seit dem Aussterben der Dinosaurier. Der Mensch hat ihn ausgelöst, und nur er kann ihn stoppen.« Der bekannte Naturfilmer und Terra-X-Moderator Dirk Steffens engagiert sich seit Jahren für den Artenschutz. Gemeinsam mit dem ZEIT-Journalisten Fritz Habekuß zeigt er, wie in der Natur alles mit allem zusammenhängt und warum der Erhalt der Artenvielfalt überlebensnotwendig für die Menschheit ist. Die beiden schlagen Maßnahmen vor, um das Artensterben zu stoppen: drastisch, aber nicht unmöglich – und mit der Chance, unser Verhältnis zur Natur zu revolutionieren. Mit Abbildungen.

»Ein stringentes Plädoyer für eine Neuausrichtung unserer Spezies.«


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originalverlag: Penguin, München 2020
Taschenbuch, Broschur, 240 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-328-10709-5
Erschienen am  11. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein Buch das jeder gelesen haben sollte!

Von: celines_buecherchoas

17.12.2021

Als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe wusste ich direkt, das muss ich lesen. Doch was mich in diesem Buch erwartet hat war an vielen Stellen wirklich nicht leicht. Ich habe wirklich viele Tränen vergossen und doch auch ein kleines bisschen Mut gewonnen, dass da vielleicht doch noch was zu retten ist! Doch worum geht es überhaupt ? In diesem Buch wird über das Artensterben gesprochen. Es werden die harten Fakten auf den Tisch gelegt und kein Blatt vor den Mund genommen. Wir, der Mensch, zerstört einen großen Teil der Artenvielfalt auf diesem Planeten. Wir holzen den Regenwald ab, wir verschmutzen die Luft und wir vergiften unsere Landschaft. Und für was ? Damit Plantagen für Soja und Palmfett angelegt werden können, damit wir anstatt das Fahrrad zu nehmen unseren 5 Minuten Weg mit dem Auto zurück legen, damit wir immer mehr und mehr nehmen können, weil wir nie zufrieden sein können mit dem was wir haben. Wieso denken Menschen das Horn eines Nashorns wäre gut für die Gesundheit ? Wieso muss man Tiere jagen und sie als Trophäen in sein Wohnzimmer hängen nur um sich groß und stark zu fühlen? Dieses Buch hat wirklich toll beschrieben wie wir immer weiter auf den Abgrund zusteuern und welche Parteien mehr arbeiten müssen um eine Wende hinzubekommen. Aber auch wir als Person können einen großen Teil dazu beitragen! - Kauft nicht mehr so viel Plastik! Ihr verschmutzt damit die Meere und tragt so zum Artensterben bei. - Muss es denn jeden Tag Fleisch sein? Und wenn wieso nicht Bio? Im Gegensatz zu Massentierhaltung hatten die Tiere ein gutes Leben - Nutzt auch Mal das Fahrrad oder die Öffis - Lebt bewusst. Seit euch im klaren was ihr esst und wie ihr lebt. Für mich ist dieses Buch eine absolute Empfehlung für wirklich jeden!

Lesen Sie weiter

Über Leben

Von: Micropolis Magazin

04.11.2020

In „Über Leben“ widmen sich Dirk Steffens und Fritz Habekuss ihrer Liebe zur Natur und der Schönheit unserer Erde. Die beiden (Wissenschafts-) Journalisten erinnern daran, dass wir als Menschen Teil eines wunderbaren Netzwerks des Lebens sind, indem alles mit allem verwoben ist. Doch hinter dieser offenkundigen Liebeserklärung steckt ein Weckruf. Die Autoren möchten uns daran erinnern, dass wir als Menschen im Begriff sind, diesen einzigartigen Planeten für immer zu verändern. Mit ihrer Einladung zur Rückverbindung mit der Natur und dem Aufruf, die Vielfalt des Lebens als Grundlage von Gesundheit, Wohlstand, Ernährung und Sicherheit zu erhalten, appellieren Steffens und Habekuss an das Verantwortungsbewusstsein der Menschen. In „Über Leben“ vermitteln sie auf anschauliche Art, was die Wissenschaft heute über das Ausmaß des Artensterbens weiß und zeigen mögliche Ansätze und Wege auf, um es zu beenden. Wie wichtig dieses Thema für unsere Zukunft ist, konnte ich erst im Laufe des Buches wirklich fassen. Und je klarer die Problematik sich herauskristallisierte, desto geringer wurde mein Verständnis dafür, dass Artensterben aktuell neben der globalen Erwärmung nur so wenig Platz in der medialen Berichterstattung findet. Ein Buch, das wirklich jeder gelesen haben sollte und dessen Botschaft noch lange in mir nachhallen wird. Veränderung ist möglich. Am besten genau jetzt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dirk Steffens, geboren 1967 in Stade, Niedersachsen, ist Wissenschaftsjournalist und Moderator der Dokumentationsreihe Terra X. Der wohl bekannteste Artenschützer Deutschlands ist UN-Botschafter für die Dekade biologische Vielfalt. Er vertritt außerdem als nationaler Botschafter den WWF und das Jane-Goodall-Institut. Seit über einem Vierteljahrhundert unternimmt er Expeditionen in alle Regionen der Welt, um über die Natursysteme der Erde zu berichten. Er ist überdies Mitbegründer der Biodiversity Foundation, die eine Petition zur Aufnahme des Artenschutzes ins Grundgesetz auf den Weg gebracht hat. Für seine Verdienste erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Bayreuth.

Zur Autor*innenseite

Fritz Habekuß, geboren 1990 in Pritzwalk, Brandenburg, ist Redakteur der Zeit. Er berichtet weltweit von der Zerstörung der natürlichen Vielfalt und denjenigen, die dagegen kämpfen. In seinen Reportagen beschäftigt er sich grundsätzlich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur. Für seine Arbeit wurde er unter anderem 2018 unter die Journalisten des Jahres gewählt und mit dem Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus ausgezeichnet.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Schwerer Stoff, doch leicht zu lesen, da unterhaltsam geschrieben.«

BUNDmagazin 04/2020 (01. October 2020)

»Terra X-Moderator Dirk Steffens ist vielleicht der beste Erklärer von Natursachverhalten. Zusammen mit Fritz Habekuß zeigt er einmal mehr, wie in der Natur alles mit allem zusammenhängt.«

WWF Magazin (18. May 2020)

Weitere Bücher der Autoren