Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Naomi Novik

Das kalte Reich des Silbers

Ab 14 Jahren
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Glitzernd, grandios und geheimnisvoll

Mirjem ist die Tochter eines gutherzigen Pfandleihers, der es nicht über sich bringt, Schulden einzutreiben. Als die Familie deshalb hungern muss, übernimmt Mirjem das Geldeintreiben. Sie hat Erfolg, und bald heißt es, sie könne Silber zu Gold machen. Die Kunde davon dringt bis tief in die Wälder, zum gefürchteten Volk der Staryk. Deren König entführt sie in sein eisiges Reich, sie soll für ihn Silber zu Gold machen. Tut sie das nicht, wird der Staryk sie töten. Doch nun versinkt die Menschheit in Kälte …


Aus dem Englischen von Marianne Schmidt
Originaltitel: Das kalte Reich des Silbers
Originalverlag: cbj Verlag
Taschenbuch, Broschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31390-9
Erschienen am  09. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Rezensionen

Sehr spannende Geschichte wo viel los ist!

Von: readbooksandbefree

01.02.2021

Das Cover gefällt mir so gut, ich mag das Cover sehr und finde es sehr ansprechend, es hat mich sehr neugierig gemacht und der Inhalt hört sich sehr spannend an! Mit dem Schreibstil kam ich wunderbar zurecht, ich kam wunderbar in die Geschichte rein und es hat mir einige tolle Lesestunden bereitet! Mirjem fand ich an sich ganz nett als Protagonistin, sie ist sehr stark aber an sich wurde ich nicht ganz warm mit ihr. In der Story ist wirklich was los, die Atmosphäre ist toll geschrieben und es ist alles sehr detailreich und bildhaft dargestellt, was mir gut gefallen hat. Gegen Mitte hin hat es sich fpr mich persönlich ein bisschen gezogen, wurde aber dann am Ende wieder besser. An sich eine wirklich nette Geschichte für kalte Tage! Vergebe 4/5 ⭐

Lesen Sie weiter

Märchenhaft - Die Magie des Winters

Von: Romantic Bookfan

20.01.2021

Mirjem ist eine selbstbewusste, junge Frau, die sich auf ihren Verstand verlässt. Als sie sieht, wie ihre Familie Hunger leidet, obwohl so viele Menschen ihnen noch Geld schulden, nimmt sie die Dinge selbst in die Hand und verschließt ihr Herz. Mirjem und ihre Familie sind schon immer Außenseiter gewesen, weil sie Juden sind, doch nun wird dies noch schlimmer, gleichzeitig entwickeln die Menschen ihres Dorfes auch Respekt von ihr. Es gibt noch zwei andere junge Frauen, die etwas später in der Geschichte wichtige Rollen einnehmen. Da ist einmal die Bauerstochter Wanda. Sie kümmert sich um ihren trinkenden Vater, der sie regelmäßig schlägt und erträgt still seine Gemeinheiten. Doch nach und nach erkennt sie, wie falsch das alles ist und fängt an, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Und wir lernen die Tochter eines Herzogs kennen, die für ihren Vater eine herbe Enttäuschung ist, da sie nicht hübsch genug ist. Drei Frauen, die über sich selbst hinauswachsen und gemeinsam gegen Magie und Dunkelheit antreten. Denn die Staryk überziehen das Land mit eisiger Kälte und Düsternis. Der Vergleich mit den russischen Märchen passt hier sehr gut. Ich fand die magischen Elemente interessant gestaltet und oft überraschend. Es ist sicherlich keine Geschichte, die man schnell weglesen kann. Aber man kann wunderbar darin eintauchen und sie auf sich wirken lassen. Drei Frauen, die keinen Platz und kaum Wert in der Gesellschaft haben und die beginnen zu kämpfen: mit ihrem scharfen Verstand und ihrem großen Herzen treten sie gegen den ewigen Winter an und machen dabei eine erstaunliche Entwicklung durch!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die erfolgreiche Bestsellerautorin Naomi Novik wurde 1973 in New York geboren und ist mit polnischen Märchen, den Geschichten um die Baba Jaga und den Büchern von J.R.R. Tolkien aufgewachsen. Sie hat englische Literatur studiert, im Bereich IT-Wissenschaften und an der Entwicklung von Computerspielen gearbeitet. Doch dann erkannte Naomi Novik, dass sie viel lieber schreibt als programmiert. Mit ihrem Debüt, der Fantasyreihe »Die Feuerreiter seiner Majestät«, wurde sie weltbekannt. Inzwischen hat sie zahlreiche Preise erhalten, darunter 2016 den Nebula Award für »Das dunkle Herz des Waldes« und 2019 den Locus Award für »Das kalte Reich des Silbers«. Naomi Novik lebt mit ihrer Familie und sechs Computern in New York.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin