Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Naomi Novik

Scholomance – Tödliche Lektion

Das epische Dark-Fantasy-Highlight und Band 1 der New-York-Times-Bestsellertrilogie

Scholomance – Tödliche Lektion
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 12,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 12,40 [A] | ca. CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Eine Magierschule, in der Versagen den sicheren Tod bedeutet ...

Scholomance ist eine Magierschule, wie es sie noch nie gegeben hat: keine Lehrer, keine Ferien, Freundschaft nur als Mittel zum Zweck und sehr ungleiche Überlebenschancen. Es gibt nur zwei Wege heraus aus der Schule – die Abschlussprüfung oder den Tod.
Galadriel, genannt El, ist bestens vorbereitet auf die Gefahren der Schule: Sie hat zwar niemanden, der ihr hilft, aber eine starke dunkle Gabe, mit der sie problemlos auf einen Schlag die Monster auslöschen könnte, die überall in der Schule lauern. Aber das würde auch ihre Mitschüler treffen. Anders als der unerträgliche Schulstar Orion, der ständig Leben rettet, tut El deshalb alles, um diese Gabe nicht zu nutzen – es sei denn, sie hat keine andere Wahl ...
Unzählige Fans sind von den bildgewaltigen und genial erzählten Geschichten der Bestsellerautorin Naomi Novik begeistert. Ihre starken Heldinnen widersetzen sich Konventionen und zeichnen sich durch Komplexität aus. »Scholomance« bietet dunkle und gewitzte Abenteuer voller unerwarteter Wendungen.

Alle Bände der »Scholomance«-Trilogie:

Scholomance – Tödliche Lektion (Band 1)
Scholomance – Der letzte Absolvent (Band 2)
Scholomance – Die goldenen Enklaven (Band 3)


Aus dem Amerikanischen von Doris Attwood
Originaltitel: Scholomance #1
Originalverlag: cbj
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31552-1
Erscheint am 11. May 2023

Die Scholomance-Reihe

Rezensionen

Toller Start einer Triologie

Von: Kathrin

29.12.2021

Wir haben den ersten Band der Triologie "Scholomance" von Naomi Novik gelesen. In " Scholomance – Tödliche Lektion " geht es um viel Magie und einer Schule. Scholomance ist eine Magierschule und El ( ihr richtiger Name ist Galadriel ) hat eine besondere Gabe. Aber sie muss damit aufpassen, denn es würde nicht nur die Monster ( welche es in der Schule in Massen gibt ) treffen sondern alle in dem Umfeld. Sie trifft sehr oft auf einen tollen Jungen - Orion, welcher andauernd Leben rettet und eigentlich klasse ist. El schafft es in dieser Welt zu überleben mit Hilfe von "Freunden" und Orion. Zwischen Orion und El entwickelt sich etwas....viel mehr verraten wir nicht. Wenn du auf Fantasy stehst, dann wird dir der erste Teil der Triologie gefallen. Genau richtig für Jugendliche. Meine Tochter ( 11 ) freut sich auf die anderen beiden Teile und hofft, dass diese auch so toll und spannend sind. Ein schöne Geschenkidee. Das Buchcover ist schon klasse, es fällt auf und verrät Spannung, etwas Neues. Der Schreibstil ist gut und du bist mitten drin im Buch, wenn du dich darauf einlässt. Von uns gibt es eine Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Scholomance - Tödliche Lektion (Bd.1) von Naomi Novik

Von: Lisa von Prettytigers Bücherregal

16.09.2021

Du denkst, du bist bereit? Diese Schule wird dich mit Haut und Haaren verschlingen. Die Idee der Scholomance hat mich bereits beim Lesen des Klappentexts begeistert. Hinter jeder Ecke können Monster lauern (oder in den Wänden, dem Boden, hinter Türen, in Werkzeugkästen - die meisten Ungeheuer sind wirklich clever), die Schule selbst bewegt sich in sich und manches befindet sich am nächsten Tag schon an ganz anderer Stelle als vermutet. Wer auf sich alleine gestellt ist, muss tough sein, oder wird früher oder später von der Schule aufgeriebenfressen. Die Kulisse ist relativ trostlos, nur ein Bruchteil der Schüler schafft seinen Abschluss. Naomi Novik zieht ihr Konzept von Anfang bis Ende durch, Schüler verschwinden spurlos, neue Bündnisse entstehen und mitten im Chaos lernen wir Galadriel, eine Jungmagierin, von der die ganze Welt annimmt, dass sie sich der schwarzen Magie verschrieben hat, kennen. Wer könnte schließlich ahnen, dass die ungesellige El ihre Magie nicht mit Blutopfern, sondern mit Liegestützen und Sit-Ups auflädt und alles dafür tut, dass sich ihre eigene, düstere Prophezeiung nicht erfüllt? Dabei wird Galadriel zur Heldin wider Willen, die sich eigentlich vollkommen auf sich alleine gestellt durch das Schuljahr kämpfen wollte. Doch die Umstände sorgen dafür, dass aus der wortkargen Jungmagierin schon bald eine der beliebtesten Schülerinnen wird - was El absolut überfordert. Sie ist wütend, verbittert, wortkarg, schnippisch, sarkastisch - und absolut niemand nimmt es ihr übel. Ihre Kommentare sind bissig, stets gewürzt mit einer Prise Ironie und von geltenden Konventionen hält El überhaupt nichts. Das El keine typische Jungfrau in Nöten ist, muss auch Orion Lake, selbsternannter Held der Schule und Galadriels geheimer Love Interest, schnell erkennen, als er ihr wieder und wieder in brenzligen Situationen zur Hilfe eilt. Mir hat es wirklich Spaß gemacht, die Geschichte zu entdecken und Galadriel an der Scholomance zu begleiten. Sie macht über die Kapitel hinweg eine wirklich schöne Entwicklung durch, als sie endlich erfährt, wie es ist, Menschen um sich zu haben, denen das eigene Schicksal nicht vollkommen egal ist und sich so langsam aber sicher ein warmes Gefühl in ihrem Magen ausbreitet. Es passiert beim Lesen einiges zwischen den Zeilen, sodass nicht immer alles in direkte Sprache verpackt ist. Ich habe diesen Stil gefeiert, allerdings wirken die Figuren und besonders ihr Innenleben dadurch stellenweise etwas undurchschaubar. Die Geschichte ist zwar lebendig, aber sie wird es eher durch die eigene Vorstellungskraft als durch die Worte der Autorin direkt. Vor dem Lesen würde ich die Leseprobe ausprobieren, um sich ein bisschen mit dem Stil auseinanderzusetzen. Fazit: Galadriels Geschichte ist mein absoluter Überraschungs-Hit im Frühjahr gewesen. Auch wenn das Buch sicherlich durch seine wenig nahbaren Formulierungen etwas schwer zugänglich ist, hat es mich doch von Anfang an gefesselt. Scholomance - Tödliche Lektion ist eine düstere Fantasy-Komödie mit einer cleveren Hauptprotagonistin, absurden Wendungen, originellen Ideen und dabei absolut fesselnd. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Bewertung: 4,5 von 5 Sternen ©Lisa von Prettytigers Bücherregal | prettytigerbuch https://prettytigerbuch.blogspot.com https://www.instagram.com/prettytigerbuch

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

New-York-Times-Bestsellerautorin Naomi Novik ist in New York geboren und mit polnischen Märchen und den Büchern von J.R.R. Tolkien aufgewachsen. Mit ihrem Debüt, der Fantasyreihe »Die Feuerreiter seiner Majestät«, wurde sie weltbekannt. Inzwischen hat sie zahlreiche Preise erhalten, darunter 2016 den Nebula Award für »Das dunkle Herz des Waldes« und 2019 den Locus Award für »Das kalte Reich des Silbers«. Naomi Novik lebt mit ihrer Familie und sechs Computern in New York.

Zur Autorin

Doris Attwood ist Diplom-Übersetzerin. Nach ausgedehnten Reisen durch Neuseeland und Kanada arbeitet sie nun seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin. Am liebsten übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Filmuntertitel und Drehbücher, Fantasy-Romane und Reiseführer. In ihrer Freizeit liest sie gerne, genießt auf Trekkingtouren mit ihrem Mann die Natur und testet mit Freunden neue Backrezepte.

Zur Übersetzerin

Links

Weitere Bücher der Autorin