Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Naomi Novik

Scholomance – Tödliche Lektion

Das epische Dark-Fantasy-Highlight und Band 1 der New-York-Times-Bestsellertrilogie

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Magierschule, in der Versagen den sicheren Tod bedeutet ...

Scholomance ist eine Magierschule, wie es sie noch nie gegeben hat: keine Lehrer, keine Ferien, Freundschaft nur als Mittel zum Zweck und sehr ungleiche Überlebenschancen. Es gibt nur zwei Wege heraus aus der Schule – die Abschlussprüfung oder den Tod.
Galadriel, genannt El, ist bestens vorbereitet auf die Gefahren der Schule: Sie hat zwar niemanden, der ihr hilft, aber eine starke dunkle Gabe, mit der sie problemlos auf einen Schlag die Monster auslöschen könnte, die überall in der Schule lauern. Aber das würde auch ihre Mitschüler treffen. Anders als der unerträgliche Schulstar Orion, der ständig Leben rettet, tut El deshalb alles, um diese Gabe nicht zu nutzen – es sei denn, sie hat keine andere Wahl ...
Unzählige Fans sind von den bildgewaltigen und genial erzählten Geschichten der Bestsellerautorin Naomi Novik begeistert. Ihre starken Heldinnen widersetzen sich Konventionen und zeichnen sich durch Komplexität aus. »Scholomance« bietet dunkle und gewitzte Abenteuer voller unerwarteter Wendungen.

Alle Bände der »Scholomance«-Trilogie:

Scholomance – Tödliche Lektion (Band 1)
Scholomance – Der letzte Absolvent (Band 2)
Scholomance – Die goldenen Enklaven (Band 3)

»Ein magischer Roman, dunkel, gruselig und überaus schräg, dabei fesselnd und flüssig erzählt.«

Westfalen-Blatt über »Scholomance - Tödliche Lektion« (17. April 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Doris Attwood
Originaltitel: Scholomance #1
Originalverlag: Del Rey, PRH US
Hardcover, Pappband, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-570-16609-3
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Scholomance-Reihe

Rezensionen

Scholomance - Tödliche Lektion (Bd.1) von Naomi Novik

Von: Lisa von Prettytigers Bücherregal

16.09.2021

Du denkst, du bist bereit? Diese Schule wird dich mit Haut und Haaren verschlingen. Die Idee der Scholomance hat mich bereits beim Lesen des Klappentexts begeistert. Hinter jeder Ecke können Monster lauern (oder in den Wänden, dem Boden, hinter Türen, in Werkzeugkästen - die meisten Ungeheuer sind wirklich clever), die Schule selbst bewegt sich in sich und manches befindet sich am nächsten Tag schon an ganz anderer Stelle als vermutet. Wer auf sich alleine gestellt ist, muss tough sein, oder wird früher oder später von der Schule aufgeriebenfressen. Die Kulisse ist relativ trostlos, nur ein Bruchteil der Schüler schafft seinen Abschluss. Naomi Novik zieht ihr Konzept von Anfang bis Ende durch, Schüler verschwinden spurlos, neue Bündnisse entstehen und mitten im Chaos lernen wir Galadriel, eine Jungmagierin, von der die ganze Welt annimmt, dass sie sich der schwarzen Magie verschrieben hat, kennen. Wer könnte schließlich ahnen, dass die ungesellige El ihre Magie nicht mit Blutopfern, sondern mit Liegestützen und Sit-Ups auflädt und alles dafür tut, dass sich ihre eigene, düstere Prophezeiung nicht erfüllt? Dabei wird Galadriel zur Heldin wider Willen, die sich eigentlich vollkommen auf sich alleine gestellt durch das Schuljahr kämpfen wollte. Doch die Umstände sorgen dafür, dass aus der wortkargen Jungmagierin schon bald eine der beliebtesten Schülerinnen wird - was El absolut überfordert. Sie ist wütend, verbittert, wortkarg, schnippisch, sarkastisch - und absolut niemand nimmt es ihr übel. Ihre Kommentare sind bissig, stets gewürzt mit einer Prise Ironie und von geltenden Konventionen hält El überhaupt nichts. Das El keine typische Jungfrau in Nöten ist, muss auch Orion Lake, selbsternannter Held der Schule und Galadriels geheimer Love Interest, schnell erkennen, als er ihr wieder und wieder in brenzligen Situationen zur Hilfe eilt. Mir hat es wirklich Spaß gemacht, die Geschichte zu entdecken und Galadriel an der Scholomance zu begleiten. Sie macht über die Kapitel hinweg eine wirklich schöne Entwicklung durch, als sie endlich erfährt, wie es ist, Menschen um sich zu haben, denen das eigene Schicksal nicht vollkommen egal ist und sich so langsam aber sicher ein warmes Gefühl in ihrem Magen ausbreitet. Es passiert beim Lesen einiges zwischen den Zeilen, sodass nicht immer alles in direkte Sprache verpackt ist. Ich habe diesen Stil gefeiert, allerdings wirken die Figuren und besonders ihr Innenleben dadurch stellenweise etwas undurchschaubar. Die Geschichte ist zwar lebendig, aber sie wird es eher durch die eigene Vorstellungskraft als durch die Worte der Autorin direkt. Vor dem Lesen würde ich die Leseprobe ausprobieren, um sich ein bisschen mit dem Stil auseinanderzusetzen. Fazit: Galadriels Geschichte ist mein absoluter Überraschungs-Hit im Frühjahr gewesen. Auch wenn das Buch sicherlich durch seine wenig nahbaren Formulierungen etwas schwer zugänglich ist, hat es mich doch von Anfang an gefesselt. Scholomance - Tödliche Lektion ist eine düstere Fantasy-Komödie mit einer cleveren Hauptprotagonistin, absurden Wendungen, originellen Ideen und dabei absolut fesselnd. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Bewertung: 4,5 von 5 Sternen ©Lisa von Prettytigers Bücherregal | prettytigerbuch https://prettytigerbuch.blogspot.com https://www.instagram.com/prettytigerbuch

Lesen Sie weiter

Trotz gewissen Längen eine Empfehlung!

Von: Die VOR-Leser

09.09.2021

Galadriel, genannt El, ist ein Mädchen, das auf “die Scholomance” geht. Die Scholomance ist eine Schule ohne Lehrer und Ferien. In der Schule gibt es zahlreiche Monster, genannt Mals. Die Schüler werden darauf trainiert diese Monster zu töten. El, wird von den meisten anderen Schülern gehasst, bis auf ein paar Ausnahmen. Zu den Ausnahmen gehört Orion, ein Junge, der immer, wenn ein Kind in Gefahr ist, ohne Angst in den Kampf schreitet und das Kind rettet. Er hat auch El schon etliche Male das Leben gerettet. Eines Tages findet El ein sehr wertvolles Buch, von dem sie Kopien verkauft. Werden El und Orion sich vielleicht mal sehr nahe stehen? Wird El lebend aus der Schule herauskommen? Meine Meinung: Ich finde das Buch sehr cool, aber es hat auch seine Längen. Ich finde es auch schön, das Buch aus der Sicht der Hauptperson El zu lesen. Ich würde das Buch denen empfehlen, die Fantasy mögen und ein Buch auch bei Längen verbissen durchlesen. Das Cover des Buches finde ich nicht so schön, aber das ist Geschmackssache.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die erfolgreiche Bestsellerautorin Naomi Novik wurde 1973 in New York geboren und ist mit polnischen Märchen, den Geschichten um die Baba Jaga und den Büchern von J.R.R. Tolkien aufgewachsen. Sie hat englische Literatur studiert, im Bereich IT-Wissenschaften und an der Entwicklung von Computerspielen gearbeitet. Doch dann erkannte Naomi Novik, dass sie viel lieber schreibt als programmiert. Mit ihrem Debüt, der Fantasyreihe »Die Feuerreiter seiner Majestät«, wurde sie weltbekannt. Inzwischen hat sie zahlreiche Preise erhalten, darunter 2016 den Nebula Award für »Das dunkle Herz des Waldes« und 2019 den Locus Award für »Das kalte Reich des Silbers«. Naomi Novik lebt mit ihrer Familie und sechs Computern in New York.

Zur Autor*innenseite

Doris Attwood ist Diplom-Übersetzerin. Nach ausgedehnten Reisen durch Neuseeland und Kanada arbeitet sie nun seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin. Am liebsten übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Filmuntertitel und Drehbücher, Fantasy-Romane und Reiseführer. In ihrer Freizeit liest sie gerne, genießt auf Trekkingtouren mit ihrem Mann die Natur und testet mit Freunden neue Backrezepte.

Zur Übersetzer*innenseite

Links

Pressestimmen

»Im Auftaktband zur ›Scholomance‹ entführt Naomi Novik in eine fantastische Schulwelt. Und ihre witzige Heldin ist einfach umwerfend.«

buchjournal kids über »Scholomance - Tödliche Lektion« (09. April 2021)

»Eine fesselnde Fantasytrilogie.«

Main-Echo über »Scholomance - Tödliche Lektion« (21. June 2021)

»Stilistisch flüssig, angenehm übersetzt und packend ausgeführt wartet so ein spannender Auftakt auf die Leserin und den Leser, der mit einem wirklich fiesen Cliffhanger endet.«

»Ein Must-Read für Fantasyfans.«

Publishers Weekly, starred review (16. June 2020)

»Das neueste Buch der preisgekrönten Naomi Novik ist der Beginn einer ungeheuer großartigen düsteren Trilogie.«

Booklist, starred review (30. September 2020)

»Die Magie und Geheimnisse dieser erschreckend schönen Geschichte werden jungen und alten Fans von J.K. Rowlings Harry-Potter-Büchern gefallen.«

Library Journal, starred review (30. September 2020)

»Dunkel, düster, bizarr und unheimlich spannend! Mal eine ganz andere Zauberschule als verklärte rosarote Glitzerstaub überzogene Märchenwesen. Lesenswert!«

»Ein solider Auftakt einer neuen Trilogie […]. Meiner Meinung nach sollte kein Fantasy-Fan sich dieses Abenteuer entgehen lassen.«

»Naomi Novik versteht es, ihre Leserinnen und Leser am Spannungsnerv zu kitzeln und in die dunklen Hallen der Schule zu entführen.«

»Bei der Lektüre […] bleibt einem der Mund offen stehen. […] Noviks Werke sollten auf der Liste der Lieblingsbücher ganz weit oben stehen. Definitiv!«

»Novik ist ganz einfach ein Genie.«

Kiersten White, New-York-Times-Bestsellerautorin (05. June 2020)

»Für mich ist das Buch fast schon ein Kunstwerk, weil es so anders ist […] Es macht so unglaublich viel SPAß, es zu lesen.«

»Außergewöhnlich. Düster. Geheimnisvoll. Atmosphärisch. Unglaublich komplex. Spannend. […]. So Einzigartig wie die Geschichte selbst.«

»Das ist wirklich ein sehr gut gelungener Auftakt mit super flüssigem Schreibstil, spannender Story und einem (leider) sehr fiesen Cliffhanger.«

»Naomi Noviks Schreibstil ist einfach fantastisch! Fesselnd und sehr bildhaft lässt sie die Geschichte vor den Augen der Leser entstehen.«

»Zynisch, Sarkastisch und ein Hauch schwarzer Humor, genau mein Ding!«

»Eine solch fesselnde Geschichte, dass ich nur so durch die Seiten fliege.«

»Ich fand das Setting einfach großartig & super innovativ, das Konzept liegt irgendwo zwischen Fantasy & Steampunk - mega!«

»Gleichzeitig bringt die Autorin aber auch so viel Humor mit ein, sodass sich immer wieder ein Lächeln auf mein Gesicht stahl!«

»Ein spannender Reihenauftakt mit grandiosen Charakteren und einer komplexen Welt.«

»Insgesamt ein wirklich sehr unterhaltsames Buch, das mir wirklich gut gefallen hat.«

Weitere Bücher der Autorin