A single night

Roman

Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine einzige Nacht kann dein Leben für immer verändern … Ausgezeichnet mit dem LovelyBooks Leserpreis 2020!

Als die modebegeisterte Libby während der New Yorker Fashion Week auf den erfolgreichen Jungdesigner Jasper Chase trifft, ahnt sie nicht, dass sie wenige Stunden später eine unvergessliche Nacht mit ihm verbringen wird. Anderthalb Jahre danach kreuzen sich ihre Wege erneut: am Plymouth College of Art, wo sich Libby für ein Modedesign-Studium eingeschrieben hat. Das erste Wiedersehen verläuft jedoch alles andere als magisch, und Libby muss sich fragen, wieso sie in den letzten Monaten immer wieder an Jasper denken musste, denn dem ist der Starruhm offensichtlich völlig zu Kopf gestiegen. Jasper allerdings hat Libby keineswegs vergessen – genauso wenig dessen bester Freund Ian, dem die talentierte Amerikanerin ein gewaltiger Dorn im Auge ist …

Die L.O.V.E.-Reihe bei Blanvalet:
Band 1: A single night (Libby & Jasper) Ausgezeichnet mit dem LovelyBooks Leserpreis 2020!
Band 2: A single word (Oxy & Henri)
Band 3: A single touch (Val & Parker)
Band 4: A single kiss (Ella & Callum)
Bonuskapitel: A single day

Alle Bände können auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Die Autorin schreibt auch unter den Pseudonymen Ava Innings und Violet Truelove.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-0855-6
Erschienen am  18. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Plymouth, Großbritannien

Rezensionen

Starker Auftakt der Reihe

Von: Laura

21.02.2021

Darum geht es: Als die modebegeisterte Libby während der New Yorker Fashion Week auf den erfolgreichen Jungdesigner Jasper Chase trifft, ahnt sie nicht, dass sie wenige Stunden später eine unvergessliche Nacht mit ihm verbringen wird. Anderthalb Jahre danach kreuzen sich ihre Wege erneut: am Plymouth College of Art, wo sich Libby für ein Modedesign-Studium eingeschrieben hat. Das erste Wiedersehen verläuft jedoch alles andere als magisch, und Libby muss sich fragen, wieso sie in den letzten Monaten immer wieder an Jasper denken musste, denn dem ist der Starruhm offensichtlich völlig zu Kopf gestiegen. Jasper allerdings hat Libby keineswegs vergessen – genauso wenig dessen bester Freund Ian, dem die talentierte Amerikanerin ein gewaltiger Dorn im Auge ist … Meine Meinung: Dies ist der L.O.V.E- Reihe. Die Teile der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen, da er sehr leicht und humorvoll ist aber gleichzeitig auch detailliert ist ohne übertrieben zu sein. Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Libby und Jasper beschrieben, was mir sehr gefallen hat. Ich habe so die beiden viel näher kennenlernen können und auch gleichzeitig ihre Ängste und Träume besser nachempfinden konnte. Libby und Jasper haben mich komplett überzeugen können, da sie sehr authentisch sind. Libby ist sehr ambitioniert und man merkt, dass sie alles dafür tun würde um ihren Traum näher zu kommen. Auf der anderen Seite ist sie aber sehr freundlich und allgemein ein herzensguter Mensch. Sie würde alles für die Menschen tun, die ihr am Herzen liegen. Jasper war zu Beginn ein kleiner Bad Boy, so wollte er jedenfalls wirken aber man merkt sehr schnell, dass er ein hilfsbereiter loyaler Mensch ist, der das Wohl der anderen über sein eigenes stellt. Gleichzeitig ist er aber auch sehr impulsiv und lässt sich von seinen Gefühlen leiten, eben ganz ein Künstler. Die Nebencharaktere, insbesondere die Clique rund um Libby, fand ich sehr interessant, da man merkt wie sich die Freundschaft der Mädchen im Verlaufe der Handlung immer stärker entwickelt. Ich bin schon sehr gespannt auf ihre Geschichten. Die Handlung der Geschichte hat mir extrem gut gefallen, da sie nicht so aufgebaut war, wie es für die Art Geschichten typisch ist. Die Liebesgeschichte der beiden hat mich berührt, gefesselt und nicht mehr losgelassen. Ich habe die Chemie zwischen den beiden geliebt. Schön fand ich aber auch, dass sich die Geschichte nicht nur um die beiden gedreht hat, sondern auch um Freundschaft, das Studium, Modedesign aber auch um Ängste und Probleme. Der Humor der Autorin hat mir wahnsinnig gut gefallen und mich häufig schmunzeln lassen. Mein Fazit: Ein toller Auftakt der Reihe mit sehr sympathischen Charakteren und einer berührenden Liebesgeschichte. Für mich 5 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter

So viel mehr wie erwartet - ich bin hin und weg

Von: zeilengefluester

09.02.2021

Meine Meinung Als ich das Buch zum ersten mal gesehen habe, hat es mich direkt angesprochen und der Klappentext hat mich dann mehr als nur überzeugt. Dankeschön an das Bloggerpotal und den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar. Cover Das Cover ist recht schlicht gehalten, gefällt mir aber total gut und macht wirklich was her. Der Titel sagt schon so viel mehr über die Geschichte aus. Geschichte Wir stolpern schon direkt in die Geschichte und es beginnt ziemlich spannend. Man ist sofort richtig drin und möchte wissen was als nächstes kommt. Libby und Jasper begegnen sich nicht gerade in einer normalen Situation, aber gerade das war so faszinierend. Sie telefoniert mit einem Freund von Jasper, der ihr sagt das sie ihn bloß nicht alleine lassen soll. Da wusste ich das konnte nur gut werden. Protagonisten Libby war mir vom ersten Moment an direkt sympathisch, ich mochte ihre ganze Art einfach total gerne. Man merkt wie sie ihr Studium sehr ernst nimmt und da so viel Energie und Zeit reinsteckt. Sie wirkte einfach so authentisch, das man sich wirklich mir ihr identifizieren konnte. Jasper konnte ich zunächst sehr schwer einschätzen, er ist gutaussehend und äußerst talentiert, aber auch sehr kritisch mit sich selbst. Ich habe ihn aber so in mein Herz geschlossen und mich etwas verliebt. Libby und er sind einfach so toll zusammen. Er hat immer einen lockeren Spruch auf Lager, der mich oft zum schmunzeln brachte. Schreibstil Der Schreibstil war so locker und leicht, einfach total angenehm, das man nur so über die Seiten geflogen ist. Ich liebe auch diese Mischung die die Autorin schafft, aus Humor und gleichzeitig Gefühl. Die Protagonisten wurden so echt und nah beschrieben, das man sich wirklich in sie hineinversetzen konnte. Fazit Ein unfassbar toller Auftakt einer Reihe, die mich mehr als nur überzeugen konnte. Die Idee der Geschichte fand ich Mega spannend und habe dem Thema Mode nun endlich mehr abgewinnen können. Durch die Autorin kam das Thema nicht so zäh und langweilig rüber, wie ich die Befürchtung hatte, ich war total fasziniert. Ein Buch das mich voll mitreißen konnte und das Ende war nochmal Mega überraschend und hätte ich echt nicht mitgerechnet. Ich kann euch dieses Buch daher absolut empfehlen. Bewertung 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ivy Andrews alias Viola Plötz, geboren 1979, machte sich nach ihrem Studium im Fach Kommunikationsdesign als Hochzeitsfotografin und Designerin selbstständig. Im Jahr 2014 beschloss sie schließlich, ihren Traum von einem eigenen Buch zu verwirklichen. Was darauf folgte, waren mehrere erfolgreiche Romane als Selfpublisherin und nun die »L.O.V.E.«-Reihe bei Blanvalet. Die Autorin lebt mit Mann und Kindern im Taunus – viel zu weit entfernt vom Meer, das sie so liebt. Doch sie kann sich nicht nur für das Wasser und Wellenreiten begeistern, sondern auch für Musik, Yoga und nicht zuletzt für prickelnde Geschichten.

Zur Autor*innenseite

Videos

Links

Weitere Bücher der Autorin