Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Anne Sanders macht uns einfach Lust auf Urlaub.« Frau von Heute

Wer träumt nicht von einem Haus in Cornwall? Elodie hatte bisher eigentlich andere Pläne – bis ihre Beziehung spektakulär scheitert und ihr Exfreund ihr statt ewiger Liebe Geld für einen Neuanfang bietet. Als sie auf das Inserat für ein hübsches kleines Bed&Breakfast in St. Ives stößt, räumt Elodie kurz entschlossen das Konto leer, kauft das Haus und reist nach Südengland. In dem kleinen Fischerdörfchen stürzt sie sich nicht nur in die Renovierung, sondern lernt auch die schüchterne Helen und die lebenslustige alte Dame Brandy kennen, mit denen sie bald eine tiefe Freundschaft verbindet. Gemeinsam erleben die drei Frauen einen unvergesslichen Sommer, nach dem nichts mehr so sein wird, wie es war – vor allem nicht in Elodies Herz …


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Sommerhaus zum Glück
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 2018
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0550-0
Erschienen am  20. May 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: St Ives, Großbritannien

Ähnliche Titel wie "Sommerhaus zum Glück"

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Liebe ist tomatenrot

Ursi Breidenbach

Liebe ist tomatenrot

Montags bei Monica

Clare Pooley

Montags bei Monica

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Ein ganzes Leben lang

Rosie Walsh

Ein ganzes Leben lang

In unendlicher Ferne
(7)

Emylia Hall

In unendlicher Ferne

Zartbitter ist das Glück

Anne Østby

Zartbitter ist das Glück

Liebe ist ein Bauchgefühl

Victoria Brownlee

Liebe ist ein Bauchgefühl

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Im Luftschloss wohnt kein Märchenprinz

Christoph Dörr

Im Luftschloss wohnt kein Märchenprinz

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Das Gefühl, das man Liebe nennt

Julie Cohen

Das Gefühl, das man Liebe nennt

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Luisa und die Stunde der Kraniche

Tania Krätschmar

Luisa und die Stunde der Kraniche

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella

Muss es denn gleich für immer sein?

Rezensionen

Leichte Lektüre, die gut unterhaltet

Von: Taddel

17.12.2020

Momentan ist mir sehr nach leichter Lektüre, bei der man nicht gross nachdenken muss, aber trotzdem schön unterhalten wird. Das beschreibt dieses Buch sehr gut. Die Geschichte spielt in Cornwall, das ist sowieso ein Pluspunkt. Zudem hat das Buch einen gewissen Charme, die Protagonisten sind mir alle sofort ans Herz gewachsen und der Schreibstil ist sehr locker. Das Buch wird aus der Sichtweise von Elodie und von Helen erzählt. Die einzelnen Sichtweisen sind wiederum unterteilt in Kapitel aus der Vergangenheit und Kapitel aus dem Hier und Jetzt. Das lässt nach und nach eine gutes Verständnis für die Handlungen der Protagonisten aufkommen und gibt einen tollen Gesamtüberblick.

Lesen Sie weiter

Neuanfang in Cornwall

Von: Bücherfreuden aus Ummendorf

27.11.2020

Nachdem Elodie von ihrem Geliebten bitter enttäuscht wurde, hat sie nicht nur ihren Job in Frankfurt hingeschmissen, sondern auch spontan und ohne Besichtigung ein altes Cottage in Cornwall gekauft. Bei ihrer Ankunft in St. Ives muss sie allerdings feststellen, dass noch sehr viel Renovierungsbedarf besteht, bevor sie es wie geplant als Bed & Breakfast nutzen kann. Unterstützt von ihren neuen Freundinnen Helen und Brandy stürzt sie sich in die Arbeit. Zu ihrem Erstaunen packt auch ihr Lieblingsfeind Tom de la Chaux, Inhaber eines Coffee-to-go-Shops, tatkräftig mit an. Könnte sich hinter seinem snobistischen Gehabe vielleicht doch ein ganz liebenswerter Typ verbergen? Ein zauberhafter Roman über Freundschaft, Liebe und neue Anfänge, warmherzig, humorvoll und auch sprachlich überzeugend erzählt. Die Charaktere sind mit ihren Ecken und Kanten so liebevoll gezeichnet, dass man sie einfach ins Herz schließen muss. Die Dialoge sind köstlich, oft sehr witzig, und die Geschichte macht einfach Spaß. Es gibt zwei Erzählperspektiven - einmal die Sicht von Helen, die mit der Entfremdung von ihrem Mann Liam kämpft, und daneben Elodies Blickwinkel, die ihre Liebesbeziehung zu ihrem ehemaligen Chef Per reflektiert. Die Handlung ist nicht sonderlich realistisch, aber wer erwartet schon Realismus, wenn man sich von so sympathischen Figuren ins malerische Cornwall entführen lassen kann?

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Anne Sanders lebt in München und arbeitet als Autorin und Journalistin. Zu schreiben begann sie bei der »Süddeutschen Zeitung«. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie unter anderem Namen bereits erfolgreich Romane für jugendliche Leser. Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren Roman »Sommer in St. Ives« dort spielen zu lassen. Dieser eroberte die Herzen der Leserinnen und wurde zum Bestseller. Auch »Mein Herz ist eine Insel« und »Sommerhaus zum Glück« waren große Erfolge.

Zur Autorin

Weitere Bücher der Autorin