,

Rom - Das Kochbuch

Traditionelle Rezepte und authentische Geschichten

Hardcover
24,99 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 34,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die kulinarische Welt der Ewigen Stadt

Folgen Sie den Autorinnen Katie Parla, Rom-Expertin, und Kristina Gill, Fotografin aus Leidenschaft, auf ihrer Reise durch die Küchen der Ewigen Stadt. In Rezepten und Bildern wird der einzigartige Charakter Roms gezeichnet, die lebendige Esskultur aufgespürt und der Duft der italienischen Küche eingefangen. Genießen Sie die gefeierten Klassikergerichte wie Pasta Cacio e Pepe oder Pollo alla romana, aber auch moderne Snacks der gewachsenen Streetfood-Kultur und die fast vergessenen Rezepte aus dem jüdischen Viertel. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche Roms und die perfekte Lektüre zum Schmökern, Kochen und Genießen.

»Delizioso! Die zweitbeste Quelle nach der italienischen Schwiegermama.«

Der Feinschmecker (02. Februar 2017)

Originaltitel: Tasting Rome
Originalverlag: Clarkson Potter (Crown Publishing Group)
Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 18,2 x 26,0 cm
170 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09522-6
Erschienen am  22. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

La Dolce Vita in Rom - Ein kulinarischer Einblick in die Römische Seele

Von: sommerlese

02.01.2021

"Rom- Das Kochbuch" aus dem Süd West Verlag wurde geschrieben von der Rom-Expertin Katie Parla, die Fotografin ist Kristina Gill. Rom, die Ewige Stadt, hat ein besonderes Flair aus historischen Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Menschen auf den Straßen und Plätzen und eine lebendige Esskultur. Der Duft der italienischen Küche durchweht dieses Buch und es werden Rezepte zu Klassikern wie Pasta Cacio e Pepe oder Pollo alla romana vorgestellt, aber auch moderne Snacks der Streetfood-Küche oder alte Rezepte aus dem jüdischen Viertel. Wer sich für Rom interessiert, sollte auch etwas über die Geschichte der Stadt wissen. Nach einer kurzen Einleitung gibt es einen zweiseitigen Exkurs über die historische Entwicklung der Stadt. Welche klassischen Gerichte gibt es in der Römischen Küche und welche geschmacklichen Veränderungen haben manche Gerichte genommen. Außerdem wird beschrieben, welche Küchengeräte man für die Zubereitung der römischen Küche benötigt. Dann erst startet der eigentliche Teil des Buches mit Rezepten und tollen Fotos der Gerichte. Der Aufbau des Buches folgt einem thematischen Speiseplan, angefangen von Snacks und Vorspeisen, über Klassiker und jüdische Gerichte, Fleisch, Gemüse, Brot und Pizza bis hin zu Dolci und den Getränken. Welches Mehl man am besten für Pizza nehmen sollte, wer das Trapizzino erfunden hat und was es mit dem Römischen Küchenkanon auf sich hat, erfährt man in diesem Buch. Es führt in die Geheimnisse der Römischen Küche ein, erklärt viele Hintergründe und Kochrezepte und macht einfach Appetit schon beim Durchblättern. Die Rezepte umfassen verschiedene Schwierigkeitsgrade, die Beschreibung ist sehr anschaulich und das Meiste kann man leicht nachkochen. Es gibt auch spezielle Gerichte, die vielleicht nicht gleich den allgemeinen Zuspruch finden wie z. B. gekochte Kalbsknorpel und -sehnen oder Kutteln mit Tomatensauce, aber genau das sind originale Rezepte und sie gehören zur Kochkultur der Stadt. Sehr atmosphärisch finde ich die wohlklingenden italienischen Namen der Gerichte, durch den Klang der Sprache fühlt man sofort nach Italien versetzt und so soll es ja auch sein. Das Buch soll italienisches Flair vermitteln, die Bilder erinnern an eigene Aufenthalte und machen Lust auf die köstlichen Gerichte. Nachkochen ist unbedingt empfohlen! Eine wunderbare kulinarische Reise für alle Rom-Liebhaber zum Durchblättern, Appetit holen, Nachkochen und Genießen. Hier lernt man Rom von seiner traditionellen, leckeren Seite kennen und lernt die originalen Rezepte kennen.

Lesen Sie weiter

Typisch Rom!

Von: Mrsemilyshore

17.12.2020

Das Buch im handlichen Format von DinA4 und 96 Rezepten der typisch römischen Küche ist der knaller! Ich war schon 3 oder sogar 4x in Rom und liebe diese italienische Stadt, die so untypisch italienisch ist. Das Buch ist kein reines Kochbuch, denn es lädt zum Schmökern und Vrweilen ein. In meiner Phantasie bin ich durch die Straßen Roms geschlendert, habe etwas über die römische Küche gelernt - nämlich, dass die Römer es nicht immer so genau mit den Maßangaben nehmen (fast wie ich, wenn ich freestyle koche) - und über das dolce vita der Römer. Ein wunderbares Buch für sich selber oder zum Verschenken! Ist ist definitiv nicht einfach ein italienisches Kochbuch, nein, dieses Kochbuch ist anders! Rom ist anders! Es ist defintiv etwas für Menschen die schonmal in Rom waren, denn Menschen, die noch nie in Rom waren, schreiben mit diesem Buch Rom definitiv auf Ihre Bucketlist für 2021!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Katie Parla

Katie Parla lebt seit 2003 in Rom, ist zertifizierte Sommelier und hat einen Master-Abschluss in italienischer Esskultur. Sie schreibt in ihrem Blog ParlaFood.com und auf der Website TheRomeDigest.com über die Lebensmittel- und Getränkekultur Roms und hat bereits drei Apps zum Thema Essen & Trinken entwickelt. Sie tritt u.a. als Rom-Expertin für den History Channel und bei Vorträgen an Universitäten auf.

Kristina Gill ist Redakteurin im Foodbereich bei DesignSponge.com, einer Lifestyle-Website mit mehr als 1,2 Millionen Leser pro Monat. Ihre Originalrezepte, aber auch ausgewählte von Autoren, Köchen und Lesern, erscheinen seit 2007 in der wöchentlichen Kolumne "In der Küche mit". Sie ist auch Food-und Reisefotografin.

Zur Autor*innenseite

Kristina Gill

Kristina Gill ist Redakteurin im Foodbereich bei DesignSponge.com, einer Lifestyle-Website mit mehr als 1,2 Millionen Leser pro Monat. Ihre Originalrezepte, aber auch ausgewählte von Autoren, Köchen und Lesern, erscheinen seit 2007 in der wöchentlichen Kolumne "In der Küche mit". Sie ist auch Food-und Reisefotografin.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

Rezepte zum Dahinschmelzen!

Claudia Theurer, Hallo München (31. August 2016)

„Eine Lektüre zum Schmökern, Kochen und natürlich Genießen“

al dente (Schweizer Illustrierte) Sept./2016 (30. September 2016)

„ein opulentes Buch […], das zum Schwelgen, Schlemmen, Träumen einlädt!“

backKULT (07. Oktober 2016)

"Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche des modernen Roms."

Active live (01. November 2016)

„Ein Muss für alle Italien-Fans und Rom-Liebhaber zum Schmökern, Kochen und Genießen“ - Corinna Grabatin

Wochenpost / Gmünder Anzeiger (14. September 2016)

Das Kochbuch ist einfach toll. (...) „Rom – das Kochbuch“ ist eins meiner Highlights in 2016!

Eindeutig eine Liebeserklärung – nicht nur an die römische Küche, auch an die Stadt.

Frankfurter Stadtkurier (01. November 2016)

Die ideale Lektüre für Romliebhaber.

So isst Italien (08. November 2016)