Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ayla Dade

Like Snow We Fall

Roman − Der romantische New Adult Bestseller

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Eistänzerin auf dem Weg an die Spitze. Ein Snowboarder am Abgrund seiner Karriere. Die große New-Adult-Winterreihe!

Als Paisley mit nichts als ihren Schlittschuhen im Gepäck im verschneiten Aspen ankommt, raubt ihr die bezaubernde Winterwunderlandschaft den Atem. Angesichts des mit einer glitzernden Eisschicht überzogenen Silver Lake vor der mächtigen Kulisse der Rocky Mountains vergisst sie für einen Moment, dass sie vor ihrem alten Leben flieht. Ab jetzt zählt für sie nur noch die Zukunft: Die begabte Eiskunstläuferin nimmt einen Trainingsplatz an der renommiertesten Schule Aspens an und träumt insgeheim von Olympia. Auf ihrem Weg an die Spitze darf sie sich auf keinen Fall ablenken lassen – schon gar nicht von dem selbstverliebten Snowboarder Knox. Von allen gefeiert und unverschämt attraktiv, steht er im Mittelpunkt jeder Party. Paisley versucht, die Anziehungskraft zwischen ihnen zu ignorieren, denn er ist nicht gut für sie – bis sie unerwartet eine andere Seite an ihm kennenlernt …

»Zum Wegträumen schön.« Lilly Lucas

Erlebe ein Feuerwerk der Gefühle im Wintersportparadies Aspen – mit den weiteren Bänden der zauberhaften Winter-Dreams-Reihe:

1. Like Snow We Fall
2. Like Fire We Burn
3. Like Ice We Break
4. Like Shadows We Hide

»Eine Eiskunstläuferin, die nach den Sternen greift. Ein Snowboarder, der die Herzen höher schlagen lässt. Und ein Ort, der eine lebendige Postkarte sein könnte. Zum Wegträumen schön!«

Bestsellerautorin Lilly Lucas (11. August 2021)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-27764-2
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Winter-Dreams-Reihe

Rezensionen

Toller winterlicher NA Roman

Von: Vanessa

17.03.2022

Eiskunstlauf finde ich schon immer sehr interessant und das in Kombination mit dem winterlichen Setting in Aspen und der Lovestory hat mich unheimlich angesprochen. Schnell ist "Like Snow We Fall" deswegen auf meiner Wunschliste gelandet, wo es nicht lange bleiben sollte. Nur mit einer Handvoll Kleidung und ihren Schlittschuhen flüchtet Paisley vor ihrem bisherigen Leben nach Aspen, um dort an der renommierten Eiskunstlaufschule iSkate ihr Training fortzuführen. Sie träumt von Olympia und auf dem Weg dorthin darf sie sich von nichts ablenken lassen. Vor allem nicht von Knox, dem attraktiven Snowboardstar, von allen geliebt und ein echter Aufreißer. Paisley versucht ihn und die Anziehungskraft, die er ausübt, zu ignorieren, doch sie laufen sich immer öfter über den Weg, wodurch es ihr immer schwerer fällt.. Zu allererst möchte ich sagen, dass ich mir eine Contentwarnung gewünscht hätte. Ich weiß nicht, wie es beim Print aussieht, aber hier im eBook gab es keine. Es werden echt heftige Themen behandelt, auf die ich nicht vorbereitet war und womit ich auch überhaupt nicht gerechnet habe. Glücklicherweise habe ich keine Probleme damit, doch es gibt sicher nicht wenige Leser*innen, die sensibel auf bestimmte Themen reagieren. An meiner Wertung für die Geschichte ändert der Punkt nichts, mir war es nur wichtig, darauf hinzuweisen. Ayla Dade erzählt die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Paisley und Knox im Ich-Erzähler, was ich sehr gerne mochte. Ihr Schreibstil las sich sehr angenehm und flüssig und gefiel mir ebenfalls sehr, ich konnte gut in die Geschichte und das verschneite Aspen eintauchen. Paisley und Knox sind zwei Figuren, die es nicht leicht im Leben hatten. Sie haben viel durchgemacht, was sie zu den Menschen geformt hat, die sie nun sind. Paisley war mir auf Anhieb sehr sympathisch, mit Knox musste ich ein erst ein wenig warm werden, doch dann mochte ich auch ihn unheimlich gerne. Sie handelten überzeugend und sind toll dargestellt, ich hätte mir nur manchmal gewünscht, dass sie einfach mal den Mund aufgemacht und mit irgendwem über das geredet hätten, was in ihnen vorgeht. Auch die vielen Nebenfiguren finde ich wirklich sehr gelungen und ich freue mich schon sehr auf ein Wiedersehen mit ihnen im zweiten Band, in dem zwei andere Figuren die Hauptrolle spielen, die man hier schon kurz kennengelernt hat. Die Story ist an sich ziemlich vorhersehbar, was mich an sich nicht unbedingt gestört hat. Wenn man eine New Adult Romance liest, weiß man einfach, was man bekommt. An sich finde ich das auch vollkommen okay, doch hier war mir die Wendung ein wenig.. zu dramatisch, zu offensichtlich und zu gewollt, als ob man zwingend noch irgendwas einbauen müsste. Hätte für mich so nicht sein müssen, um das Buch zu einem gelungenen Abschluss zu bringen. Abgesehen davon fand ich die Geschichte aber sehr packend und unterhaltsam, das Thema mit dem Eiskunstlauf und dem Snowboarden gefiel mir sehr, das Setting in Aspen und die Gemeinschaft der Stadt mochte ich auch total. Am Anfang kam das Knistern zwischen Paisley und Knox bei mir nicht ganz an, zum Ende konnte es mich aber auch emotional packen und mit etwas mehr Konzentration hätte ich das Buch vermutlich in einem Rutsch verschlungen. Das Ende schließt die Geschichte um die Beiden gut ab und man kann das Buch sehr gut als Einzelband stehen lassen, wenn man das möchte. Auf die Geschichte von Wyatt und Aria, von der man hier schon ein wenig was erfahren hat, bin ich aber einfach zu neugierig und so steht "Like Fire We Burn" schon weit oben auf meiner Liste. Insgesamt gefiel mir der Auftakt dieser winterlichen New Adult Romance Reihe wirklich gut, es gibt nur wenig, was mich gestört hat. Ich hatte viel Spaß mit "Like Snow We Fall" und freue mich schon total auf "Like Fire We Burn".

Lesen Sie weiter

ein richtig gelungener Auftakt

Von: Manja

26.01.2022

Meine Meinung Von der Autorin Ayla Dade kannte ich bereits eine andere Reihe, mit der sie mich auch echt gut unterhalten konnte. Nun stand mit „Like Snow We Fall“ der erste Band der „Winter-Dreams-Reihe“ aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf. Das Cover hat mir unheimlich gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los. Von den handelnden Charakteren war ich sehr angetan. Sie wirkten auf mich sehr gut und vorstellbar gezeichnet und auch entsprechend ins Geschehen integriert. So habe ich hier Paisley kennengelernt. Sie ist eine echt tolle Protagonistin, die ich einfach total gerne gehabt habe. Sie ist sehr sanft und daher auch ziemlich verletzlich und als Leser hat man irgendwie immer das Bedürfnis sie zu beschützen. Ihre Entwicklung im Handlungsverlauf gefiel mir richtig gut, die Autorin bringt diese auch wirklich klasse rüber. Knox ist anders, jedenfalls scheint es so. Doch irgendwie ist er es auch nicht. Er wirkte rau und unnahbar, doch Knox ist so viel mehr. Er hat einen sanften Kern und ist echt liebevoll. Auch ihn habe ich wirklich richtig gerne gemocht. Es sind aber eben nicht nur die Protagonisten, die mir richtig gut gefallen haben. Auch die Nebencharaktere sind wunderbar gelungen und fügen sich entsprechend in die Geschichte ein. Der Schreibstil der Autorin ist so wunderbar flüssig und leicht zu lesen. So kam ich richtig gut durch die Seiten hindurch und konnte auch echt gut folgen. Die Handlung konnte mich mit ihren Emotionen und Gefühlen richtig gut für sich gewinnen. So war ich richtig flott in der Geschichte drin und wurde echt auch berührt. Die Autorin schafft das es gut und durch unerwartete Wendungen tauchen Dinge auf, die zusätzlich Spannung hervorrufen. In die Handlung eingebettet werden hier Themen wie das Eislaufen, Snowboarden aber eben auch Freundschaft und eine große Portion Liebe, die zusammen einfach eine echt tolle Mischung ergeben. Das Setting mit Aspen hat mir unheimlich gut gefallen. Die Autorin schafft es richtig gut die gesamte Atmosphäre einzufangen und zum Leser zu transportieren. Man kann es sich einfach alles durch die jeweiligen Beschreibungen vorstellen. Das Ende ist in meinen Augen sehr gut gelungen. Es passt sehr gut zur Gesamtgeschichte, rundet sie wunderbar ab und hat mich mit einen wirklich sehr guten Gefühl entlassen. Fazit Abschließend gesagt ist „Like Snow We Fall“ von Ayla Dade ein wirklich gelungener Auftakt der „Winter-Dreams-Reihe“, der mich echt total gut für sich gewonnen und ganz wunderbar unterhalten hat. Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, sehr gefühlvoll und auch von der Atmosphäre richtig gut gehalten empfand, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert. Sehr zu empfehlen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ayla Dade wurde 1994 geboren und lebt mit ihrer Familie im Norden Deutschlands. Sie hat Jura studiert, nutzt aber am liebsten jede freie Minute zum Schreiben. Die Seiten ihrer Romane füllt die beliebte Buchbloggerin mit großen Gefühlen an zauberhaften Schauplätzen. Wenn sie sich nicht in die Welt ihrer Bücher träumt, verbringt sie ihre Zeit mit Sport und kuschligen Lesestunden vor dem Kamin.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Diese New-Adult-Romance ist der perfekte Lesestoff für kalte Tage.«

OK! (20. January 2022)

Weitere E-Books der Autorin