Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die 40-jährige Torunn Neshov hatte bisher wenig Glück in der Liebe, und auch beruflich lief es nicht wirklich rund. Doch als die ehemalige Tierpflegerin sich entscheidet, den langsam verfallenden Bauernhof ihrer Familie zu übernehmen und in das dümpelnde Bestattungsunternehmen ihres Onkels einzusteigen, nimmt ihr Leben Fahrt auf. Sie mistet gründlich aus und zwar in jeder Hinsicht. Das gefällt nicht jedem. Aber Torunn ist hartnäckig und hat ein Händchen für schwierige Fälle, auch wenn es um die Liebe geht ...

»Hach, Neuanfänge sind doch einfach spitze ...«

Guido (01. February 2019)

Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Originaltitel: Liebhaberne
Originalverlag: Oktober Forlag AS
eBook epub (epub), ca. 416 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-22620-6
Erschienen am  11. February 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Liebhaber"

Das rote Haus

Mark Haddon

Das rote Haus

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Die Infantin trägt den Scheitel links
(1)

Helena Adler

Die Infantin trägt den Scheitel links

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Das Buch der verborgenen Dinge

Francesco Dimitri

Das Buch der verborgenen Dinge

Am Ende das Glück der Welt

Sophia Bergmann

Am Ende das Glück der Welt

Labskaus für Anfänger

Tina Wolf

Labskaus für Anfänger

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Für immer du und ich
(7)

Marianne Kavanagh

Für immer du und ich

Die redselige Insel

Hugo Hamilton

Die redselige Insel

In unendlicher Ferne
(7)

Emylia Hall

In unendlicher Ferne

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Vaterjahre

Michael Kleeberg

Vaterjahre

Tal der Sehnsucht
(1)

Rachael Treasure

Tal der Sehnsucht

Aufzeichnungen eines Serienmörders
(6)

Kim Young-ha

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Neun Fremde

Liane Moriarty

Neun Fremde

Die Liebe zum Regen

Claire Hoffmann

Die Liebe zum Regen

Rezensionen

Gut zu lesende Familiensaga

Von: Mausezahn

26.08.2019

Bei dem zweitem Buch ” Der Liebhaber” von Anne B.Ragde hat mich ein wenig der Titel irritiert. Ich habe hinter dem Titel einen Liebesroman vermutet, es ist aber eher ein Teil einer Familiengeschichte. Es geht um Torunn, die einen alten verfallenen Bauernhof ihrer Familie übernimmt und bei einem Bestattungsunternehmen einsteigt.Obwohl es schon mehrere Bände der Geschichte gibt, kann man gut in dieses Buch einsteigen. Es geht um Familiengeheimnisse und das Buch macht neugierig auf mehr Details. Themen wie Homosexualität und Tod spielen eine Rolle.Das Buch lässt sich flüssig lesen und in der Geschichte passiert auch etwas unerwartetes.Ich habe Lust bekommen, die ersten Bände der Familiensaga zu lesen und würde mir auch eine Fortsetzung nicht entgehen lassen.Vielleicht bekommt man ja dann Klarheit über die Wahl des Titels oder aber er ist einfach nur ungünstig gewählt.

Lesen Sie weiter

Perfekt geschrieben

Von: Ira

22.07.2019

Rezension zum Roman v0n Anne B.Ragde „ Die Liebhaber“ Die norwegische Erfolgsautorin hat die Geschichte der Familie Neshov fortgesetzt. Ich habe nur das erste Buch „Das Lügenhaus“ gelesen. Darum war es nicht einfach, den Faden zu finden. Aber durch den geschickten Einbau der Informationen aus den früheren vier Büchern konnte man doch fast Alles begreifen. Dieser Teil handelt in erster Linie um die 40-jährige Tochter des älteren Bruders Neshov Torunn. Es gab ein großes Geheimnis in dieser Familie, das mit der Homosexualität des Großvaters zusammenhing und für alle Folgen hatte. Torunn war früher Tierpflegerin und hat ihrem Vater bei der Schweinezucht geholfen. Sie ist aber aus dem Lügenhaus geflüchtet, weil sie die Streitigkeiten nicht mehr ertragen konnte. In diesem Teil kehrt sie nach der Trennung von ihrem Freund auf den verfallenen Bauernhof zurück und mistet gründlich aus. Torunn richtet Hof und Haus neu ein. Sie steigt in das Bestattungsunternehmen ihres Onkels Margido ein. Torunn nimmt ihre Aufgaben sehr ernst um kümmert sich aufopferungsvoll um den Großvater im Altenheim. Zu dem anderen Onkel Erlend hat sie kaum Kontakt. Erlend ist in Kopen-hagen glücklich mit seinem Mann Krumme und den drei Kindern. Er richtet eine Villa ein, in der sie zusammen mit dem lesbischen Paar Jytte und Lizzi und den gemeinsamen Kindern wohnen werden. Der Bestattungsunternehmer Margido ist zuverlässig und penibel in seinem Beruf, aber einsam und zurückgezogen im Leben. Torunn wird von ihm aber herzlich aufgenommen. Margido besucht auch regelmäßig den im Pflegeheim lebenden Tormod, dem das Geheimnis am meisten zugesetzt hat. Im Heim ist er aber glücklich und will gar nicht mehr auf den Hof zurück. Tormod mag aber seine Nichte Torunn sehr gerne und möchte ihr finanziell unter die Arme greifen. Es kommt aber der nächste Schicksalsschlag. Ganz plötzlich stirbt Onkel Margido . Torunn ist unfassbar traurig. Sie muss sich um seine Bestattung kümmern. Mit Torunn kann man selbstverständlich mitfühlen. Das macht den Leser auch traurig. Der Text ist verständlich. Die Schreibweise fand ich interessant und locker. Man kann das Buch natürlich weiter empfehlen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Anne B. Ragde wurde 1957 im westnorwegischen Hardanger geboren. Sie ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Norwegens und wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit ihren Romanen »Das Lügenhaus«, »Einsiedlerkrebse« und »Hitzewelle« gelang ihr einer der größten norwegischen Bucherfolge aller Zeiten. Nachdem Anne B. Ragde zunächst angekündigt hatte, die Lügenhaus-Serie nicht weiterzuschreiben, erscheint nach »Sonntags in Trondheim« und »Die Liebhaber« mit »Rückkehr« das große Finale der auch in Deutschland gefeierten Buchserie.

Zur Autorin

Gabriele Haefs

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Irischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem »Gustav-Heinemann-Friedenspreis« und dem »Deutschen Jugendliteraturpreis« ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis des »Deutschen Jugendliteraturpreises« für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Camilla Grebe und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit verschiedenen Kolleginnen hat sie mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

Zur Übersetzerin

Links

Pressestimmen

»Wir wollen noch mehr von den Neshovs lesen, Anne B. Ragde, viel viel mehr!«

Dagbladet

»So eine Familie vergisst man nicht. Die muss man begleiten.«

Kurier

»Mitreißend und zauberhaft.«

Aftenposten

»Die Familie Neshov ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ich beneide Sie aufrichtig, wenn Sie das ›Lügenhaus‹ noch vor sich haben.«

Angela Wittmann, Brigitte

»Lebensklug, herzenswarm, tröstlich.«

Hörzu

»Von dieser Familie will man sich einfach nicht mehr trennen.«

Männer

Weitere E-Books der Autorin