Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Das Verlangen nach Liebe

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

„Ein lupenreiner Liebesroman.“ Brigitte

Über achtzehn Jahre lang haben sich die Kunsthistorikerin Judith und der Konzertpianist Johannes nicht mehr gesehen, als sie sich eher zufällig in Zürich treffen. Die unerwartete Begegnung versetzt sie zurück in die Zeit ihrer großen Liebe, in der sie noch ein junges und unzertrennliches Paar gewesen waren. Von da an sehen sie sich täglich, erzählen sich von ihrem Leben und fragen sich, was früher war und wieder möglich ist. Unmerklich geraten sie immer tiefer hinein in die erneut aufbrechende Magie der Anziehung.

„Ist das schön!“

Augsburger Allgemeine Zeitung

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-10864-9
Erschienen am  28. Februar 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Hanns-Josef Ortheil wurde 1951 in Köln geboren. Er ist Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seit vielen Jahren gehört er zu den beliebtesten und meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Thomas-Mann-Preis, dem Nicolas-Born-Preis, dem Stefan-Andres-Preis und dem Hannelore-Greve-Literaturpreis. Seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

„Hanns-Josef Ortheil schreibt glücklich Buch nach Buch. Er feilt an seiner Rolle als Kunst- und Liebesbeschwörer.“

Die Zeit

„Der große Autor Ortheil zeigt eine Welt voller schwelgerischer Gefühle.“

Freundin

„So wunderbar romantisch und fließend erzählt, als sei es ein Stück Musik: Diese Geschichte einer Sehnsucht trifft ins Herz.“

Petra

„Hanns-Josef Ortheils Buch ist ein lupenreiner Liebesroman, schwärmerisch und genau, in einem wundervollen Spiegelkabinett der Künste ...“

Brigitte

„Dieser Roman ist so gewagt wie mitreißend, ist aufreibend, berührend, überlebensgroß. Hanns-Josef Ortheil erzählt von der großen, romantischen Liebe, die (…) alles umwälzt.“

Neue Zürcher Zeitung

„Ein Schmöker zum Schwelgen“

Freundin (24. März 2010)