Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Blackout
eBook epub
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 18,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Stadt. Ein Abend. Sechsmal die Chance auf die große Liebe.

New York. Eine Hitzewelle legt die Stadt lahm und während Manhattan in Dunkelheit versinkt, kommen überraschende Wahrheiten ans Licht, aus Freundschaft entsteht Liebe und alles scheint plötzlich möglich: 1. Ein Ex-Pärchen tut sich zusammen, um von Manhattan nach Brooklyn zu gelangen. 2. Zwei Mädchen auf der Suche nach einem Foto finden etwas ganz Anderes. 3. Zwei Highschool-Jungs stecken in der U-Bahn fest und stellen sich ihren Gefühlen. 4. Zwei beste Freunde reden sich in der New York Public Library die Köpfe heiß über die Liebe. 5. Drei Teens unterwegs auf Klassenfahrt in New York – das Liebesdreieck ist vorprogrammiert. 6. Zwei Fremde kommen sich näher bei einer hitzigen Diskussion über Identität und Liebe.

Sechs Geschichten über die Liebe in all ihren Formen. Elektrisierend, charmant, herzzerreißend und humorvoll erzählt von sechs Schwarzen YA-Bestsellerautorinnen!

»Das bleibt im Kopf. […] Schmacht!«

JOY über »Blackout« (06. August 2021)

Aus dem Amerikanischen von Anja Galić, Katarina Ganslandt
Originaltitel: Blackout
Originalverlag: Harper Collins, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-27756-7
Erschienen am  19. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein sehr gelungener YA-Roman

Von: Joysbellabooks

10.10.2021

Angie Thomas ist eine der Co.-Autorinnen und das war mir bis zum Ende nicht bewusst. Aber schon nach den ersten Seiten hat mich das Setting und die Charaktere sehr an ihre Bücher erinnert, was mir auf Anhieb gefallen hat. Jede der sechs Geschichten hatte einen eigenen Charakter. Kurzzeitig hatte ich die Befürchtung, dass es reine Klischee Lovestorys werden aber zum Glück war das Gegenteil der Fall. Eine von sechs hat sich durch das ganze Buch gezogen , die anderen wurden einzeln erzählt. Auch wenn jede Story an sich unabhängig erzählt wird, am Ende fügt sich alles zusammen. Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir die letzte Story, weil ein philosophischer Gedanke eine große Rolle spielt. Generell wurde ich immer wieder positiv von der Tiefgründigkeit mancher Aussagen überrascht. Was ebenfalls sehr schön beschrieben wird ist New York selber. Es gab eine Szene am Times Square die einfach magisch war. Die Tatsache, dass bei uns ein Social Media - Blackout war, an dem Abend als ich das Buch gelesen habe, hat mir ein ganz besonders atmosphärisches Leseerlebnis ermöglicht. Es werden sehr gute und wichtige Messages vermittelt, Liebe in seiner großartigen Vielfalt dargestellt und auf unnötiges Drama verzichtet. Für Fans von ,,The Hate You Give“ und ,,Concrete Rose“ ein Must Read.

Lesen Sie weiter

New York im Dunklen & 6 Autorinnen die sich mit LGTBQ+ Themen befassen

Von: Zeilenvollerwunder

06.09.2021

Blackout ist mein erstes Buch, dass nur Kurzgeschichten enthält. Sechs Kurzgeschichten, die alle in New York spielen & alle zur gleichen Zeit. Ein Stromausfall in der Stadt sorgt für Aufruhe. Es geht unter anderem um verdrängte Gefühle, Offenbarungen, Freundschaft, neue Liebe & Verbundenheit. Zudem ist es ein Buch dass das Thema LGTBQ+ zum Kernpunkt jeder einzelnen Kurzgeschichte macht. Besonders gut an dem Konzept hat mir gefallen, dass alle Geschichten miteinander verbunden sind und alle Protagonisten das selbe Ziel haben. Die Schreibstile der einzelnen Autorinnen haben super miteinander harmoniert, sodass man einen geschmeidigen Übergang von Kurzgeschichte zu Kurzgeschichte hatte. Besonders gut hat mir ‚Ein langer Weg‘ von Tiffany D. Jackson gefallen, da wir die beiden Protagonisten etwas länger durch das Buch begleiten. Die Autorin hat ihre Geschichte nämlich in fünf Akte geteilt. Meine liebste Geschichte ist jedoch die von Dhonielle Clayton ‚All die großen Liebesgeschichten .. und Staub‚. – Ich möchte gar nicht viel vorweg nehmen, aber so viel sei gesagt ich mag einfach diese ‚best friends to lovers‘ Geschichten. Ein weiterer Pluspunkt – das Setting! New York. Eine Stadt, die mich immer wieder fasziniert und von der man nie alles gesehen haben kann. Umso mehr mag ich Geschichten, die dort spielen. Mit Blackout konnte ich mich mal wieder auf eine Reise komplett durch New York City machen. Fazit: Mit Blackout haben wir ein wundervolles Jugendbuch von sechs tollen Autorinnen bekommen, die sehr wichtige gesellschaftliche Themen in ihrer Geschichte mit einbauen. Es ist kurzweilig und macht aufgrund der Verbundenheit der Charaktere, des selben Zieles aber auch der einzelnen Geschichten super viel Spaß zu lesen. Für mich eine klare Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dhonielle Clayton ist die New York Times-Bestsellerautorin der Belles-Serie und Co-Autorin der Dilogie Tiny Pretty Things, die auf Netflix verfilmt wurde. Sie stammt aus einem Vorort von Washington, D.C. und ist die COO der Nonprofit-Organisation We Need Diverse Books und Co-Gründerin der CAKE Literary-Agentur.

Zur Autor*innenseite

Tiffany D. Jackson hat mehrere preisgekrönte Jugendromane veröffentlicht, unter anderem »Der bittere Trost der Lügen«, den Walter-Dean-Myers-Honored-Book-Preisträger »Monday, wo bist du?« und »Let Me Hear a Rhyme«. Sie ist Gewinnerin des Coretta Scott King New Talent Award.

Zur Autor*innenseite

Nic Stone ist die New-York-Times-Bestsellerautorin von »Dear Martin«, »Odd One Out«, »JackPot« und »Clean Getaway«. Sie wuchs in einem Vorort von Atlanta auf.

Zur Autor*innenseite

Angie Thomas ist in Jackson, Mississippi, aufgewachsen und lebt auch heute noch dort. Als Teenager tat sie sich als Rapperin hervor. Thomas hat einen Bachelor-Abschluss im Fach Kreatives Schreiben an der Belhaven Universität. Ihr preisgekröntes Debüt »The Hate U Give« erntete ein überschwängliches Presse- und Leserecho und schaffte es auf Anhieb auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste, ebenso wie ihre Folgeromane »On the Come Up« und »Concrete Rose«. »The Hate U Give« wurde 2018 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und mit der »Hunger-Games«-Darstellerin Amandla Stenberg in der Hauptrolle verfilmt.

www.angiethomas.com

Zur Autor*innenseite

Ashley Woodfolk machte ihren Bachelor-Abschluss in Englisch an der Rutgers Universität und arbeitete über zehn Jahre in der Buchbranche. Sie ist die Autorin von »The Beauty that Remains« und »When You Were Everything«. Ashley Woodfolk wohnt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Brooklyn.

Zur Autor*innenseite

Nicola Yoons Jugendromane Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt und The Sun is also a Star – Ein einziger Tag für die Liebe sind Nr.-1-New-York-Times-Bestseller und wurden erfolgreiche Kinofilme. Nicola Yoon ist auf Jamaika und in Brooklyn aufgewachsen und lebt mittlerweile mit ihrem Mann, dem Schriftsteller David Yoon, und der gemeinsamen Tochter in Los Angeles. Außerdem ist sie hoffnungslos romantisch und glaubt fest daran, dass man sich innerhalb von Sekunden unsterblich verlieben kann.

Zur Autor*innenseite

Anja Galić lebt und arbeitet in der Kölner Südstadt, wohin es sie des Studiums wegen verschlug, und hat badische Wurzeln. Dass man beim Übersetzen Dinge recherchiert und erfährt, denen man sonst nie begegnet wäre, findet sie bei jedem Buch aufs Neue spannend.

Zur Übersetzer*innenseite

Anja Galić und Katarina Ganslandt teilen sich, die eine von Köln und die andere von Berlin aus, schon seit vielen Jahren ein virtuelles Arbeitszimmer, in dem sie Bücher aus dem Englischen übersetzen und sich über ihre Texte austauschen – sowohl bei eigenen als auch bei gemeinsamen Projekten wie hier bei »Blackout«. Ihr häufigster in Skype getippter Satz: »Kannst du da bitte kurz drüberschauen, ob das so geht?«

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»6 wunderbare und einzigartige Geschichten über die Liebe und das Leben.«

we are bookish über »Blackout« (01. August 2021)

»Dieses Buch ist eins, das man im 21. Jahrhundert gelesen haben sollte. Es sind die Charaktere, […] die das Buch zum Meisterwerk machen […]. Eine klare Empfehlung!«

»Jede einzelne Geschichte in diesem Buch gibt einem so etwas fürs Leben mit und ich kann nur meine Empfehlung aussprechen, dieses wunderbare Werk zu lesen.«

»Blackout ist unser Liebesbrief an die Liebe, an New York und an Schwarze Teenager. Unsere Erinnerung daran, dass ihre Geschichten, ihre Freude, ihre Liebe wichtig und wertvoll sind und es verdienen, im Mittelpunkt zu stehen.«

Dhonielle Clayton (01. March 2021)

»Blackout zeigt uns eine Welt, in der Schwarze Teenager sich verlieben, ihrem Glück folgen und die Bandbreite aller menschlichen Gefühle erleben. Ich bin unfassbar stolz, Teil dieses Buches zu sein und mit diesen unglaublichen Autorinnen zusammenzuarbeiten.«

Nicola Yoon (01. March 2021)

»In diesen Zeiten gibt es keinen glühenderen Akt der Rebellion als Liebesgeschichten zu erzählen über Jugendliche, die oft zu hören bekommen, dass sie diese nicht verdienen. Blackout war Balsam für unsere Seelen, während wir es schrieben, und ebenso erhoffen wir uns das für unsere Leser*innen.«

Autorin Nic Stone (02. March 2021)

»Eine fantastische Mischung aus Humor und Romantik, etwas, das Spaß macht und leichtherzig daher kommt – genau zum richtigen Zeitpunkt.«

Kirkus Reviews (17. May 2021)

»Bei dieser freudvollen Zusammenarbeit stehen endlich Schwarze Teenager im Mittelpunkt der Liebesgeschichten.«

Publishers Weekly *starred review* (17. May 2021)

»Wow. Einfach wow. Selten habe ich ein so schönes und gleichzeitig unfassbar spannendes Buch gelesen!«

»Eine absolute Leseempfehlung! Selten ein Buch mit so viel Vielfalt gelesen! Ein Buch mit einer tollen Message und einer super Atmosphäre!«

»Eine wunderschöne Sammlung liebenswerter Kurzgeschichten voller Diversität und Leben.«

»Die Geschichten berühren [...], man fühlt mit, man hofft mit, dass die Liebe siegen wird und es für alle ein Happy End in der Dunkelheit gibt.«

»Die verschiedenen Storys geben wichtige Messages weiter und das auf eine ganz wunderbare Art & Weise«

»Insgesamt also eine wirklich gute Anthologie, die mich mit ihrem Konzept als große Geschichte wirklich positiv überrascht hat.«

»Die Geschichte war sehr greifbar und es kam mir vor, als wäre sie wirklich passiert.«

»Dieses Buch ist einfach mal was ganz anderes und bekommt von mir eine ganz klare Leseempfehlung.«

»Einfach ein Buch, was jeder lesen sollte.«

»Ich bin verliebt in dieses Buch.«

Weitere E-Books der Autoren