Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

JP Delaney

Tot bist du perfekt

Thriller – Der internationale Bestseller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auf immer und ewig. Ob du willst oder nicht.

Du schlägst die Augen auf und etwas stimmt nicht. Du weißt nicht, was dir passiert ist. Du liegst in einem fremden Bett. In einem Krankenhaus. Neben dir steht dein Mann Tim, ein erfolgreicher Unternehmer. Er hat Tränen in den Augen, weil du – seine geliebte, perfekte Frau – am Leben bist. Du denkst, du hättest einen schweren Unfall gehabt. Doch dann sagt Tim: Wir haben jahrelang daran gearbeitet, dass ich dich wiederbekommen konnte …

Du entdeckst dein Leben wie mit fremden Augen. Du ahnst Gefahr, aber du weißt nicht, wo genau sie lauert. Du weißt nur: Du musst wachsam sein. Denn irgendwo in deinem schönen Haus, bei deinen Liebsten liegt der Grund dafür – der Grund, warum du vor Jahren gestorben bist.



»Ein eiskalter Pageturner für heiße Sommernächte.« Redaktionsnetzwerk Deutschland

»Genial!«

New York Times über JP Delaney

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Englischen von Sibylle Schmidt
Originaltitel: The Perfect Wife
Originalverlag: Ballantine Books, New York 2019
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10787-3
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Tot bist du perfekt"

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Gestohlene Erinnerung

Blake Crouch

Gestohlene Erinnerung

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Die Rabentochter

Karen Dionne

Die Rabentochter

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Marc Elsberg

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Julie Clark

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Die Quantum-Mission
(3)

Drew Murray

Die Quantum-Mission

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Der Store

Rob Hart

Der Store

Nach einer wahren Geschichte
(8)

Delphine de Vigan

Nach einer wahren Geschichte

Schlaf schön, solange du noch kannst
(5)

Mary Torjussen

Schlaf schön, solange du noch kannst

Die Diplomatin

Lucas Fassnacht

Die Diplomatin

Die amerikanische Nacht

Marisha Pessl

Die amerikanische Nacht

Ave Maria - Alex Cross 11

James Patterson

Ave Maria - Alex Cross 11

Rezensionen

Spannende Mischung aus Thriller und Dystopie

Von: Beccs_buechertraum

12.10.2022

Klappentext: Auf immer und ewig. Ob du willst oder nicht. Du schlägst die Augen auf und etwas stimmt nicht. Du weißt nicht, was dir passiert ist. Du liegst in einem fremden Bett. In einem Krankenhaus. Neben dir steht dein Mann Tim, ein erfolgreicher Unternehmer. Er hat Tränen in den Augen, weil du - seine geliebte, perfekte Frau - am Leben bist. Du denkst, du hättest einen schweren Unfall gehabt. Doch dann sagt Tim: Wir haben jahrelang daran gearbeitet, dass ich dich wiederbekommen konnte … Du entdeckst dein Leben wie mit fremden Augen. Du ahnst Gefahr, aber du weißt nicht, wo genau sie lauert. Du weißt nur: Du musst wachsam sein. Denn irgendwo in deinem schönen Haus, bei deinen Liebsten liegt der Grund dafür – der Grund, warum du vor Jahren gestorben bist. Meinung: Der Autor hat vieles hervorragend durchdacht, welches schon bei der Kapitelnummerierung beginnt, welche zwischen den ausgeschriebenen Zahlen und der Zahl an sich schwanken. Dies hat den Hintergrund, dass die nummerierten Kapitel in der Gegenwart spielen und die Kapitel mit den ausgeschriebenen Zahlen in der Vergangenheit sich befinden. Diese zwei Erzählstränge treffen am Ende aufeinander und wurden geschickt zusammengefädelt. Dies unterstützt den Lesefluss enorm. Auch der Wechsel zwischen einer Du- und einer Wir-Perspektive war besonders. Dies sorgte dafür, dass ich als Lesende das Gefühl entwickelte ein Teil der Geschichte aufgrund von direkter Ansprache zu werden. Auch interessant war die Mischung aus Thriller und Dystopie. Ich weiß nicht, ob es an der Mischung der Genres war, aber das Buch blieb bis zum Ende spannend aufgrund einer wundervollen Spannungskurve und der Autor führte mich sehr gerne auf falsche Spuren, sodass das Lesevergnügen auf meiner Seite sich befand.

Lesen Sie weiter

Ein wirklich guter psychologischer Spannungsroman

Von: darkiis_buechertipps

22.08.2022

Das Cover und auch der Titel haben mich neugierig gemacht. Genauso auch der Klappentext. Ich war wirklich gespannt auf das Buch und war positiv überrascht, dass es anders war als ich erwartet hatte. Obwohl ich anfangs noch nicht wusste ob es mir gefällt oder nicht. Denn mit dieser Thematik und Geschichte habe ich nicht gerechnet. Es liest sich gut und flüssig. Ich finde es spannend, dass so geschrieben wird, dass man Abbie ist, wie z.B. "Du hast wieder diesen Traum, ..." (S. 7). Abbie ist eine der Protagonisten und du bist Abbie. Dann gibt es noch ihren Ehemann Tim und seine Firma. Die Geschichte wird aus 2 Sichten geschrieben. Die 2. Sicht ist jemand aus der Firma, der über das Kennenlernen von Tim und Abbie erzählt. Nur weiß mam über das ganze Buch nicht wer erzählt, dass wird erst am Ende aufgeklärt. Auch sind die Fakten die man häppchenweise bekommen hat sehr spannend gewesen, sodass ich wissen wollte wie es nun weitergeht. Definitiv ein interessantes Thema, dass hier angesprochen wird. Ich hatte schon die Angst es geht über in ein Technothriller, aber dem ist nicht so. Es ist eher ein psychologischer Spannungsroman. Auch geht es um Autismus, denn der Sohn von Abbie und Tim ist Autist. Mir gefallen die Wendungen darin sehr. Du als Abbie findest immer mehr über Tim und andere heraus, dass du nicht mehr weiß wer ein falsches Spiel treibt oder und wer nicht. Ich fand das Buch spannend. Es hat mir unglaublich gut gefallen. Der Schreibstil war zwar erst gewöhnungsbedürftig, aber den kannte ich auch aus Spielbüchern schon. Definitiv mal ein anderer Schreibstil der sehr gut zur Geschichte gepasst hat.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

JP Delaney wurde mit seinem ersten Thriller »The Girl Before« weltweit zum Star: Der Roman erschien in 45 Ländern und stand an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Seitdem setzt JP Delaney mit seinen genialen Ideen und rasanten Romanen neue Standards im Thriller-Genre.

Zum Autor

Pressestimmen

»Macht süchtig!«

Daily Express über JP Delaney

»Besser als Paula Hawkins«

Sunday Times über JP Delaney

Weitere Bücher des Autors