Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sebastian Stuertz

Da wo sonst das Gehirn ist

Ungekürzte Lesung mit Leonie Landa, Johannes Steck
(3)
Hörbuch DownloadNEU
22,95 [D]* inkl. MwSt.
22,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auf der Suche nach dem, was man Familie nennt: ein schwindelerregend komischer Roman von Sebastian Stuertz

Hamburg, Sommer 2019. Alina ist neu an ihrer Schule und gleich der coole Nerd, denn sie hat eine eigene App programmiert: ein Mini-Social-Network nur für die 13. Klasse. Hätte ein perfekter Einstieg sein können – wäre ihre Mutter nicht gleich nach dem ersten Elternabend mit Herrn Carstensen im Bett gelandet, dem Vater des idiotischen Klassensprechers Corvin. Noch blöder, dass Alina und ihre Mutter kurz darauf aus ihrer WG fliegen. Bei Dad ist kein Platz, der hat noch drei andere Kinder und keine Lust, sich auch noch um Alina zu kümmern.

Also muss sie mit Mama bei den Carstensens einziehen, was vollkommener Irrsinn ist: Corvin sammelt Spinnen und Riesentausendfüßler, seine Schwester Nina ist eine berühmte Bloggerin und Vater Urs hütet ein dunkles Geheimnis, das bald schon alles auf den Kopf stellen wird ...


Originalverlag: btb HC
Hörbuch Download, Laufzeit: 8h 46min
ISBN: 978-3-8445-4652-1
Erschienen am  05. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Da wo sonst das Gehirn ist"

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Vaterjahre

Michael Kleeberg

Vaterjahre

Spieltrieb
(4)

Juli Zeh

Spieltrieb

Im Luftschloss wohnt kein Märchenprinz

Christoph Dörr

Im Luftschloss wohnt kein Märchenprinz

Die Weihnachtsfamilie
(2)

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Eine Liebe, in Gedanken

Kristine Bilkau

Eine Liebe, in Gedanken

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Timo Blunck

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen
(5)

Joanna Nadin

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen

Herz verloren, Glück gefunden

Christiane von Laffert

Herz verloren, Glück gefunden

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Gestorben wird immer

Alexandra Fröhlich

Gestorben wird immer

Wir beide, irgendwann

Jay Asher, Carolyn Mackler

Wir beide, irgendwann

Unverblümt im Sommerwind

Simone Veenstra

Unverblümt im Sommerwind

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Herzblitze

Kristina Valentin

Herzblitze

Die Bilder in unseren Herzen
(2)

Virginia Macgregor

Die Bilder in unseren Herzen

Lauter nette Menschen

Angelika Waldis

Lauter nette Menschen

Alles ist möglich

Elizabeth Strout

Alles ist möglich

Ein System, so schön, dass es dich blendet

Amanda Svensson

Ein System, so schön, dass es dich blendet

Träume aus Beton
(3)

Kiko Amat

Träume aus Beton

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Sebastian Stuertz, geboren 1974 und aufgewachsen am Steinhuder Meer, war jahrelang Musiker mit überschaubarem Erfolg, bevor er sich dem Schreiben widmete. Er animiert Grafiken für Film und TV und arbeitet als Dozent für Motion Design. Seit Beginn des Jahrtausends lebt er mit seiner Familie in Hamburg. Sein Debütroman von 2020, »Das eiserne Herz des Charlie Berg«, wurde mit dem Hamburger Förderpreis für Literatur ausgezeichnet und war Finalist beim Klaus-Michael Kühne-Preis. 2021 erschien die Audio-Miniserie »Ruslan aus Marzahn«, nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis.

Zum Autor

Leonie Landa

Leonie Landa, geboren 1994, stand mit acht Jahren das erste Mal auf der Bühne. Sie ist aus Filmproduktionen wie »Linie 102«, »Notruf Hafenkante« und »Morden im Norden« bekannt und als Synchron-, Hörspiel- und Hörbuchsprecherin u. a. in »Die drei ???«, »Tintenherz« und »Malala. Meine Geschichte« zu hören.

Zur Sprecherin

Johannes Steck, geboren 1966 in Würzburg, ist gelernter Theatermaler und studierte an der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen und arbeitet außerdem als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher. Für den Hörverlag las er u. a. »Das Salz der Erde«, »Das Gold des Meeres« und »Das Licht der Welt« von Daniel Wolf und mehrere Bücher von Michael Robotham, darunter »Der Insider«, »Erlöse mich« und »Der Schlafmacher«. Von Matteo Strukul las er die Medici-Reihe, zuletzt »Das Blut der Königin«, sowie mehrere Titel von Jan Guillou, u. a. die Reihe »Die Brückenbauer«.

Zum Sprecher

Events

12. Okt. 2022

Sebastian Stuertz zu Gast in der Literaturshow "Die schlecht gemalte Deutschlandfahne"

19:00 Uhr | Leipzig | Lesungen
Sebastian Stuertz
Da wo sonst das Gehirn ist

13. Okt. 2022

Hafenlesung

Hamburg | Lesungen
Sebastian Stuertz
Da wo sonst das Gehirn ist

19. Okt. 2022

Die 30-Minuten-WG: Im Gespräch mit Sebastian Stuertz

11:00 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Sebastian Stuertz
Da wo sonst das Gehirn ist

26. Okt. 2022

Lesung

19:00 Uhr | Hamburg | Lesungen
Sebastian Stuertz
Da wo sonst das Gehirn ist

Links

Weitere Downloads des Autoren