Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

T.J. Newman

Flug 416

Thriller

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Willst du die Passagiere retten – oder deine Familie?

Der spektakulärste Action-Blockbuster des Sommers – »Gänsehaut-Lektüre!« Lee Child

Coastal Airways Flug 416 hat den Flughafen von Los Angeles gerade verlassen, als Kapitän Bill Hoffman einen Anruf erhält. Ein Entführer hat seine Frau und Kinder in seine Gewalt gebracht und stellt Bill vor eine schreckliche Wahl: Entweder bringt er das Flugzeug mit 149 Menschen an Bord zum Absturz, oder seine Familie wird getötet. Zwar gelingt es Bill, die Crew über die Lage zu informieren, doch irgendwo in der Maschine befindet sich noch ein Komplize des Entführers. Und Bill weiß nicht, wem er vertrauen kann. In 10 000 Meter Höhe entbrennt ein Kampf um Leben und Tod, während sich die Maschine unaufhaltsam New York nähert ...

»Einer der besten Thriller des Jahres. Der Roman erinnert an Filme wie ›Speed‹ oder ›Stirb langsam‹.« Library Journal

»Ein Thriller mit Schallgeschwindigkeit, der Sie bis zur letzten Seite in seinen Bann ziehen wird! Ein absolut herausragendes Werk reinster Hochspannung.« Steve Cavanagh

»T. J. Newman erzählt nicht nur eine spannende Geschichte über ein quasi entführtes Flugzeug, sondern liefert auf der Metaebene auch eine kleine Abhandlung über das Schicksal der von den USA im Stich gelassenen Kurden. Selbst das Thema Rassismus kommt am Rande vor. (...) Es sind rund 400 Seiten voller Psychologie, aber auch Action, die eigentlich danach schreien, verfilmt zu werden.«


Aus dem Amerikanischen von Thomas Bauer
Originaltitel: Falling
Originalverlag: Avid Reader Press/Simon & Schuster
eBook epub (epub), ca. 416 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-28609-5
Erschienen am  01. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Hör dein Buch

Ähnliche Titel wie "Flug 416"

Nordsee-Nacht

Hannah Häffner

Nordsee-Nacht

Schneewittchen schläft

C.J. Tudor

Schneewittchen schläft

Nichts bleibt begraben

Harlan Coben

Nichts bleibt begraben

Nebelküste
(9)

Hannah Häffner

Nebelküste

Die Klamm

Reinhard Kleindl

Die Klamm

Inmitten der Nacht

Rumaan Alam

Inmitten der Nacht

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet

Claire Douglas

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

B.A. Paris

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

Beinahe Alaska
(2)

Arezu Weitholz

Beinahe Alaska

Der Kreidemann

C.J. Tudor

Der Kreidemann

Höllental
(3)

Andreas Winkelmann

Höllental

Violet

Scott Thomas

Violet

Der Nachlass

Jonas Winner

Der Nachlass

Der Schneeleopard

Tess Gerritsen

Der Schneeleopard

Das Glück riecht nach Sommer

Meike Werkmeister

Das Glück riecht nach Sommer

Ich will dir nah sein

Sarah Nisi

Ich will dir nah sein

VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis

Claire Douglas

VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis

Der Beobachter
(4)

Charlotte Link

Der Beobachter

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Paula Hawkins

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Der Meister
(5)

Tess Gerritsen

Der Meister

Rezensionen

Ein Highlight

Von: Kathj

07.08.2022

Ein Pilot wird vor die Wahl gestellt: entweder er lässt das Flugzeug das er gerade steuert abstürzen oder seine Familie wird sterben. Für was entscheidet man sich so? Als ich den Anfang dieses Buch las, ahnte ich schreckliches und es zog mich sogleich in den Bann. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und zitterte bei jeder Entscheidung mit. Das Buch ist genau das was mir dieses Jahr noch fehlte: durch und durch ein Highlight. Jede einzelne Seite war spannend gestaltet und dem Autor gelang es dass ich mehr als einmal den Atem anhalten musste. Sein Schreibstil ist toll, da er Spannung und Abwechslung in seine Geschichte mit einfließen lässt wird es auch nie langweilig. Ich hatte auch sofort einen Bezug zu den Charakteren. Fazit: Ein Buch das ich durch und durch empfehlen kann und für mich das erste Highlight dieses Jahr war

Lesen Sie weiter

Aufgerundete 3,5 Sterne für einen Thriller im spannenden Setting, aber auch ein paar Kritikpunkten

Von: Lesezauber

26.07.2022

Meinung: Ich hatte das Buch schon länger im Blick und da die meisten so begeistert davon waren, habe ich mich doch dran gewagt. Der Start in die Geschichte hat mich total mitgenommen, da wir bereits da Zeuge einer recht erschreckenden Szene an Bord eines Flugzeuges werden. Dies klärt sich schnell auf und danach startet die Geschichte normal, aber der Puls wurde da gleich mal hochgejagt. Auch so gibt es anfangs nicht viel drum herum Gerede, sondern nach kurzem Kennenlernen der Familie Hoffman kommt es gleich zu der Entführung und des Ultimatums. Die Vorstellung ist ja wirklich grausam und bringt viel Spannung mit. Man weiß nicht, wie der Pilot sich entscheiden wird und auch der Komplize ist ja nochmal eine Unbekannte in dem erschreckenden Szenario. Gut gefallen hat mir, wie Bill reagiert, auch die Reaktion seiner Frau fand ich stark, da sie von ihm überzeugt ist. Und auch die Flugbegleiter, allen voran Jo werden mutig und souverän, wenn auch doch mit gerechtfertigten Zweifeln und Ängsten darstellt. Die Situation ist auf jeden Fall erschreckend, da sie nicht so weit hergeholt und ja so ähnlich auch schon vorgekommen ist. Dabei muss ich aber sagen, dass es mir trotz der hohen Brisanz, längere Zeit doch schwer gefallen ist, mit den Figuren mitzufiebern. Denn sie sind lange sehr blass geblieben und ich konnte keine wirkliche Beziehung zu ihnen aufbauen. Es gibt zwar ein paar Rückblenden, die die Figuren wohl näherbringen sollen, aber bei mir haben sie eher das Gegenteil bewirkt, da ich sie unnötig und auch in der Spannung eher störend fand. Ebenso trifft das auf die Täter zu, auch wenn man von ihnen näheres zu den Hintergründen erfährt und sie definitiv ein trauriges Schicksal haben und ich ihre Wut und Trauer verstehen konnte. Ich tue mich aber einfach schwer damit, zu verstehen, wie man andere Unschuldige in so etwas mit hineinzuziehen kann. Wenn dann sollte man sich an die Wenden, die wirklich was dafür können, aber weitere unschuldige Tote bringen gar nichts. Die Autorin versucht aber durch die Erzählung aus den verschiedenen Perspektiven die Spannung hoch zu halten und oft gelingt ihr das auch ganz gut, auch mit gemeinen Cliffhangern an den Kapitelenden. Vor allem gegen Ende überschlägt sich alles, dabei wirkt aber vieles auch oft deutlich übertrieben und man fühlt sich wie in einem Action-Blockbuster. Nicht, dass das schlecht ist, aber in Buchform fallen solche Übertreibungen doch noch mehr ins Auge als beim Film und ganz so oben drüber wäre es auch nicht nötig gewesen. Auch die Passagiere kommen ziemlich kurz und haben nur eine Statisten-Rolle. Da wäre wohl auch noch etwas mehr möglich gewesen. Den Schreibstil fand ich ganz ok und an die Krisensituation angepasst. Also prinzipiell mit gutem Tempo, aber doch manchmal auch etwas ausschweifend an den falschen Stellen. Aber ich wollte immer wissen, wie die Sache jetzt aus geht und habe am Ende doch auch noch mitfiebern können. Fazit: Ein Thriller der mit einem wirklich spannenden Setting aufwartet. Die Umsetzung fand ich ganz ok, aber nicht so gut, wie sie hätte sein können. Die Figuren sind mir lange Zeit recht fern geblieben, die Spannung war da, aber teilweise wurde sie unnötigerweise etwas raus genommen oder war durch einige Übertreibungen etwas oben drüber. Insgesamt hat sich der Thriller aber schnell lesen lassen und trotz der Kritikpunkte auch gute Unterhaltung geboten. Deshalb vergebe ich gute 3,5 Sterne, die ich bei Portalen mit ganzen Sternen auf-, statt abrunde.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

T. J. Newman, eine ehemalige Buchhändlerin und langjährige Flugbegleiterin, arbeitete von 2011 bis 2021 für Virgin America und Alaska Airlines. Sie schrieb einen Großteil ihres Debütromans »Flug 416«, während ihre Passagiere auf Nachtflügen schliefen. Sie lebt in Phoenix, Arizona.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Ein beachtliches Debüt.«

»Ein Thriller mit viel Action und Spannung.«

»Ein spannendes Drama um Leben und Tod.«

mein tv & ich (28. April 2022)

»Eine super spannende Story.«

Lea (18. May 2022)

»Spannend!«

mein tv & ich (14. June 2022)

»Der Roman ist ein echter Pageturner. Einmal angefangen, legt man ihn nicht mehr aus der Hand. Die 400 Seiten lesen sich wunderbar leicht, was vor allem am gelungenen Erzählstil liegt. Wer unterhaltsame Hijacker-Storys und fluchende FBI-Agenten, die gegen sämtliche Regeln verstoßen, mag, der liegt mit diesem Roman richtig.«