Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christina Henry

Die Chroniken von Alice - Die Schwarze Königin

Roman

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Die Dunklen Chroniken« gehen weiter: Alice' Abenteuer in einer dunklen, verrückten und absolut faszinierenden Welt ist noch nicht zu Ende ...

Alice hat den Kampf gegen den Wahnsinn gewonnen – vorerst. Sie hat die Schandtaten des Kaninchens sowie den Blutdurst des Jabberwocks überlebt und will nun ein Versprechen einlösen: Jenny, die Tochter ihres Freundes Hatcher, zu finden. Doch Alice und Hatcher erwartet der nächste Albtraum. Sie müssen in das Reich der verrückten Weißen Königin vordringen, wo das wahre Spiel um das finstere Wunderland bereits begonnen hat. Jeder Zug führt Alice näher an ihre Bestimmung. Aber damit sie als Siegerin hervorgeht, muss sie nicht nur ihre neuen Kräfte zu beherrschen lernen, sondern herausfinden, was mit der rätselhaften Schwarzen Königin geschehen ist ...



Alle Bücher von Christina Henry:
Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland
Die Chroniken von Alice – Die Schwarze Königin
Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland
Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland
Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen
Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald

Die Bände (außer Alice) sind unabhängig voneinander lesbar.

»Alices' Kampf, zwischen Realität und Illusion zu unterscheiden, geht weiter – und Henry brilliert darin, beide für den Leser sowie für ihre Figuren herrlich zu vermengen.«

Publishers Weekly (10. October 2019)

Aus dem Amerikanischen von Sigrun Zühlke
Originaltitel: Red Queen (The Chronicles of Alice)
Originalverlag: Ace, New York 2016
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25634-0
Erschienen am  31. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wages Drumherum

Von: Hortensia13

28.03.2022

Nachdem Alice und Hatcher dem blutdurstigen Jabberwock entkommen sind, wollen beide nun endlich zu seiner Tochter und sie aus den Fängen der Sklavenhändler befreien. Doch auf ihrem Weg begegnen sie weitere alptraumhafte Schrecken. Sie geraten ins Königreich der Weissen Königin, die nach ihren eigenen Regeln spielt. Alice muss schneller als erwartet lernen, was es bedeutet eine Zauberin zu sein. Diese Fortsetzung setzt direkt an die Geschichte des ersten Bandes an. Auch hier wurde ich mit den Figur Hatcher und der eigentümlichen Liebesgeschichte zwischen ihm und Alice nicht richtig warm. Alice muss sich in diesem Buch aber oft alleine beweisen, das gefiel mir sehr gut. Die Autorin bleibt sich hier treu und lässt viele Horrorelemente miteinfliessen. Leider fand ich den Rahmen der Erzählung schlussendlich zu unausgegoren und zu oberflächlich. Daher habe ich so einen mittelmässigen Eindruck von diesem Buch gewonnen. Mein Fazit: Die Figur Alice zeigt sich stark im Kampf gegen horrormässige Gegner. Das Drumherum war mir etwas zu wage. 3 Sterne.

Lesen Sie weiter

Alice im Kampf gegen die Weiße Königin

Von: claire_silver

20.09.2021

Das Abenteuer von Alice und Hatcher geht in die nächste Runde. Nachdem sich die beiden dem Jabberwock gestellt und diesen besiegt haben, machen sie sich nun auf die Suche nach Hatchers Tochter Jenny. Erste Anhaltspunkte liefern Hatchers Visionen, die Alice und Hatcher in eine Brandwüste und letztendlich in einen verzauberten Wald führen. Dieser gehört zum Reich der Weißen Königin, die mit den beiden ein böses Spiel spielt. Als diese Hatcher von Alice trennt und ihn in einen Wolf verwandelt, ist Alice zum ersten Mal auf sich allein gestellt. Nur wenn sie lernt, ihre Magie zu kontrollieren, kann sie es mit der Weißen Königin aufnehmen und herausfinden, was es mit der rätselhaften Schwarzen Königin auf sich hat. Wie im ersten Teil bleibt die Geschichte immer noch sehr düster und unheimlich, dafür aber weniger brutal. Denn in diesem Buch wird der Fokus stark auf Alice gelegt, die ohne ihren Begleiter Hatcher die Reise fortsetzen muss. Dabei muss sie stets weise voran gehen und die Weiße Königin mit ihrem Verstand und ihrer entfesselten Magie überlisten. Einfacher gesagt als getan, denn die Weiße Königin spielt ihr eigenes Spiel. Hierbei versucht sie mit ihren Fallen und Zaubertricks bei Alice für Verwirrung zu sorgen, um sie daran zu hindern, die Prüfungen der Königin bestehen zu können. Der Aspekt, dass Alice sich allein diesen Herausforderungen stellen muss, haben mir an dem Buch besonders gut gefallen. Denn hierbei macht sie eine große Entwicklung durch, da sie lernt mehr an sich und an ihre Macht zu glauben und auch ohne Hatchers Hilfe zurechtkommt. Zwar ist Alice Figur am Ende des ersten Bandes eine starke Persönlichkeit, doch im zweiten Teil lernt sie viel selbstbewusster, mutiger und eigenständiger zu werden. Alice Entwicklung mitzuverfolgen und mehr über ihre Persönlichkeit zu erfahren, hat mir sehr gut gefallen. „Die Schwarze Königin“ von Christina Henry ist eine fantastische Fortsetzung, die von Anfang bis Ende fesselnd war. Obwohl diese Geschichte weniger brutale Szenen als der erste Band enthielt, konnte diese mit ihrer düsteren und schaurigen Atmosphäre, großartigen Wendungen und vor allem Alice einzigartigen Kampf gegen die Weiße Königin überzeugen. Hierbei kann ich für alle die gerne Märchenadaptionen lesen, eine klare Leseempfehlung aussprechen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die Amerikanerin Christina Henry ist als Fantasyautorin bekannt für ihre finsteren Neuerzählungen von literarischen Klassikern wie »Alice im Wunderland«, »Peter Pan« oder »Die kleine Meerjungfrau«. Im deutschsprachigen Raum wurden diese unter dem Titel »Die Dunklen Chroniken« bekannt und gehören zu den erfolgreichsten Fantasy-Büchern der letzten Jahre. Die SPIEGEL-Bestsellerautorin liebt Langstreckenläufe, Bücher sowie Samurai- und Zombiefilme. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Chicago.

www.christinahenry.net

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein Buch für Märchenfans, die nicht zu zart besaitet sind.«

VRM-Wochenblätter (24. February 2021)

»Psychologisch sehr raffiniert erzählt.«

phantastik-couch.de (06. January 2021)

»Henry bringt die nächste Glanzleistung: Sie dichtet Lewis Carrolls visionäre Vorlage um, indem sie diesem zeitlosen Klassiker ihre eigene Stimme und Vorstellungskraft schenkt.«

RT Book Reviews (17. January 2020)

»Eine große Hommage an das Original.«

popcultureuncovered.com (17. January 2020)

»Ein Roman, der den Leser völlig in seinen Bann zieht. Voller Wunder, glaubwürdiger Figuren und einer magischen, gefährlichen und surrealen Welt. Ein großer Spaß!«

lookingglassreads.com (17. January 2020)

Weitere E-Books der Autorin