Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christina Henry

Die Chroniken der Meerjungfrau - Der Fluch der Wellen

Roman

HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Christina Henrys düstere Neuinterpretation des Meerjungfrauen-Mythos: die berühmte Legende verwoben mit gruseliger Realität.

Einst zog ein einsamer Fischer sein Netz an Land und fand darin eine Frau. Eine Frau mit schwarzem Haar und Augen, in denen sich der Sturm des Meeres widerspiegelte. Anstelle von Beinen hatte sie einen Fischschwanz, und obwohl sie die Worte des Fischers nicht verstand, rührte sie seine Einsamkeit, und sie blieb bei ihm. Ihre Liebe dauerte an, bis sein Tod ihn von der unsterblichen Meerjungfrau trennte.

Doch Gerüchte über dieses rätselhafte Wesen sind längst laut geworden – und haben die Aufmerksamkeit eines Mannes erregt, der mit seinem Zirkus durch das Land zieht und den Menschen ihre schlimmsten Albträume hinter Gittern vorführt. Sein Name ist P.T. Barnum, und er sucht eine Meerjungfrau ...



Alle Bücher von Christina Henry:
Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland
Die Chroniken von Alice – Die Schwarze Königin
Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland
Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland
Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen
Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald

Die Bände (außer Alice) sind unabhängig voneinander lesbar.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Sigrun Zühlke
Originaltitel: The Mermaid
Originalverlag: Berkley, New York 2018
Hardcover, Pappband, 368 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-7645-3237-6
Erschienen am  18. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine Geschichte über Sehnsucht und den Drang nach Freiheit. Düster und melancholisch!

Von: Letterloves Bücherwunderland

25.11.2021

Ich habe schon einige Meinungen zu diesem 5. Band der Dunklen Chroniken gelesen, die allesamt eher durchwachsen waren. Meine Neugierde und meine Erwartungshaltung wurden dadurch allerdings in keinster Weise geschmälert. Und was soll ich sagen: Die Chroniken der Meerjungfrau ist für mich bislang das große Highlight der Reihe.  Christina Henrys Neuinterpretation der kleinen Meerjungfrau ist ein unglaublich genialer Mix aus Fakt und Fiktion. Es ist nicht nur die Legende über die mysteriöse Frau aus dem Meer, die in die Seele der Menschen blicken kann, sondern auch jene des  Schaustellers P.T. Barnum, welcher mit seinen Kuriositäten und exotischen Inszenierungen Berühmtheit erlangt hat. "Für die Liebe bist du zum Mensch geworden, dabei ist der Mensch ein Ungeheuer." (Zitat aus Die Chroniken der Meerjungfrau) Im Gegensatz zu den vorherigen Bänden der Reihe, die blutig, grausam und sehr düster sind, ist dieser Teil sehr ruhig erzählt. Die Chroniken der Meerjungfrau ist ein Buch, das sich Zeit lässt und sehr unaufgeregt ist. Christina Henry entführt uns ins 19. Jahrhundert und erzählt die Geschichte von Amilia, die mit Hoffnungen, dem Drang nach Freiheit und der Liebe im Herzen aus dem Meer gestiegen ist. Als ihre Liebe verstirbt und die Jahre ins Land ziehen, wird sie immer mehr zum Mythos und ruft damit den berüchtigten Geschäftsmann, Trickbetrüger und Schausteller P.T. Barnum auf den Plan. Sie folgt dem Ruf und wird zur großen Attraktion. Doch von der erhofften Freiheit bleibt nicht viel übrig. Christina Henry erlaubt uns kleine Blicke hinter die ausbeuterische Fasade der Schaustellerei. Es ist aber auch eine Geschichte über Menschlichkeit,  Hoffnungen, große Träume, Trauer, Verlust und dem Wunsch nach Zugehörigkeit und Familie.   Wer Spannung und Plottwists sucht, wird diese hier nicht finden. Das braucht es meines Erachtens aber auch nicht. Christina Henry schreibt mit viel Gefühl, einem Hauch Melancholie und Drama.  Absolute Leseempfehlung!  Fazit: Ruhig, unaufgeregt und mit einem Hauch Melancholie in den Zeilen erzählt Christina Henry die Geschichte von P.T. Barnums Meerjungfrau. Es geht um Sehnsüchte,  Hoffnungen, und dem Wunsch nach Liebe und Familie,  aber auch um Verlust, Trauer und Akzeptanz.   Für mich sind Die Chroniken der Meerjungfrau ein großes Highlight der Reihe.  Absolute Leseempfehlung! 

Lesen Sie weiter

Nicht so schaurig wie die Vorgänger, aber dennoch lesenswert

Von: carmens.bookworld

25.11.2021

Zwar hat mich „Die Chroniken von Peter Pan“ und auch "Die Chroniken von Alice" etwas besser gefallen, aber trotzdem war es insgesamt wirklich gut! Dieses Buch war etwas weniger düster als die Vorgänger, was aber gar nicht schlimm ist, denn die Spannung war trotzdem da. Was mir sehr gut gefallen hat, war das natürlich (wie im Original) die Liebesgeschichte aufgefasst wurde, aber nicht unbedingt im Fokus stand. Die Protagonistin Amalia hat zwar ihre Eigenheiten – manchmal ist sie etwas naiv bzw. handelt unüberlegt – aber eigentlich mochte ich sie wirklich sehr gerne. Vielleicht gerade weil sie nicht so perfekt dargestellt wurde. Und im Laufe der Story hat Amalia sich selbst wirklich weiterentwickelt und ist mit ihrem Schicksal gewachsen. Jack war jetzt ehrlich gesagt nicht mein Liebling. Aber wie im wahren Leben: Man kann halt nicht jeden mögen. Und genau deshalb konnte ich mit der Liebesgeschichte der beiden nicht so richtig warm werden. Die Kombination der bekannten Geschichte, gepaart mit etwas Finsternis und ernsteren Themen ist der Autorin wirklich gut gelungen. Wie auch in ihren anderen Büchern lässt auch ihr Schreibstil nichts zu wünschen übrig. In vielen Rezis zu den Vorgängern habe ich immer wieder gelesen, dass es zu blutig, brutal und grausam war. Für alle, die dem zustimmen, wäre dieses Buch wahrscheinlich dann genau richtig.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die Amerikanerin Christina Henry ist als Fantasyautorin bekannt für ihre finsteren Neuerzählungen von literarischen Klassikern wie »Alice im Wunderland«, »Peter Pan« oder »Die kleine Meerjungfrau«. Im deutschsprachigen Raum wurden diese unter dem Titel »Die Dunklen Chroniken« bekannt und gehören zu den erfolgreichsten Fantasy-Büchern der letzten Jahre. Die SPIEGEL-Bestsellerautorin liebt Langstreckenläufe, Bücher sowie Samurai- und Zombiefilme. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Chicago.

www.christinahenry.net

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin