Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kendare Blake

Der Schwarze Thron 2 - Die Königin

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Platz 1 der New-York-Bestsellerliste!

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

  • Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

  • Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste!

  • Game of Crowns — Der Kampf der Königinnen

»Ein Fantasy-Epos wie ein opulent ausgestaltetes Märchen, zart und brutal, mit viel Gift und tapferen tierischen Helfern.«

Angela Wittmann / Brigitte (27. September 2017)

Aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: One Dark Throne (Book 02)
Originalverlag: Harper Teen, US 2017
eBook epub (epub), ca. 512 Seiten (Printausgabe), 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-641-17056-1
Erschienen am  25. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Rezensionen

Der Schwarze Thron - Die Königin (Kendare Blake)

Von: Poldi

09.03.2021

Noch leben die Drillinge Arsinoe, Katharine und Mirabella, doch sie habe auch gerade erst das Beltanefest hinter sich gebracht. Das Jahr des Aufstiegs der neuen Königin hat begonnen, eine von ihnen muss ihre Schwestern umbringen, um die Krone zu bekommen. Katherine ist nach ihrem Sturz in die Brecciaspalte wie verändert, Mirabella hat keine große Lust, ihre Schwestern zu töten, doch Arsinoe hat sich trotz ihrer scheinbaren Chancenlosigkeit noch nicht aufgegeben… Kendare Blake hat mit ihrer Geschichte um den Schwarzen Thron einen Fantasy-Vierteiler geschaffen, der mit der interessanten Hintergrundgeschichte um die Königinnen-Drillinge mit den verschiedenen Gaben punktet, von denen nur eine überleben und gekrönt werden kann. War der Verlauf des ersten Bandes gerade zu Anfang noch etwas schwerfällig, ist dies in diesem zweiten Teil „Die Königin“ genau andersherum: Auf den ersten Seiten scheinen sich die Ereignisse geradezu zu überschlagen, es gibt heftige Auseinandersetzungen und zwei Offenbarungen, die dem Finale eines Bandes würdig wären und ganz andere Vorzeichen setzt. Das Tempo ist hoch, und natürlich möchte der Leser erfahren, mit welchen Tricks und Intrigen die drei Mädchen versuchen, die Krone zu erlangen, ihre Lieben zu schützen oder schlicht am Leben zu bleiben. Das ist auch anfangs sehr gut gelungen und führt zu einigen dramatischen Ereignissen, die sich aber im weiteren Verlauf zu wiederholen scheinen. Besonders eine Idee wird gleich mehrfach aufgegriffen und sorgt für Verzögerungen in dem Verlauf der Handlung und dafür, dass alle drei Schwestern länger überleben als gedacht. Schade ist auch, dass einige der von der Autorin aufgestellten Regeln gebrochen werden, die im ersten Band noch ganz anders dargestellt wurden. Macht das aus „Die Königin“ ein schlechtes Buch? Keinesfalls! Immer noch ist die Aufregung zu spüren, die das interessante Setting mit sich bringt, immer noch haben die Charaktere Zeit, um sich weiterzuentwickeln und immer noch hat mich die magische Welt in ihren Bann gezogen. Ich habe die vielen kleinen Details um die Vergangenheit der Insel aufgesogen, vertiefte Regeln um den Aufstieg oder die Beziehung zum Festland verinnerlicht und die Erwähnungen der geheimnisvollen Göttin genossen. Auch die häufig und schnell wechselnden Sprünge zwischen den verschiedenen Handlungssträngen sind sehr gelungen, besonders wenn eine längere Szene aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt werden. Es gibt aber auch ein paar sehr gruselige, unheimliche Szenen, die dann mittendrin enden und erst später wieder aufgegriffen werden – sehr gelungen. Das Ende konnte man zwar ein wenig vorausahnen, doch die genauen Umstände bieten einige Überraschungen, ebenso wie eine heftige Wendung ganz am Ende die Zeichen für den folgenden Band noch einmal umwirft. „Die Königin“ beginnt äußerst stark, abwechslungsreich und spannend, was zwar nicht den ganzen Roman über gehalten werden kann, was aber immer noch sehr atmosphärisch und dramatisch geraten ist. Den Charakteren wird die Möglichkeit zur Weiterentwicklung gegeben, es gibt viele neue Informationen und spannende Szenen, was mir sehr gefallen hat – und die Lust auf den weiteren Verlauf des Vierteilers noch deutlich gesteigert hat.

Lesen Sie weiter

Desto näher man dem Ende kommt, desto spannender wird es!

Von: Die VOR-Leser

01.08.2019

Der Kampf um den Thron geht weiter. Die Drillinge Mirabella, Katharine und Arsinoe stehen erneut davor, die anderen zu bekämpfen. Doch sie müssen, damit sie wirklich gewinnen und Königin werden können, die anderen vernichten. Die drei Anwärterinnen müssen abwägen, ob sie wirklich jemanden töten wollen und ob sie leben wollen. Zwei von ihnen wollen die anderen nicht töten, doch eine von ihnen will nichts anderes als das: Königin werden und damit die anderen beiden auf dem Gewissen haben. Ich war nach Band 1 etwas zwiegespalten, ob ich Band 2 mögen werde. Zunächst schon mal: Er gefällt mir besser als Band 1! Er ist definitiv spannender und es gibt mehr Konfliktsituationen, die einem Lust auf mehr machen. Aber ich muss dennoch sagen, dass es viele Szenen gab, die ich an Stelle der Autorin gestrichen hätte, da sie die Geschichte etwas zu sehr in die Länge gezogen haben. Aber: Durch diese Ausführlichkeit hat man jeden Charakter besser kennengelernt. Entweder, man hat manche mehr geliebt oder manche noch mehr gehasst. Das hat mir sehr gefallen, denn dadurch hat man zu allen eine Bindung aufgebaut. Das Ende macht einen wieder neugierig auf Band 3! Es ist wie beim ersten Band: Umso näher das Ende kommt, umso spannender wird es endlich und man kann das Buch nicht weglegen. Mal sehen, wie Band 3 wird! Menschen, die wirklich ausführliche Geschichten mögen, die einen komplett in eine neue Welt entführen, finden hier auf jeden Fall ein gutes Buch für sich! Sarah Schröder, 20 Jahre

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kendare Blake studierte in London Creative Writing, ehe sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte. Sie lebt und arbeitet in Washington, liebt Tiere aller Art und ist außerdem von der griechischen Mythologie fasziniert. Anna im blutroten Kleid ist ihr Romandebüt.

Zur Autorin

Die Liebe zu Büchern und Sprache brachte Charlotte Lungstrass-Kapfer auf ziemlich direktem Weg zum Übersetzen, sodass sie heute ihre Tage (und manchmal auch Nächte) damit verbringt, Vertreter ihrer Lieblingsgenres Fantasy und Krimi in ein deutsches Gewand zu kleiden. Sie lebt mit Mann, Kind und diversen Haustieren in der Nähe von München. Einblick in ihre Arbeit gibt sie (wenn sie es nicht vergisst) auf Instagram: @clkpages.

Zur Übersetzerin

Videos

Links

Pressestimmen

»Eine sehr spannende und fantasievolle […] Story ...«

Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben (07. December 2017)

»Ein sehr gelungener zweiter Band […], der den Auftakt noch übertrifft. Die Handlung ist originell, actionreich, schnell, spannend, überraschen und brutal …«

Captain-Fantastic Online (19. October 2017)

»Absolut wow, wow, wow! […] Bessere Fantasy findet man nirgends sonst!«

Literaturmarkt Online (11. December 2017)

»Es ist wieder irrsinnig spannend: Der Schreibstil ist packend, die Geschichte mitreißend, und sämtliche Charaktere sind liebenswert und faszinierend.«

Fantasy-News Online (20. December 2017)

»Blakes düstere Geschichte wird noch dunkler. Erzählt in exzellenter Prosa und mit unglaublicher Geschwindigkeit steuert dieses Buch auf ein turbulentes Finale zu, dass mit einem Schocker nach dem anderen aufwartet. Schmerzhaft schön und entsetzlich faszinierend zugleich.«

Kirkus Reviews

»Diese Fortsetzung verliert nicht einen Moment lang an Geschwindigkeit. Mit wundervoll gezeichneten Figuren sowie einem tödlichen und unvorhersehbaren Plot, der den Leser atemlos zurücklässt.«

ALA Booklist

»Neue aufregende Höhepunkte einer fesselnden Geschichte. Düster ohne Frage, doch voller Action und Romantik.«

School Library Journal

Weitere E-Books der Autorin