Night Rebel 2 - Biss der Leidenschaft

Roman

(6)
Paperback NEU
12,90 [D] inkl. MwSt.
13,30 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sie muss ihn bezwingen – doch die Leidenschaft zwischen ihnen ist stärker als ihr Wille ... Der aufregende zweite Teil der neuen Reihe von »New York Times«-Bestsellerautorin Jeaniene Frost!

Lange war Veritas eine Gesetzeshüterin und damit auf der Seite von Recht und Ordnung. Nun aber muss sie sich gegen ihre Ideale stellen und im Geheimen dunkle Seelen jagen, um den Meistervampir Ian zu retten. Der Preis dafür ist hoch, denn die Jagd kann sie ihren Job kosten – und ihr Leben. Ian selbst weiß nichts von den Risiken, die Veritas für ihn eingeht. Er weiß nur, wie heiß die Leidenschaft zwischen ihnen loderte und er wird alles tun, um sie wieder aufleben zu lassen. Aber nicht nur die Gesetzeshüter sind hinter ihm her, auch die Mächte der Unterwelt haben sich gegen Ian verschworen. Er muss flüchten – doch dann könnte er Veritas für immer verlieren …

Die Trilogie um Ian & Veritas bei Blanvalet:

Night Rebel. Kuss der Dunkelheit

Night Rebel. Biss der Leidenschaft

Night Rebel. Gelübde der Finsternis


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Thon
Originaltitel: Wicked Bite (Night Rebel 2)
Originalverlag: Avon
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6260-2
Erschienen am  15. Februar 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Night Rebel 2

Von: Heart_forbooks

01.03.2021

Ich möchte jetzt nicht so viel zum Inhalt erzählen,  da ich sonst zu viel Spoilern würde, doch das Cover ist mal wieder ein wahrer Traum und gefällt mit unglaublich gut. Es ist ein bisschen düster und doch verspielt. Außerdem passt natürlich es super zum ersten Teil der Reihe - ich mags also sehr. Auch der Schreibstil konnte mich wieder überzeugen, denn er ist flüssig, leicht zu lesen, ein wenig düster und definitiv unterhaltsam. Ich bin wieder gut in die Geschichte reingekommen, da das Buch eigentlich genau da beginnt, wo Band eins aufgehört hat. Es wurde auch nie langweilig und besonders das Ende war sehr sehr spannend. Da kommt noch so einiges auf uns zu und ich freue mich schon total. . Fazit: Ich liebe dieses Buch! Ian und Veritas sind beide tolle Charaktere und ich liebe sie einfach zusammen. Es gab ziemlich viele Überraschungen in dieser Geschichte und jede Menge Spannung. Erneut ein Buch von Jeaniene Frost, das ich fast nicht aus der Hand legen konnte. Wenn ihr Vampire mögt, kann ich Euch diese Bücher nur empfehlen. Ian hat sich wirklich zu einem richtigen Highlight entwickelt. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf den nächsten Teil, weil dieses Ende mal wieder der Hammer war.

Lesen Sie weiter

Besser als Teil 1

Von: Lovereading_jana

27.02.2021

Autor: Verlag: Seitenanzahl: ISBN: Preis: Hier kaufen: Jeaniene Frost: Night Rebel 3 - Gelübde der Finsternis. Blanvalet Verlag (Paperback ) (penguinrandomhouse.de) Klappentext Lange war Veritas eine Gesetzeshüterin und damit auf der Seite von Recht und Ordnung. Nun aber muss sie sich gegen ihre Ideale stellen und im Geheimen dunkle Seelen jagen, um den Meistervampir Ian zu retten. Der Preis dafür ist hoch, denn die Jagd kann sie ihren Job kosten – und ihr Leben. Ian selbst weiß nichts von den Risiken, die Veritas für ihn eingeht. Er weiß nur, wie heiß die Leidenschaft zwischen ihnen loderte und er wird alles tun, um sie wieder aufleben zu lassen. Aber nicht nur die Gesetzeshüter sind hinter ihm her, auch die Mächte der Unterwelt haben sich gegen Ian verschworen. Er muss flüchten – doch dann könnte er Veritas für immer verlieren … Meine Meinung Für mich war der zweite Teil noch einmal besser als der erste. Nachdem ich den Cliffhanger im ersten Band ja wirklich mega fand und ich sehr gespannt auf den Folgeband war, wurde ich hier definitiv nicht enttäuscht. Gott sei Dank war die Wartezeit zwischen den Bänden nicht sehr lang und auch auf den dritten Teil brauchen wir nicht allzu lange warten (Der erscheint am 14.06.2021) Der Einstieg fiel mir sehr leicht. Da ich dieses Buch gefühlt direkt im Anschluss gelesen habe, hatte ich alles noch genau im Kopf und war gespannt, wie die Geschichte um Ian und Veritas weitergehen würde. An Spannung fehlt es hier auf jeden Fall nicht, ebenso wenig die Erotik. Meiner Meinung nach ist es teilweise schon sehr explizit, was mich persönlich nicht gestört hat. Allerdings würde ich das Buch nicht einem 13- jährigen Teenie empfehlen. Ian fand ich super. Seine ganze Art und sein lockerer Charakter brachten mich oft um Lachen und vor allem in Kombination mit Veritas sind die Dialoge mehr als gelungen. Für mich sind die zwei zusammen ein echt schönes Paar und ich habe zu jeder Zeit mit ihnen mitgefiebert. Veritas hat meiner Meinung nach einmal mehr gezeigt, was für ein starker Charakter ist und was sie bereit ist zu tun, für die Leute, die ihr wichtig sind. Sie war mir von allen handelnden Charakteren am liebsten und ich bin gespannt, was für eine Entwicklung sie noch machen wird. Für mich braucht sie nicht mehr viel ändern, denn so wie sie ist mag ich sie. Die Storyline um Dagon war spannend, hätte jedoch für mich mehr im Fokus sein können. Auch wenn die Liebesgeschichte wichtig ist, hatte ich ab und an das Gefühl, dass es ausschließlich darum ging. Selbst wenn das Buch dicker gewesen wäre und die Fantasyaspekte vertieft und ausgeschmückt worden wären, hätte mir das gereicht. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt für ein ausgesprochen spannendes Buch, welches ich ganz klar empfehlen kann. Toller Plot, tolle Charaktere, tolles Setting. Ich freue mich riesig auf den dritten Band! Fazit Ich gebe 4,5/5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jeaniene Frost ist eine »New York Times«- und SPIEGEL-Bestsellerautorin, ihre Romane erscheinen in 20 Sprachen. Neben dem Schreiben liest Jeaniene gerne, schaut sich Filme an, erkundet alte Friedhöfe und macht Roadtrips. Sie lebt mit ihrem Mann in Florida.

Zur Autor*innenseite

Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

Zur Übersetzer*innenseite

Links