Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ayla Dade

Like Snow We Fall

Roman − Der romantische New Adult Bestseller

Paperback NEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Eistänzerin auf dem Weg an die Spitze. Ein Snowboarder am Abgrund seiner Karriere. Die große New-Adult-Winterreihe!

Als Paisley mit nichts als ihren Schlittschuhen im Gepäck im verschneiten Aspen ankommt, raubt ihr die bezaubernde Winterwunderlandschaft den Atem. Angesichts des mit einer glitzernden Eisschicht überzogenen Silver Lake vor der mächtigen Kulisse der Rocky Mountains vergisst sie für einen Moment, dass sie vor ihrem alten Leben flieht. Ab jetzt zählt für sie nur noch die Zukunft: Die begabte Eiskunstläuferin nimmt einen Trainingsplatz an der renommiertesten Schule Aspens an und träumt insgeheim von Olympia. Auf ihrem Weg an die Spitze darf sie sich auf keinen Fall ablenken lassen – schon gar nicht von dem selbstverliebten Snowboarder Knox. Von allen gefeiert und unverschämt attraktiv, steht er im Mittelpunkt jeder Party. Paisley versucht, die Anziehungskraft zwischen ihnen zu ignorieren, denn er ist nicht gut für sie – bis sie unerwartet eine andere Seite an ihm kennenlernt …

»Zum Wegträumen schön.« Lilly Lucas

»Eine Eiskunstläuferin, die nach den Sternen greift. Ein Snowboarder, der die Herzen höher schlagen lässt. Und ein Ort, der eine lebendige Postkarte sein könnte. Zum Wegträumen schön!«

Bestsellerautorin Lilly Lucas (11. August 2021)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 528 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-328-10772-9
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Winter-Dreams-Reihe

Rezensionen

Wohlfühlbuch zur Winterzeit

Von: reading.with.l

24.11.2021

Das Buch hat mir wirklich den Urlaub versüßt 😍 Es geht um die Eiskunstläuferin Paisley und den Snowboard-Star Knox. Paisley hat einen Platz an der renommierten Eiskunstschule in Aspen ergattern können und das Ziel Olympia rückt immer näher. ⛸ Auch Knox lebt in Aspen und Paisleys freche, abweisende Art gefällt ihm auf Anhieb. Da Paisley ihrer Vergangenheit den Rücken zugewandt hat, sie kommt ursprünglich aus einem Trailerpark, muss sie schleunigst einen Job finden. Da trifft es sich gut, dass Knox Vater gerade ein „Zimmermädchen“ für sein Charlet sucht… Doch leider holt Paisleys Vergabgebheit sie schneller ein als ihr lieb ist. ❄️ Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen und ich habe sofort mit Paisley und Knox mitgefühlt. Und vor allem die Location hat es mir angetan! Ich liebe verträumte Winterdörfer und Ayla hat mir Aspen näher gebracht. Ebenso ging es mir mit dem Eiskunstlauf! Ayla hat die gelaufenen Figuren so toll dargestellt, dass ich sie mir bildlich vorstellen konnte 😍 Und mir hat die Entwicklung die Paisley und Knox durchmachen sehr gut gefallen 🥰 Für die, die das Buch bereits gelesen haben: Wer lädt mich ins Oldtimer auf einen Film und ein Käsesandwich ein? 😍😍😍

Lesen Sie weiter

Eine ganz besondere winterliche Atmosphäre mit traumhafter Kulisse

Von: delightful.pages

23.11.2021

Das Buch war ein absolutes Highlight für mich! Für mich hatte dieses Buch alles, was man braucht, um sich in eine Geschichte zu verlieben. Zuerst das Setting. Spätestens nach Lilly Lucas bin ich absolut und hoffnungslos in Colorado und die Rocky Mountains verliebt. Aber Ayla hebt diese Liebe nochmal auf eine ganz neue Ebene. Ich will jetzt sofort meine Koffer packen und nach Aspen auswandern. Wer könnte da schon widerstehen? Und als ob das alleine nicht schon Grund genug dafür wäre, sich in die Geschichte zu verlieben sprudelt sie geradezu über vor sympathischen, authentischen und super interessanten Charakteren. Da wären zum einen natürlich die Protagonisten Paisley und Knox, aber auch Gwen, Wyatt und Aria und nicht zuletzt auch Kate, Ruth und der verschrobene William. Man muss die Einwohner des Städtchens einfach gern haben. Aber der größte Grund für meine Liebe zu diesem Buch stellen für mich die Geschichten von Knox und Paisley dar. Ja Geschichten – denn für mich hat hier jeder der Protagonisten seine eigene Geschichte, die perfekt übergehen in eine gemeinsame in Aspen. Paisley und Knox lassen sich mit ihren Annäherungen relativ viel Zeit, was mich normalerweise ein bisschen verrückt gemacht hätte, mich in dem Fall aber nur noch mehr begeistert hat. Denn man wartet nicht darauf, bis endlich etwas zwischen den beiden passiert, sondern ist absolut fasziniert, wie beide ihr Leben gestalten. Paisley, die neu nach Aspen kommt. Eine neue Stadt, eine neue Eislaufschule und viele neue Menschen. Aber auch Knox, der berühmte und gefeierte Snowboardstar, bei dem man schnell merkt, dass das Leben im Rampenlicht viele Schattenseiten birgt und auch er mit zahlreichen Unzufriedenheiten zu kämpfen hat. Zu lesen, wie beide es dann schaffen, dem anderen nach und nach ein Stückchen mehr Sicherheit zu geben, sich gegenseitig zu unterstützen aber auch herauszufordern, hat einfach so viel Spaß gemacht. Die Gefühle gemeinsam mit ihnen zu ergründen und sich vor allem Stück für Stück mit Paisley in die Stadt und ihre Bewohner zu verlieben. Besonders faszinierend zu lesen waren für mich die Kapitel aus den Sichten von Paisley und Knox. Denn für diese hatte die Autorin tatsächlich einen unterschiedlichen Schreibstil. Das hat es mir noch leichter gemacht, beide kennenzulernen und vor allem auch hinter ihre Fassade zu blicken. Wie bereits erwähnt gab es für mich an diesem Buch einfach nichts auszusetzen und ich wünschte, ich könnte das Buch nochmal „zum ersten Mal“ lesen, und die ganze Geschichte nochmal von neuem Kennenlernen. Und nicht zuletzt wird bereits in Like Snow We Fall schon absolute Vorfreude auf Band zwei der Reihe und damit auf Wyatt und Aria geweckt. Ich kann es kaum erwarten wieder nach Aspen zurückzukehren und bin unglaublich gespannt, was Ayla in Like Fire We Burn für uns gezaubert hat. Sie hat einfach ein unglaubliches Talent eine besondere Atomsphäre zu erschaffen, in der man sich zu einhundert Prozent wohlfühlt und die man am liebsten nicht mehr verlassen würde. Ich hoffe wir können in Zukunft noch ganz viele solche Geschichten lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ayla Dade wurde 1994 geboren und lebt mit ihrer Familie im Norden Deutschlands. Sie hat Jura studiert, nutzt aber am liebsten jede freie Minute zum Schreiben. Die Seiten ihrer Romane füllt die beliebte Buchbloggerin mit großen Gefühlen an zauberhaften Schauplätzen. Wenn sie sich nicht in die Welt ihrer Bücher träumt, verbringt sie ihre Zeit mit Sport und kuschligen Lesestunden vor dem Kamin. Ihr Roman »Like Snow We Fall« spielt in der Welt des Eiskunstlaufs – eine Sportart, deren Sinnlichkeit und Eleganz die Autorin schon immer faszinieren.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin