Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bernhard Hennen

Das Fjordland

Elfenritter 3
Roman

(3)
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nach einem erbitterten Kampf ist es der klugen und mutigen Herrscherin Gishild gelungen, den Thron des Fjordlands zurückzuerobern. Gemeinsam mit den Albenkindern drängt sie die Krieger der verhassten Tjuredkirche aus ihren Ländereien zurück, doch noch ist die Freiheit nicht gewonnen: Die Ordenskrieger greifen das Reich der Elfen an und zerstören die legendäre Stadt Vahan Calyd. Außer sich vor Wut schwört die Elfenkönigin Emerelle Rache. Rache, die auch vor Gishilds Geliebtem Luc nicht haltmacht ...


Originalverlag: Heyne
Paperback , Klappenbroschur, 800 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42480-7
Erschienen am  09. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Elfenritter-Trilogie

Rezensionen

Grandioses Finale

Von: #Schurtzi

14.10.2021

In diesem Band werden alle Fäden zusammengeführt, die letzte große Schlacht vorbereitet und ich durfte als Leser mittendrin sein. Mit dem bildgewaltigen, flüssigen, spannenden Schreibstil, versteht es der meisterlich, seine Leser in den Bann der Geschichten zu ziehen. Ich habe mit jedem der Helden, Kämpfer, Elfen, Trolle, allen Albenkindern, und ja auch mit so manchen Feind mitgefiebert. Diese Reihe wird mich gedanklich noch lange begleiten, ich durfte so viele wunderbare Personen kennenlernen, mit ihnen lieben, hoffen, kämpfen und trauern. Durfte die Magie der Albenkinder bestaunen, konnte mit ihnen lachen, Schlachten planen, Freundschaften schließen und so vieles mehr. Eine wunderbare Trilogie, die mit diesem Band einen gelungenen Abschluss findet, der mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurücklässt, zum Glück gibt es noch einige Bücher, die ich noch nicht kenne und mit denen ich nach Albenmark zurückkehren kann. 5 wundervolle Sterne von mir.

Lesen Sie weiter

Ein emotionales Finale

Von: Chillysbuchwelt

16.08.2021

Cover: Einfach wieder mega atmosphärisch und passend. 😍 Meinung: Auch das Finale war wieder eine reinste gefühlsachterbahn! Der Krieg zwischen den Fanatikern der Tjuredkirche und den Fjordländern bleibt unvermeidbar, doch der Weg bis zur Finalen Schlacht ist ein spannendes auf und ab. In dieser Trilogie haben wir Luc und Gishild kennengelernt, als sie noch Kinder waren, wir durften sie auf ihren Weg voller Stolpersteine bis hin zum Erwachsenenalter begleiten. Beide Figuren sind mir wirklich ans Herz gewachsen, deren Geschichte steckt voller emotionalen höhen und Tiefen. Ich muss sagen ALLE Figuren dieser Trilogie wirken absolut authentisch, sodass man mit allen durchgehend am Mitfiebern und mitleiden ist. Viele Figuren wie Erek oder Yulivee hab ich lieb gewonnen, natürlich hat der Autor aber auch Figuren erschaffen, gegen welche ich einfach nur eine Abneigung habe.😅 Die Grenze zwischen Schwarz und Weiß sind wieder einmal ziemlich verschwommen. Ich verabscheue die Tjuredkirche mit seinen Fanatikern und dennoch kann ich das Handeln Einzelner verstehen, eben weil es so verdammt gut alles dargestellt wurde. Im dritten und finalen Band überschlagen sich die Ereignisse, es passiert einfach so unglaublich viel auf den 800 Seiten. Es wird viel Blut vergossen, wir haben viele actionreiche Szenen, sehen viel im Fjordland, viel in Albenmark und bekommen wieder einige Einblicke bei den Tjuredpriestern. Die vielen Verstrickungen werden hier zu einem großen Netz zusammengefügt. Durch die Unterschiedlichen Handlungssträngen bekommen wir wieder verschiedenste Blickwinkel mit. Dies ist einfach absolut genial umgesetzt. Fazit: Ein fantastisches Finale! Die Handlung im Finale schreitet rasant voran. Im Krieg geht es manchmal hektisch zu und man muss schnell handeln, denn der Tod ist immerzu präsent. Während die einen an der Front planen, wie sie den Gegner am meisten schaden können, ohne selbst zu große Verluste zu erhalten, sind die anderen dabei, ihre Intrigen und Ränkespiele auszubauen. Die bekannten Figuren glänzen weiterhin mit Authentizität. Durchgehend habe ich mit den Figuren mitgefiebert und mitgelitten. Der Autor hat es sogar geschafft, dass ich auf den letzten 100 Seiten DREIMAL Tränen in den Augen hatte, weil ich so berührt war. Das Ende fand ich persönlich ein wenig zu kurz, vor allem wenn man den so detailreichen und tollen weg bis dorthin bedenkt. (Ich habe gelesen das einige der Endszenen in der Elfen-Saga länger behandelt werden, da ich diese noch nicht durch habe, kann ich dazu nichts sagen) Trotz der mini Kritik, ist es für mich ein sehr gelungenes und herzzerreißendes Finale. Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung für alle High Fantasy Fans.💖 Ich danke dem Heyne Verlag von Herzen für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Bernhard Hennen, 1966 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Vorderasiatische Altertumskunde. Mit seiner »Elfen«-Saga stürmte er alle Bestsellerlisten und schrieb sich an die Spitze der deutschen Fantasy-Autoren. Bernhard Hennen lebt mit seiner Familie in Krefeld.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher des Autors