Das Kind in mir will achtsam morden

Hörbuch CD (gekürzt)
17,00 [D]* inkl. MwSt.
17,50 [A]* | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Björn Diemel ist zurück – und mordet ganzheitlicher als je zuvor

Inzwischen müsste es Björn Diemel besser gehen. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich kaum noch mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen? Warum verliert er ständig die Beherrschung? Hat er das Morden einfach satt? Nein, nein, so ist es nicht. Sein Therapeut Joschka Breitner bringt ihn endlich auf die richtige Spur: Es liegt an Björns Innerem Kind!


Originalverlag: Heyne
Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 10min
ISBN: 978-3-8371-5163-3
Erschienen am  11. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Achtsam morden-Reihe

Leserstimmen

Schwächer als der Vorgänger

Von: Blaxy's little book corner

12.01.2021

Karsten Dusse hat mich in "Achtsam morden" angenehm überrascht - trotz der ersten Scheu konnte mich das Werk wunderbar unterhalten und sogar für den einen oder anderen Schenkelklopfer sorgen. Es lag auf der Hand, dass ich weiter in das Leben vom Rechtsanwalt Björn Diemel hineinspähen möchte, also ließ ich mir vom Autor selbst "Das Kind in mir will achtsam morden" vorlesen. ..und hätte es mir irgendwie auch fast sparen können. Zumindest die großen Erwartungen. Den Plot ansich weiss ich gar nicht so recht einzuordnen. Björn kommt trotz der großartigen Achtsamkeitsphilosophie nicht so wirklich mit seinem Leben klar und sucht nach einem... nennen wir es unerfreundlichem Zwischenfall.. seinen Therapeuten erneut auf. Dieser zeigt Björn auf, dass dieser erhebliche Probleme mit seinem inneren Kind hat und bringt die beiden einander wieder näher. Und so werden fortan die kleinen und großen Hürden des Alltags gemeistert. ...tja, dieses innere Kind. Mal ehrlich, reicht es nicht, wenn meine eigenen Kinder mir den Tag über auf den Zeiger gehen?! Da möchte ich mich am Abend nicht auch noch mit dem imaginären Kind des Protagonisten auseinandersetzen müssen - denn dieses meldet sich doch recht häufig zu Wort. Ja klar, sollte man bei dem Titel könnte man das annehmen, weiss ich; die ersten Dialoge mit Björn und seinem inneren Kind fand ich auch witzig und mochte die Idee. Aber es wurde zunehmend unlustiger. Im allgemeinen ist dieser zweite Teil um einiges alberner als der Vorgänger. Ich vermisste den schwarzen, bissigen Humor. Der wird hier zwar auch angedeutet, geht aber mit Themen einher, die mich nicht packten. Seitenhiebe auf die Ökogesellschaft sind schon lustig (und vorallem aktuell), aber für mich nicht in dem Maße flächenfüllend. Schade. Nichts desto trotz freue ich mich auf den 3. Band. Karsten Dusse hat gezeigt, dass er es kann - vielleicht fühle mich mich dort wieder besser unterhalten.

Lesen Sie weiter

Zweier Teil um den achtsam mordenden Anwalt Björn Diemel

Von: Verena / Kapitel11

24.09.2020

Eher eine 3-4 Sterne - Rezension! Karsten Dusses neueste Geschichte knüpft netterweise da an, wo die letzte aufhört! Daher ist es ratsam, sich vor "Das Kind in mir will achtsam morden" den ersten Teil "Achtsam morden" zu besorgen, sei es als Buch oder Hörbuch! Ich habe die Geschichte als Hörbuch gehört und bin absolut begeistert von der Stimme des Sprechers! Es handelt sich hier um den Autor selbst!! Leider hielt sich die Begeisterung was das Hörbuch an sich anbelangt in Grenzen!... Die Geschichte fing stark an und machte direkt Lust, wieder Björn Diemels chaotischem Achtsamkeits-Mafia-Ehe-Fiasko zu folgen! Aber dieses innere Kind... Den ersten CDs folgte ich noch ganz gebannt, aber dann so ab CD 4, merkte ich, dass meine Gedanken öfters abschweiften und ich von vorne beginnen musste! Aber was ist es, dass mich nicht mehr so wie Teil 1 begeistern konnte? Das Thema inneres Kind finde ich wahnsinnig interessant! Bin ich doch selber jemand, der immer sagt, man darf sein inneres Kind nicht vergessen oder verlieren! Aber im Hörbuch kam mir das einfach zu häufig vor, zu häufig zu Wort! Ich habe wieder eine humorvolle Mafia-Geschichte erwartet, aber bekommen habe ich...Ja, was eigentlich? Man lauscht Björn Diemels noch-Ehe-Problemen, seinen Problemen mit sich selbst, den Klima-Problemen der Kita-Eltern, dem Problem der E-Scooter... Klar ging es auch um diverse Mafia-Geschichten, aber eher nur so am Rande... Karsten Dusses Stimme hat so einiges rausgerissen, er könnte mir auch ein Telefonbuch vorlesen und ich würde gebannt zuhören. Vielleicht sollte er tatsächlich mal eine Entspannungs-CD einlesen!! Die würde ich auch glatt kaufen! Also, Fazit der Geschichte: nicht ganz das, was ich erwartet habe, leider auch nicht mehr so witzig! Böse ja, aber nicht witzig! Karsten Dusses Stimme ist sehr angenehm! Er kann toll vorlesen und ich habe ihm gerne zugehört! Aber die Geschichte an sich konnte mich leider nicht überzeugen!...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimme-Preis nominiert. Sein Debütroman »Achtsam morden« und die Fortsetzung »Das Kind in mir will achtsam morden« schafften es an die Spitze der Bestsellerlisten.

© Ann Kristin Brücker
Karsten Dusse

Events

20. März 2021

CRIME DAY, Livestream-Veranstaltung: "Zwei Volljuristen in der Halbwelt" mit Karsten Dusse

20:15 - 21:00 Uhr | Online-Event
Karsten Dusse
Achtsam morden | Das Kind in mir will achtsam morden

Weitere Hörbücher des Autors