Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Reisen ist, wie beim Gärtnern auf die Harke zu treten. Man spürt, dass man lebt.« Wladimir Kaminer

Ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit zur nächsten. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg, über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern. Und wer könnte schöner davon erzählen als Wladimir Kaminer, Kreuzfahrer aus Leidenschaft?


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Die Kreuzfahrer
Originalverlag: Wunderraum
Taschenbuch, Klappenbroschur, 224 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48980-0
Erschienen am  20. January 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Die Kreuzfahrer

Von: Katja E.

01.04.2020

Ich habe so viel schon von dem wunderbaren Autoren Wladimir Kaminer gehört, wie wunderbar er Humor und Ironie mischt und wie gut sich seine Bücher doch weglesen. Nicht umsonst ist er doch ein Spiegel-Bestseller – oder? Es wurde also Zeit, dass auch ich mal zu einem Buch aus seiner Feder greife nd da ich mich in der aktuellen Zeit noch lieber als sonst in die Ferne träume, griff ich zum Buch „Die Kreuzfahrer“. Wladimir und seine Frau Olga gehen auf Kreuzfahrt, welche für sie noch kostenfrei sind da er ja da Lesungen hält. Soweit so gut. Auf den ersten Seiten fand ich seine Beobachtungen der Kreuzfahrtgäste – sowohl der anderen Nationen als auch der Russen – noch interessant und stellenweise (ansatzweise wenigstens) witzig. Aber dann kam da nur noch eins: seitenweise tröge und uninteressante Reisebeschreibungen und natürlich wurde das Vorurteil des immer trinkenden Russen wieder gut genährt. Denn augenscheinlich sind der Autor und dessen Frau ständig auf der Suche nach der nächsten Bar. Humorvoll und witzig? Fehlanzeige. Eher mehr als plump und sehr schnell einfach nur noch eines: nervig. Für mich war es mein erstes und zugleich auch letztes Buch von Wladimir Kaminier. In meinen Augen geht gute Unterhaltung anders. Für das Buch kann es von mir nur 2 von 5 Sternen geben. (Diese Rezension erscheint am 05.04.2020 auf meinem Blog, vorab bereits im Bloggerportal)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Näheres zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.wladimirkaminer.de

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors