Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Peter Wohlleben

Das Seelenleben der Tiere

Liebe, Trauer, Mitgefühl – erstaunliche Einblicke in eine verborgene Welt. Der Bildband. Mit dem vollständigen Text der Originalausgabe

(8)
Hardcover
32,00 [D] inkl. MwSt.
32,90 [A] | CHF 42,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Nr.-1-Bestseller jetzt mit faszinierenden Fotos

Ein hinterlistiger Hahn? Ein beschämtes Pferd? Ein treu liebender Kolkrabe? Die Gefühlswelt der Tiere im Wald und auf dem Hof ist viel reicher, als wir je geahnt haben. Peter Wohlleben öffnet uns die Augen und zeigt eine Tierwelt, in der mitgefühlt, geliebt und genussvoll gelebt wird.

Jetzt erscheint der Bestseller im Großformat, reich bebildert und durchgehend vierfarbig. Er enthält den vollständigen Originaltext und lässt den Leser auch visuell in die faszinierende und berührende Welt der Tiere eintauchen. Die wunderbaren Geschichten von Peter Wohlleben und die einzigartigen Fotos ergänzen sich auf perfekte Weise.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag, 336 Seiten, 21,0 x 27,0 cm
Zahlr.Abb.durchg.4c
ISBN: 978-3-453-28110-3
Erschienen am  15. October 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecken Sie die Bestseller von Peter Wohlleben

Ähnliche Titel wie "Das Seelenleben der Tiere"

Das geheime Netzwerk der Natur

Peter Wohlleben

Das geheime Netzwerk der Natur

Die Weisheit der Wölfe

Elli H. Radinger

Die Weisheit der Wölfe

Das geheime Leben der Bäume

Peter Wohlleben

Das geheime Leben der Bäume

Nachts im Wald

Kilian Schönberger

Nachts im Wald

Warum Wale Fremdsprachen können

Katharina Jakob

Warum Wale Fremdsprachen können

Durchschaut
(1)

Jack Nasher

Durchschaut

Selbstvertrauen
(4)

Christian Bischoff

Selbstvertrauen

Der mit den Waldtieren spricht

Wolfgang Schreil, Leo G. Linder

Der mit den Waldtieren spricht

Die Weisheit der Füchse
(4)

Dag Frommhold, Daniel Peller

Die Weisheit der Füchse

Ich krieg dich!
(3)

Leo Martin

Ich krieg dich!

Die 7 Schleier vor der Wahrheit

Ruediger Schache

Die 7 Schleier vor der Wahrheit

Respekt im Job

Andrea Lienhart

Respekt im Job

Mein Weg zu dir

Virginia Satir

Mein Weg zu dir

Abschied vom geliebten Hund
(4)

Elli H. Radinger

Abschied vom geliebten Hund

Ich durchschau dich!
(1)

Leo Martin

Ich durchschau dich!

Immer auf Sendung ... nie auf Empfang

Kate Murphy

Immer auf Sendung ... nie auf Empfang

Plötzlich Gänsevater
(4)

Michael Quetting

Plötzlich Gänsevater

Der lange Atem der Bäume
(9)

Peter Wohlleben

Der lange Atem der Bäume

Rückkehr der Wölfe
(3)

Eckhard Fuhr

Rückkehr der Wölfe

Nana - ...der Tod trägt Pink
(2)

Barbara Stäcker, Dorothea Seitz

Nana - ...der Tod trägt Pink

Rezensionen

Für jeden Tierliebhaber

Von: Janina

02.10.2020

Dies ist das zweite Buch, was ich von Peter Wohlleben gelesen habe Wie auch das erste, hat es mich so fasziniert und gefesselt, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe Die Fakten und die Thesen die er in diesem Buch aufstellt sind einfach so interessant und zugleich faszinierend, dass ich dieses Buch kaum aus der Hand legen konnte Er hat es in einem wunderbaren Schreibstil verpackt, der nicht zu schwer ist, aber auch nicht zu leicht, sondern in einer Erzählsprache. Dieses Buch hat mich wirklich sehr umgehauen und gefesselt und deshalb würde ich es jedem empfehlen, der sich für dieses Thema interessiert und auch gerne mal wissen will, was in Tieren so vor sich geht und wie sie fühlen, denken und handeln

Lesen Sie weiter

faszinierend & lehrreich zugleich

Von: Yvonne

20.02.2020

Bereits mit »Das geheime Leben der Bäume« konnte mich der studierte Forstwirt Peter Wohlleben begeistern, sein zweites Buch »Das Seelenleben der Tiere« gewährte mir nun einen interessanten und auch beeindruckenden Einblick in das Gefühlsleben der Tiere. Trauernde Rehe; Raben, die feste Beziehungen eingehen; Elstern, die gern mal fremdgehen; Meisen, die flunkern; Mauersegler, die im Flug schlafen; trauernde und sich gegenseitig tröstende Mäuse oder weniger als einen Millimeter große Bärtierchen, die in Mooskissen leben und dort bei extremen Bedingung in einen todesähnlichen Zustand verfallen können – diese und andere faszinierende Fakten bringt Wohlleben dem Leser auf anschauliche und verständliche Weise nahe. Zusätzlich reichert er fundiertes Wissen mit persönlichen Anekdoten und Erfahrungswerten an und schafft damit eine wirklich spannende, unterhaltsame Leseerfahrung, die noch dazu äußerst lehrreich ist. Es ist sicher keine rein wissenschaftliche Abhandlung, der Autor hebt auch nicht den mahnenden Zeigefinger und belehrt, vielmehr versteht er sich als Botschafter, als Dolmetscher und Fürsprecher. Durch seine sympathische Art und seine verständliche Erzählweise bringt er dem Leser Fachwissen beinahe »spielerisch« näher, lehrt uns mit offenen Augen durch die Natur zu gehen und uns selbst nicht auf einen überhöhten Sockel zu stellen. »Gibt es wirklich nur den einen, den menschlichen Weg, um Gefühle intensiv und möglicherweise bewusst zu erleben?« Wohlleben wirft ethische und philosophische Fragen in den Raum, die zum Nachdenken und Reflektieren zwingen und deren Beantwortung nicht einfach, ja zum Teil wohl auch unmöglich ist. Ich glaube aber, dass es genau das ist, was er erreichen möchte: Uns (und unseren Platz in der Umwelt) sowie unser Verhalten gegenüber den Tieren zu hinterfragen und gegebenfalls neu zu bewerten. Er sieht sich nicht als Problemlöser, weist auch stellenweise darauf hin, dass es seine persönlichen Überzeugungen sind, die er wiedergibt. Und trotzdem – oder vielleicht sogar gerade deshalb – ist es für mich ein Buch, das Wissen hervorragend vermittelt. »Wenn alle Argumente ausgetauscht sind und es eigentlich klar ist, dass man Tieren viel mehr Fähigkeiten zugestehen muss, als es allgemein der Fall ist, dann wird häufig im letzten Moment noch die große Keule hervorgeholt: die Vermenschlichung. Wer Tiere mit Menschen vergleiche, verhalte sich unwissenschaftlich, träumerisch und vielleicht sogar esoterisch, lautet ein häufiger Vorwurf. Im Eifer des Gefechts wird dabei eine Binsenweisheit übersehen, die schon in der Schule gelehrt wird: Der Mensch ist, rein biologisch gesehen, ebenfalls ein Tier und sticht somit nicht aus der Reihe anderer Arten heraus.« Und auch wenn es natürlich wortwörtlich um die inneren Werte (wie hier bei den Tieren) und damit um den Inhalt gehen sollte, so kann und möchte ich die Optik und Haptik hier nicht außen vor lassen: Der Bildband mit dem vollständigen Text der Originalausgabe ist sicher jeden Euro wert. Ein leinengebundenes Hardcover mit bedrucktem Schutzumschlag und Lesebändchen, hervorragende Fotoqualität der zahlreichen tollen Motive, die das Geschriebende perfekt untermauern. Eine wahre Perle, die ich sicher immer mal wieder zur Hand nehmen werde. Fazit: Wenn wir Menschen bereit dazu sind, einmal beiseitezutreten, von unserem hohen Ross abzusteigen und unseren Blickwinkel zu korrigieren, dann können wir Erstaunliches und Faszinierendes bei den Tieren beobachten und vielleicht sogar einiges von ihnen lernen. Wohlleben versucht eine Brücke zu bauen, um uns diesen Schritt zu erleichtern und meiner Meinung nach ist ihm das wieder einmal sehr gut gelungen. (4.5 Sterne)

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, wollte schon als Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und leitet heute eine Waldakademie in der Eifel. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Mit seinen Bestsellern Das geheime Leben der Bäume, Das Seelenleben der Tiere und Das geheime Netzwerk der Natur hat er Menschen auf der ganzen Welt begeistert.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors