Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Peter Wohlleben

Das Seelenleben der Tiere

Liebe, Trauer, Mitgefühl – erstaunliche Einblicke in eine verborgene Welt
Erstmals im Taschenbuch

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Fürsorgliche Eichhörnchen, treu liebende Kolkraben, mitfühlende Waldmäuse und trauernde Hirschkühe – gibt es das? Sind das nicht Gefühle, die allein dem Menschen vorbehalten sind? Der passionierte Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben lehrt uns das Staunen über die ungeahnte Gefühlswelt der Tiere. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und anschaulicher Geschichten nimmt er uns mit in eine kaum ergründete Welt: die komplexen Verhaltensweisen der Tiere im Wald und auf dem Hof, ihr emotionales und bewusstes Leben. Und wir begreifen: Tiere sind uns näher, als wir je gedacht hätten. Faszinierend, erhellend, bisweilen unglaublich!


Originalverlag: Ludwig
Taschenbuch, Broschur, 240 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-60539-8
Erschienen am  13. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecken Sie die Bestseller von Peter Wohlleben

Rezensionen

Atemberaubend!

Von: Manuel Rericha aus Traun

19.02.2021

Das Buch ist echt atemberauben. Kann ich jeden empfehlen der ein Herz für Tiere hat. Egal ob Haustier, oder allgemein! Einfach nur Top!!

Lesen Sie weiter

Eine Stimme für die Tiere

Von: StMoonlight

15.11.2020

Eichhörnchen sind total knuffige Tierchen, die man einfach lieb haben muss. Schleimige Schnecken sind hingegen ekelig und eine Plage, da sie unsere Nutzpflanzen auffressen. Sätze die man einfach immer wieder hört. - Auch wenn ich persönlich diese nicht nachvollziehen kann, da für mich alle Tiere gleich sind. Ich töte ja auch keine Fliegen, nur weil sie mich nerven oder Mücken, weil sie mich stechen. Es liegt eben einfach in ihrer Natur. - Was ist nun aber, wenn ich euch sage, dass Eichhörnchen sich nicht nur von Eicheln ernähren, sondern auch von kleinen süßen Vogelküken? Wie niedlich ist der Baumbewohner jetzt noch??? Genau darum geht es in „Das Seelenleben der Tiere“. Förster Peter Wohlleben klärt auf, über Vorurteile und hilft dem Leser, vieles einmal genauer zu betrachten. Oft haben wir nur ein sehr begrenztes Wissen über bestimmte Tierarten, weil es uns eben genau so (z.B. in der Schule, durch Eltern oder unsere Umwelt) so vermittelt wird. Selten stellt der Mensch etwas in Frage. Aber ist das auch richtig so? Ich denke nicht! Hinterfragen hat die Menschheit ja erst vorangebracht und sie ermutigt neue, andere, Wege zu gehen. Was denkst du über dein Schnitzel auf dem Teller vor dir, wenn du weißt, dass Schweine Sozialverhalten von ihren Eltern lernen und eine Art Schule haben. Und wieso liegt da überhaupt Schweinefleisch vor dir und kein Delfin? Nur weil Delfine niedlich(er) sind? Und findest du Mäuse immer noch ekelig, wenn dir bewusst wird, dass sie mit ihren Artgenossen leiden. So wie wenn z.B. dein Elternteil, deine beste Freundin oder eine andere nahestehende Person vor deinen Augen gequält wird und dir das Herz blutet? - Um das herauszufinden, haben „Wissenschaftler“ Mäusen u.a. Pfoten auf heiße Platen gedrückt und ihnen Säure in die Pfoten gespritzt... Ja, dieses Buch ist schonungslos ehrlich und das ist auch gut so!!! Der Schreibstil ist einfach und einfühlsam, aber dennoch relativ neutral. Auch wenn ich persönlich immer „pro Tier“ bin, finde es gut, dass der Autor hier sachlich bleibt und persönliche Meinung auch als solche Kennzeichnet. Ebenfalls beeindruckt hat mich die ausführliche Liste der Quellenangaben, die nicht nur die Quelle angeben, sondern (bei Onlineartikeln) sogar das Abrufdatum. Wer also mehr erfahren möchte, kann ich hier ohne weiteres selbst recherchieren. Respekt! ~°~ Fazit ~°~ Ein Buch zum Lachen und Weinen, zum Staunen und verwirrt den Kopf schütteln. Ein Appell an die Menschlichkeit und eine Stimme für ALLE Tiere. Ich kann nur hoffen, dass wirklich jeder es einmal liest und vor allen Dingen, dass es Spuren hinterlässt...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, wollte schon als kleines Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und war über zwanzig Jahre lang Beamter der Landesforstverwaltung. Heute arbeitet er in der von ihm gegründeten Waldakademie in der Eifel und setzt sich weltweit für die Rückkehr der Urwälder ein. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Mit seinen Bestsellern »Das geheime Leben der Bäume«, »Das Seelenleben der Tiere«, »Das geheime Netzwerk der Natur« und »Das geheime Band zwischen Mensch und Natur« hat er Menschen auf der ganzen Welt begeistert. Seit 2019 erscheint das Magazin »Wohllebens Welt«. Für seine emotionale und unkonventionelle Wissensvermittlung wurde ihm 2019 die Bayerische Naturschutzmedaille verliehen. 350.000 Menschen sahen im Kino den 2020 erschienenen Film zum gleichnamigen Buch »Das geheime Leben der Bäume«.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors