Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Thomas Fischermann, Götz Hamann

Zeitbombe Internet

Warum unsere vernetzte Welt immer störanfälliger und gefährlicher wird

(2)
eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die unsichtbare Bedrohung: Steht uns ein Super-Gau im Internet bevor?

Innerhalb eines Jahrzehnts ist die Internetwirtschaft zur zentralen Infrastruktur und zur größten Geldmaschine der Welt geworden. Ein Ende der Erfolgsgeschichte scheint nicht in Sicht.

Doch in Wahrheit steuert das weltumspannende Netz, das Konzerne, Behörden und Computerfreaks geknüpft haben, gerade auf die größte Krise seiner Geschichte zu. Die Technik gerät an ihre Grenzen, Benutzer rebellieren gegen viele Innovationen, die Politik droht zu überziehen.

Thomas Fischermann und Götz Hamann zeigen in ihrem Buch, wie es so weit kommen konnte - und was man dagegen tun kann.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-06336-8
Erschienen am  22. August 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Zeitbombe Internet"

Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl

Katharina Zweig

Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl

Das digitale Debakel
(3)

Andrew Keen

Das digitale Debakel

The Silicon Valley Challenge

Christoph Keese

The Silicon Valley Challenge

Nerd Attack!

Christian Stöcker

Nerd Attack!

Behave!

Franziska von Malaisé

Behave!

Silicon Valley
(1)

Christoph Keese

Silicon Valley

Jäger, Hirten, Kritiker

Richard David Precht

Jäger, Hirten, Kritiker

Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde
(4)

Victoria Schwartz

Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde

Die facebook-Falle

Sascha Adamek

Die facebook-Falle

Wer bin ich, wenn ich online bin…

Nicholas Carr

Wer bin ich, wenn ich online bin…

CyberCrime

Misha Glenny

CyberCrime

Die Kunst des Miteinander-Redens

Bernhard Pörksen, Friedemann Schulz von Thun

Die Kunst des Miteinander-Redens

Das waren unsere 80er
(1)

Christoph Quarch, Evelin König

Das waren unsere 80er

Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind
(5)

Boris Hänßler

Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind

Digitale Theologie

Johanna Haberer

Digitale Theologie

Putins Armee der Trolle

Jessikka Aro

Putins Armee der Trolle

Die digitale Bildungsrevolution
(5)

Jörg Dräger, Ralph Müller-Eiselt

Die digitale Bildungsrevolution

Fantasyland
(2)

Kurt Andersen

Fantasyland

Disrupt Yourself
(6)

Christoph Keese

Disrupt Yourself

Und dennoch...

Hildegard Hamm-Brücher

Und dennoch...

Rezensionen

Spannendes Buch zu einem viel diskutierten Thema

Von: Christoph aus Berlin

21.08.2018

Auch wenn der Titel des Buches sehr polarisiert, wird das Thema Internet hier sachlich und detailliert beleuchtet. Diese Ansicht gerät bei dem Hype um das Internet sehr schnell ins Hintertreffen, weshalb ich das Buch und die Ansicht der Autoren sehr genossen habe. Eine klare Empfehlung von mir.

Lesen Sie weiter

Endlich kapiert, wie das Internet tickt

Von: Birgitta aus Stuttgart

08.12.2011

Bin noch selten auf so unterhaltsame Weise über die Geschichte des Internets und die daraus resultierende Anfälligkeit des Internets aufgeklärt worden. Dabei gelingt es den Autoren eben nicht den erhobenen Zeigefinger zeigenden Schulmeister raus zu hängen. Nein ich werde wirklich mitgenommen und bin am Ende fähig zu entscheiden, was ich im Internet tun will und was ich in Zukunft lassen werde. Ich habe mit sehr viel Genuß und einem großen Lernerfolg dieses Buch gelesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Thomas Fischermann, geboren 1969, ist Redakteur der Wochenzeitung Die ZEIT. Seit 2013 lebt er abwechselnd in Rio de Janeiro und Hamburg und verbringt besonders viel Zeit auf Expeditionen im Amazonasgebiet. Er wurde unter anderem mit dem Deutschen Journalistenpreis ausgezeichnet. Sein Buch „Der letzte Herr des Waldes“ war ein Besteller.

Zum Autor

Götz Hamann ist stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts der Zeit in Hamburg, zuständig für die Unternehmensberichterstattung, Technologie und Wirtschaft.

Hamann schreibt seit zehn Jahren über Technologie-Themen, Kulturindustrie und den Strukturwandel der deutschen Wirtschaft. Er hat den Aufstieg der großen Internetunternehmen begleitet und die erfolgreichen IT-Unternehmer aus dem Silicon Valley persönlich getroffen.

Der studierte Historiker und Wirtschaftsökonom wurde mehrfach unter die zehn besten Wirtschaftsjournalisten des Landes gewählt (Medium Magazin).

Er gibt regelmäßig Radiointerviews, hält Vorträge zu politischen Themen und moderiert Veranstaltungen von Politischen Stiftungen, Netzwerk Recherche, Medienkonferenzen, Treffen der Alternativen Nobelpreisträger in Bonn.

Zusammen mit Cerstin Gammelin hat er den Bestseller "Die Strippenzieher. Manager, Minister, Medien - wie Deutschland regiert wird" geschrieben.

Götz Hamann lebt in Hamburg.

Zum Autor

Weitere E-Books der Autoren