Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Emilia Schilling

Winterglück und Nelkenduft

Roman

Winterglück und Nelkenduft
TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Es ist Winter in Wien, als die reiselustige Romi nach einem Auslandsaufenthalt in ihre Heimatstadt zurückkehrt. Dort übernimmt sie zusammen mit ihrer Schwester Steffi den Teeladen ihrer Großtante Leopoldine. Steffis Angst, Romi könnte schon bald wieder in die weite Welt aufbrechen und sie mit der Arbeit allein lassen, entpuppt sich als unbegründet. Romi hat gar nicht vor, Wien wieder zu verlassen. Schließlich hat sie sich in den charmanten Restaurator Niko verliebt, und auch der Teeladen läuft in der Adventzeit blendend. Dann allerdings erfährt Romi, dass Steffi und Niko ihr etwas verschweigen ...


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49049-3
Erschienen am  20. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

schöne Stimmung

Von: Blumiges Bücherparadies

21.10.2021

Passend zu der jetzigen Jahreszeit gibt es ein Buch zu einem Teeladen von Emilia Schilling. Zuerst einmal hat mir die Thematik ziemlich gut gefallen, da es wirklich perfekt zu der jetzigen Jahreszeit passt und Tee eine schöne Alternative zu Kaffee ist. In diesem Buch werden die verschiedenen Teesorten sehr schön beschrieben, dass man förmlich das Gefühl hat, dass man gerade in einem Teeladen steht und die Teesorten riechen kann. Da hat der Restaurator echt gut dazu gepasst, da man zu einem Teeladen ja auch hochwertige Schubladen und Holzgegenstände verbindet. Das erste Aufeinandertreffen zwischen Romi und Niko mochte ich sehr gerne, da man schon ihre Chemie gemerkt hat und ich mich bei jedem weiteren Treffen gefreut hatte, wenn sie einen Vermerk zur ursprünglichen Begegnung gemacht hatten. In dieser Reihe habe ich bisher "Frühlingsglück und Mandelküsse" am meisten geliebt und habe mich daher sehr über das Wiedersehen mit den beiden Charakteren aus dem Buch gefreut. Es ist ein sehr schönes Buch für die winterliche Zeit und man hat sehr schöne Stunden damit.

Lesen Sie weiter

Wunderschöner Winterroman

Von: Blond_Starlight

18.10.2021

Der neue Roman von Emilia Schilling ist der 4. Band ihrer Jahreszeiten Reihe und dieses Mal entführt sie uns in die Weihnachtszeit in Wien. Ich liebe Wien und die Autorin hat hier ein wunderschönes Setting gewählt, die Weihnachtszeit in Wien ist einfach traumhaft. Durch ihren bildlichen und detaillierten Schreistil fühlt man sich als wäre man mit dabei. Die Geschichte handelt von einem kleinen Teelanden, der perfekt nach Wien passt. Der Teelanden ist mit so viel Liebe im Detail beschrieben und wir lernen viel über verschiedene Teesorten und ihren Ursprung. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Geschichte um Romi ist ein abwechslungsreicher und romantischer Roman und durch den flüssigen und lockeren Schreibstil kann man sich toll in die Gefühlswelt der Protogonisten hinein fühlen. Besonders gefallen haben mir auch die Schauplätze in Wien, das Schloss Schönbrunn und der Wiener Prater gehören einfach dazu und lassen die Geschichte dadurch noch authentischer wirken. Das Buch ist eine wundervolle Einstimmung auf die Weihnachtszeit und mit einer schönen Tasse Tee dazu kommt man schon richtig in Weihnachtsstimmung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emilia Schilling ist das Pseudonym einer jungen österreichischen Autorin, die romantische Frauenromane schreibt. Schilling, Jahrgang 1988, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einem kleinen Ort in Niederösterreich.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin