Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Heidi van Elderen

Raquel − Ein Polizeischwein ermittelt

Die saustarke Krimireihe aus Portugal, Bd 3

(4)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Dieses Polizeischwein löst jeden Fall!

Etwas außerhalb des portugiesischen Dorfes, in dem Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel leben, gibt es eine kleine Kommune, in der Yoga und Frieden großgeschrieben werden. Das harmonische Miteinander findet jedoch ein jähes Ende, als die Leiche einer Kursteilnehmerin auftaucht. Inspektor Valente und sein Polizeischwein Raquel müssen ihre innere Mitte finden, um den Mord an der jungen Frau aufzuklären. Doch dann verschwindet auch noch Raquel und der Inspektor bekommt ein abgetrenntes Schweineohr samt Lösegeldforderung zugeschickt – hat der Mörder das geliebte Polizeischwein entführt?


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10708-8
Erschienen am  08. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die saustarke Krimireihe aus Portugal

Rezensionen

Immer wieder toll ...

Von: Angi

06.05.2022

Dies ist schon der dritte Teil der saustarken Reihe und ich könnte ewig weiterlesen, denn Raquel und ihr „Herrchen“ Fernando sind so liebenswert und sympathisch. Wer die ersten beiden Bücher noch nicht kennt, der sollte am besten (wie eigentlich bei jeder Reihe) von vorne beginnen. Die Fälle sind zwar jeweils abgeschlossen, aber die stetigen Entwicklungen im privaten Bereich sind hier mindestens genauso wichtig. Wenn man die vielen tollen Protagonisten mal ins Leserherz geschlossen hat, dann möchte man sie nicht mehr missen und fiebert immer wieder aufs Neue mit, wenn sie in gefährliche Abenteuer geraten. Auch Raquel, das allseits beliebte Polizeischwein mit dem besonderen Riecher für alles Essbare, ist nicht gefeit vor Angriffen. Sie wird tatsächlich von einem Unbekannten entführt. Durch den wundervoll-lebendigen Schreibstil von Heidi van Elderen ist man immer mitten im Geschehen und kann sich alles prima vorstellen. Die herrlichen, ausführlich beschriebenen Schauplätze, das Rauschen des Meeres, der harzige Duft der Pinien oder die Wärme der Frühlingssonnenstrahlen: vor allem Leser, die schon einmal in einer ähnlichen Gegend waren, sind mit allen Sinnen dabei. Auch besonders an der Reihe sind die liebenswürdigen Kabbeleien innerhalb der Familie von Fernando, was ja schon einmal damit beginnt, dass seine Chefin gleichzeitig seine Zwillingsschwester ist. Für mich war dieses Buch nicht nur beste Krimiunterhaltung, wenngleich es meist nicht sehr actionreich sondern eher gemächlich zugeht. Nebenbei konnte ich auch einiges lernen über Land und Leute, und ich weiß nun beispielsweise, dass es nicht nur einen Eichen-, sondern auch einen Pinienprozessionsspinner gibt. Eine nicht unwichtige Erkenntnis, wenn man in mediterranen Gebieten Urlaub macht. Der Fall, den es diesmal zu lösen gilt, ist sehr abwechslungsreich und verzwickt. Es mangelt nicht an Verdächtigen und immer wieder sorgen neue Erkenntnisse für überraschende Wendungen. Die Reihe ist eine wunderbare Mischung aus Spannung, Emotionen, Humor, Informationen und Urlaubsfeeling und wir dürfen am Leben einer sehr sympathischen Familie teilhaben … für mich die perfekte Leseunterhaltung!

Lesen Sie weiter

Supersüß

Von: aebbies.buechertruhe

20.04.2022

In der Nähe des Heimatdorfes von Inspektor Valente und seinem Polizeischwein Raquel befindet sich eine Kommune, in der Yoga und Frieden großgeschrieben wird. Doch dann findet man die Leiche einer Kursteilnehmerin. Inspektor Valente muß den Mord aufklären. Doch damit nicht genug - Raquel verschwindet spurlos und Valente erhält ein abgetrenntes Schweineohr sowie eine Lösegeldforderung. Heidi van Elderen hat mit ihrer Serie rund um Inspektor Valente und sein Polizeischwein Raquel eine spannende und niedliche Krimireihe geschaffen. "Raquel Ein Polizeischwein ermittelt" ist nun bereits der dritte Fall für das menschlich-tierische Duo. Dieses Duo ist einfach sympathisch. Valente, der privat mit seiner Schwester und seiner Mutter einen schweren Stand hat und Raquel, der das Glücklichsein in den Charakter gemeißelt ist. Beide schließt man als Leser ganz fest in sein Herz. Aber auch die portugiesische Algarve wird hier auf äußerst sympathische Art beschrieben. Land und Leute bekommen hier Leben eingehaucht und man bekommt ein sehr gutes Bild von ihnen. Gerade die Einheimischen mit ihren Ecken und Kanten werden hier toll dargestellt. Man bekommt direkt Lust, dies alles einmal selbst kennenzulernen. Heidi van Elderen hat hier einen spannenden Krimi geschaffen, der immer wieder neue Erkenntnisse liefert. Man verfolgt ständig neue Spuren und erhält neue Verdächtigungen, so daß hier nie Langeweile aufkommt. Genau das Gegenteil ist der Fall - man kommt von der Geschichte einfach nicht los und liest sie sehr flott, was natürlich noch durch den angenehm leichten Schreibstil gefördert wird. Ich kann nur sagen, daß ich diese Serie sehr liebe und das Lesen dieser Krimis sehr empfehle! Ich hoffe auf noch viele Erlebnisse mit Valente und Raquel!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Heidi van Elderen, 1980 am Niederrhein geboren, ist Weltenbummlerin und freiberufliche Journalistin, hat ihren Lebensunterhalt aber auch schon als Apfelpflückerin und Aushilfsköchin verdient. Sie lebte in Nordschweden, in Neuseeland und auch vier Jahre lang im portugiesischen Alentejo, wo ihre Krimireihe spielt. Heute wohnt die Autorin mit ihrem Mann und den zwei Töchtern wieder in Schweden.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin