Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine junge Frau suchte Sicherheit, doch was sie fand, war der Tod…

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík, soll frühzeitig in Ruhestand gehen, um Platz für einen jüngeren Kollegen zu machen. Sie darf sich einen letzten Fall, einen cold case, aussuchen – und sie weiß sofort, für welchen sie sich entscheidet. Der Tod einer jungen Frau wirft während der Ermittlungen düstere Rätsel auf, und die Zeit, um endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen, rennt. Eine Wahrheit, für die Hulda ihr eigenes Leben riskiert …

»Rankin hat recht: „Dunkel“, der Auftakt zu einer Trilogie, ist ein gelungener, stimmungsvoller Krimi mit überraschenden Wendungen und einer außergewöhnlichen Protagonistin.«

stern (20. May 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Kristian Lutze
Originaltitel: DIMMA
Originalverlag: Bjartur Veröld
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-75860-9
Erschienen am  25. May 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Reykjavik, Island

Die HULDA Trilogie

Rezensionen

Ein düsterer Thriller

Von: eschenbuch

25.05.2021

Inhalt: Die 64-jährige Kommissarin Hulda Hermannsdóttir steht kurz vor ihrer Rente, womit sie sich nicht anfreunden kann. Die Lage spitzt sich noch weiter zu, als ihr von heute auf morgen mitgeteilt wird, dass sie mit sofortiger Wirkung in den Ruhestand versetzt wird. Verbissen handelt sie mit ihrem Vorgesetzten einen Deal aus: Sie darf noch zwei Wochen arbeiten und einen abgeschlossenen Fall neu aufrollen, danach ist Schluss. Ihre Aufmerksamkeit richtet sich auf den Todesfall der russischen Asylbewerberin Elena, der als Unfall abgetan worden ist. Ein schwerwiegender Fehler, wie sich herausstellen wird…   Persönliche Meinung: "Dunkel" von Ragnar Jónasson ist der erste Band der rückwärts erzählten Thriller-Trilogie um die Kommissarin Hulda Hermannsdóttir. Erzählt wird der Thriller aus der Perspektive von Hulda. Jónasson hat in „Dunkel“ gleich zweierlei geschafft: Der Fall der verschwundenen Elena ist spannend erzählt und die Aufklärung ist durch das Spiel mit den Leser*innenerwartungen überraschend. Zusätzlich dazu ist die Ermittlerfigur Hulda komplex und plastisch gezeichnet, was dadurch gelingt, dass ihre Vergangenheit in einem eigenen Handlungsstrang beleuchtet wird. Hulda ist gewissermaßen eine gebrochene Figur, wobei ihre Brüche erst nach und nach aufgedeckt werden. Beide Handlungsstränge hatten für mich einen ähnlich hohen Spannungsgrad. Wer neu in die Reihe einsteigt, sollte am besten mit "Dunkel" beginnen. Zwar sind die Fälle, die in "Dunkel", "Insel" und "Nebel" erzählt werden, in sich geschlossen, allerdings erfährt man in "Dunkel" am meisten über Hulda (in den anderen beiden Bänden erscheint sie ohne das Vorwissen, das man aus "Dunkel" erhält, eher blass). Der Erzählstil von „Dunkel“ ist sehr flüssig zu lesen und besitzt, passend zur Handlung, einen bedrückenden Ton. „Dunkel“, der Titel des Romans, ist Programm: Die Ermittlerin ist eine tragische Figur, ihre Vergangenheit düster, der Erzählstil melancholisch und bedrückend, Island als Handlungsort atmosphärisch dicht und der Weg, den Ragnar Jónasson mit seiner Protagonistin geht, ist mutig und radikal. Alles ist hier dunkel, auf eine erschreckend alltägliche Weise – und das macht den Thriller zu einem besonderen Leseerlebnis.

Lesen Sie weiter

Spannend bis zum Schluss

Von: Michael

27.03.2021

Ein typischer skandinavischer Krimi - spannungsgeladen und aufregend bis zu Ende. Die Kommissarin ist eine toll beschriebene Figur mit vielen Facetten, in die man sich gut hineinversetzen kann. Die Geschichte ist hervorragend geschrieben und das Ende hat es wirklich in sich.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ragnar Jónasson, 1976 in Reykjavík geboren, ist Mitglied der britischen Crime Writers‘ Association und Mitbegründer des »Iceland Noir«, dem Reykjavík International Crime Writing Festival.
Seine Bücher werden in 21 Sprachen in über 30 Ländern veröffentlicht und von Zeitungen wie der »New York Times« und »Washington Post« gefeiert.
Ragnar Jónasson lebt und arbeitet als Schriftsteller und Investmentbanker in der isländischen Hauptstadt. An der Universität Reykjavík lehrt er außerdem Rechtswissenschaften. Die preisgekrönte »Hulda-Trilogie« erscheint bei btb erstmals auf Deutsch.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Für mich ist die Ermittlerin im Zwangsruhestand schon jetzt eine absolute Lichtgestalt im nordischen Noir-Genre.«

Brigitte (17. June 2020)

»Richtig guter Stoff!«

Guido (30. July 2020)

»Großartig! Hulda ist eine der großen tragischen Heldinnen zeitgenössischer Kriminalromane.«

The Sunday Times (21. August 2019)

»DUNKEL ist ein wahres Meisterwerk eines Kriminalromans, in dem eine originelle Protagonistin vorgestellt wird, mit einer Handlung voller Drehungen und Wendungen und einem Ende, bei dem einem die Luft wegbleibt.«

Yrsa Sigurdadóttir, isländische Crime-Bestsellerautorin (21. August 2019)

Weitere Bücher des Autors