Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ragnar Jónasson

Todesnacht

Thriller
Dark-Iceland-Serie Band 2

(1)

Bestseller Platz 36
Spiegel Taschenbuch Belletristik

TaschenbuchNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Atemberaubend schön liegt das Fischerdörfchen Siglufjörður im rauen Norden Islands da. Doch die Idylle täuscht: Der Tod von Elías Freysson hat die Gemeinde zutiefst erschüttert, war er doch ein beliebter Freund, auf den immer gezählt werden konnte. Doch jemand muss ihn so sehr gehasst haben, dass er ihn mit einem Holzpfahl erschlug ...
Der junge Polizist Ari sieht sich während der Ermittlungen plötzlich mit einem Wirrsal aus Menschenhandel, Willkür und Gewalt konfrontiert.

»Todesnacht« ist der zweite Band der Dark-Iceland-Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autor Ragnar Jónasson.


Aus dem Isländischen von Tina Flecken
Originaltitel: Myrknaetti
Originalverlag: Bjartur Veröld
Taschenbuch, Klappenbroschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-77186-8
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Siglufjörður, Island

Rezensionen

Eine sehr spannende Geschichte!

Von: Mattis Bücherecke

09.05.2022

Todesnacht ist der zweite Band der Dark-Iceland-Reihe aus der Feder von Ragnar Jónasson. Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal & dem Btb Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung Ich war sehr gespannt auf diesen zweiten Band der Dark-Iceland-Reihe. Die Handlung spielt im Frühjahr 2010. Island leidet noch spürbar an den Folgen des großen Bankencrashs. 2008 und der Eyjafjallajökull hat kurzzeitig den gesamten europäischen Flugverkehr lahm gelegt. Während in Reykjavik die Folgen des Vulkanausbruchs noch deutlich zu spüren sind, geschieht in Siglufjörður ein Mord. Dieser Thriller bearbeitet wieder einige Handlungsstränge parallel, und es ist lange nicht so genau ersichtlich, worauf das Ganze hinauslaufen wird. Der Autor hat das Buch in zwei Teile unterteilt, was der Spannung sehr zuträglich ist. Durch diese verschiedenen Handlungsstränge bleibt es zusätzlich sehr lange spannend auf hohen Niveau. Und auch die Länge bzw Kürze der Kapitel hilft sehr gut dabei. Wie alle bisherigen Bücher von Ragnar Jónasson fliegt man auch bei Todesnacht nur so durch die Seiten, und mag das Buch gar nicht aus der Hand legen. Und diesmal haben auch alle drei Polizisten in Siglufjörður mit privaten Problemen zu kämpfen, und diese werden selbst am Ende nicht aufgelöst. Das heißt, dass Band 3 nun schleunigst her muss. Aber da ich ihn auch in der neuen Ausgabe vom BTB Verlag lesen möchte, muss ich wohl oder übel bis Oktober warten. Fazit Ragnar Jónasson konnte mich bisher immer überzeugen und steht mittlerweile für mich auf einer Stufe mit Yrsa Sigurdardóttir & Arnaldur Indriðason. Die Isländer wissen einfach, wie Spannungsliteratur geht. Eine große Empfehlung von mir!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ragnar Jónasson, 1976 in Reykjavík geboren, ist Mitglied der britischen Crime Writers‘ Association und Mitbegründer des »Iceland Noir«, dem Reykjavík International Crime Writing Festival.
Seine Bücher werden in über 30 Ländern veröffentlicht und von Zeitungen wie der »New York Times« und »Washington Post« gefeiert. Die preisgekrönte »Hulda-Trilogie« erschien bei btb erstmals auf Deutsch und stand viele Monate auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Mit »Frost« folgte eine unabhängige Fortsetzung. Nach »Schneeblind« ist »Todesnacht« der zweite Band der »Dark-Iceland-Serie« um den jungen Polizisten Ari Þór Arason.
Ragnar Jónasson lebt und arbeitet als Schriftsteller und Investmentbanker in der isländischen Hauptstadt. An der Universität Reykjavík lehrt er außerdem Rechtswissenschaften.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors