Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Barry Jonsberg

Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Stell dir vor, alle, die du kanntest, sind tot. Und du bist einer von nur 10.000 Überlebenden weltweit.

Als Pandora Stone im Krankenhaus erwacht, fühlt sie sich schwach und die Erinnerung an das Ende der Menschheit ist allgegenwärtig. Gemeinsam mit anderen jungen Überlebenden findet sie sich in einem ehemaligen Militärlager, der Akademie, wieder. Hier werden sie auf das harte Überleben in einer Welt vorbereitet, in der alles Leben von einem Virus ausgelöscht wurde.

Doch bald häufen sich merkwürdige Vorfälle und Pandora muss entscheiden, wem sie vertraut. Kann sie sich auf ihre Intuition verlassen?

Der packende Auftakt der Pandora-Stone-Trilogie von Barry Jonsberg.



Alle Bände der Pandora-Stone-Trilogie

Band 1 - Heute beginnt das Ende der Welt

Band 2 - Gestern ist noch nicht vorbei

Band 3 - Morgen kommt vielleicht nie mehr

»Ich kann es wirklich nicht erwarten, wie es mit Pandora Stone weitergeht.«

1LIVE über »Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt« (09. November 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Bettina Obrecht
Originaltitel: Pandora Jones #01
Originalverlag: Allen & Unwin, AUS
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31104-2
Erschienen am  09. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Pandora Stone-Reihe

Ähnliche Titel wie "Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt"

Society - Der Kreis der Zwölf

Maggie Hall

Society - Der Kreis der Zwölf

Neun

Zach Hines

Neun

Ophelia Scale - Wie alles begann

Lena Kiefer

Ophelia Scale - Wie alles begann

Chaos Walking - Der Roman zum Film

Patrick Ness

Chaos Walking - Der Roman zum Film

Bienenkönigin

Claudia Praxmayer

Bienenkönigin

Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

Lena Kiefer

Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

Scarlett & Browne - Die Outlaws

Jonathan Stroud

Scarlett & Browne - Die Outlaws

H.O.M.E. - Das Erwachen

Eva Siegmund

H.O.M.E. - Das Erwachen

Two can keep a secret

Karen M. McManus

Two can keep a secret

RAVNA – Tod in der Arktis

Elisabeth Herrmann

RAVNA – Tod in der Arktis

Scholomance – Tödliche Lektion

Naomi Novik

Scholomance – Tödliche Lektion

HIVE - Tödlicher Code

Barry Lyga, Morgan Baden

HIVE - Tödlicher Code

The Cousins

Karen M. McManus

The Cousins

When we were lost

Kevin Wignall

When we were lost

Keiner sagt die Wahrheit
(9)

Caleb Roehrig

Keiner sagt die Wahrheit

KNIGHTS - Ein gefährliches Vermächtnis

Lena Kiefer

KNIGHTS - Ein gefährliches Vermächtnis

We All Looked Up

Tommy Wallach

We All Looked Up

Battle
(4)

Maja Lunde

Battle

Girls In The Moon
(8)

Janet McNally

Girls In The Moon

Dangerous Boys - Wenn ich dir vertraue

Catherine Doyle

Dangerous Boys - Wenn ich dir vertraue

Rezensionen

Mix von "Die 5. Welle" und "Die Auserwählten"

Von: Die VOR-Leser

23.08.2021

„Das Virus hat Milliarden Menschen getötet, Pan“, sagte sie. „Da draußen ist niemand mehr. Die Welt, die wir kannten, ist zerstört. Die Menschheit steht am Rande der Ausrottung. Und deswegen sind wir hier in die Akademie gekommen. Um zu lernen, wie wir den Sturz in diesen Abgrund verhindern können.“ Als Pandora Stone im Krankenhaus erwacht, ist der Großteil der Menschheit bereits tot. Ein Virus hat innerhalb kürzester Zeit die Menschheit zu 99% ausgerottet und die letzten Überlebenden befinden sich in der Akademie; einer abgeschottete Militäranlage, wo sie sich auf das Leben in einer „leeren“ Welt vorbereiten. Doch bald häufen sich merkwürdige Ereignisse und Ungereimtheiten und Pandora kann niemandem mehr trauen – nicht einmal sich selbst … Ich habe mich total darauf gefreut das Buch zu lesen, da es so ziemlich der Inbegriff meines Lieblingsgenres ist. Dystopien, die rund um eine Gruppe Jugendlicher aufgebaut sind, mag ich immer am liebsten. Allerdings konnte mich „Pandora Stone“ nicht so begeistern wie ich es mir erhofft habe. Zum einen lernt man die Charaktere (vor allem Pandora) kaum kennen und kann sich demnach keineswegs mit ihnen identifizieren. Ihre Entscheidungen und Handlungen sind häufig nicht nachvollziehbar und ich fand sie oft unlogisch. Da das Buch in der Er-/Sie-Perspektive geschrieben ist fehlen außerdem die Einblicke in Pandoras Gedankenwelt und Emotionen. Zwar werden ab und zu ihre Gedanken geäußert, doch diese wirken oft unnatürlich und widersprüchlich. Dadurch hat mir die persönliche Bindung gefehlt, was meiner Meinung nach dem Buch sehr geschadet hat. Die Charaktere fragen/hinterfragen viele Dinge nicht, beziehungsweise nur am Rande und nehmen generell vieles zu schnell hin. Pandora´s scheinbar übernatürliche Fähigkeiten machen die Geschichte zwar interessant, aber eher unrealistisch, was ich bei einer Dystopie ziemlich schade finde, was trotzdem aber irgendwie zu dem Buch gepasst hat. Die sonst so typische Geschichte bekommt dadurch einen individuellen Touch. Die erste Hälfte war zudem eher unspektakulär, gegen Ende hin gefiel mir die Geschichte jedoch immer besser. Die Story wurde schneller und mehr Ereignisse wurden geschildert. Außerdem gab es mehr Dialoge, sodass man auch andere Charaktere kennengelernt hat, was das Buch lebhafter gemacht hat. Dadurch, dass noch viele Fragen ungeklärt sind und das Ende sehr offen ist, macht es neugierig auf den zweiten Teil (ich hoffe, dass dieser das Niveau des Endes des ersten Teils halten wird). Was mir jedoch mit am besten gefallen hat, sind die Parallelen zur heutigen Corona-Situation. Das Buch kommt aus dem Jahr 2015 und doch sind die Symptome, der Virus-Ursprung und die Art der Berichterstattung ziemlich ähnlich, weshalb die Aktualität der Geschichte stark zunimmt. Zwar sind die Dimensionen der weltlichen Veränderungen andere, jedoch erinnert es stark an die heutige Zeit, was ich sehr interessant fand. Die Ideen des Autors sind sozusagen in abgeschwächter Form wahr geworden. Generell ist die Geschichte ein Mix von „Die 5. Welle“ und „Die Auserwählten“ (beide Trilogien mochte ich sehr), weist jedoch noch ganz eigene Komponenten auf und ich hoffe, dass der zweite Teil mich mehr überzeugen wird als der erste.

Lesen Sie weiter

Langsamer Einstieg der Trilogie

Von: Tini's Bücherwelt und mehr

16.04.2021

Auf die Reihe Pandora Stone bin ich durch eine gute Freundin aufmerksam geworden, die sehr von den Büchern geschwärmt hat. Nachdem mich selbst auch der Klappentext angesprochen hat, stand für mich sehr schnell fest, dass ich diese Bücher auch unbedingt lesen möchte und habe mich auf eine spannende Story gefreut. Pandora Stone erwacht plötzlich in einem Krankenhauszimmer und weiß gar nicht, wo sie ist und noch viel mehr - was wirklich geschehen ist. Sie befindet sich auf einem Trainingsgelände - der Academy - in welches die Überlebenden der ganzen Welt nach einem höchst ansteckenden Virus gebracht wurden, der fast die gesamte Menschheit ausgelöscht hat. Pandora und die anderen dort lebenden Menschen lernen alle wichtigen Dinge, die für den Wiederaufbau des Lebens in der Welt wichtig sind. Doch die Zufälle häufen sich und Pandora beginnt zu zweifeln, denn warum haben einige der Bewohner die gleichen Erinnerungen?  Das Buch beginnt mit einem Prolog, der das Grauen auf der Welt sehr anschaulich beschreibt. Er zeigt, wie das Virus sich verbreitet. Wie Pandoras Lehrerin grauenvoll vor ihren Augen stirbt. Wie die Menschen in ihrer Heimat dem Virus erliegen. Wie ein Mann sich selbst umbringt, weil er Angst hat an dem Virus zu sterben. Ein guter Einstieg, der mich sofort gefesselt hat und wo ich eine großartige Geschichte erwartet habe.  Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich nach diesem wirklich guten Einstieg einige Probleme hatte, in die Geschichte selbst zu finden, denn auch wenn es wirklich gut und bildlich beschrieben ist - ich gedanklich wirklich in der Academy war - habe ich es lange nicht geschafft einen Bezug zu Pandora und den anderen Charakteren aufzubauen. Diese waren zwar alle gut ausgearbeitet und haben durchweg nachvollziehbar gehandelt, aber mir hat die Verbindung zu den Charakteren gefehlt - sofern das einen Sinn macht. Auch kam mir das Geschehen hier zu langsam in Fahrt. Es wurde sehr viel erklärt und beschrieben, aber die tatsächlichen Handlungen kamen in meinen Augen etwas zu kurz. Dieses Buch hat sehr viel Potential, wurde aber leider nicht vollständig genutzt. Der Autor hätte aus der Welt, wie sie uns hier begegnet einiges Mehr machen können. Es gab zwar überraschende Momente und Wendungen, aber dazwischen hat es sich für mich manchmal zu sehr gezogen, bis etwas passiert ist - aber ich kann schon sagen, dass mir das in den Folgebänden besser gefallen hat ;) Dieses Buch zeigt, wie junge Menschen in Ausnahmesituationen dennoch zusammen halten und für das Kämpfen, was ihnen wichtig ist oder wovon sie überzeugt sind. Es zeigt, wie schnell sich alles um einen herum von Jetzt auf Gleich ändern kann und man sich in einem Leben wiederfindet, welches so ganz anders ist als das Gewohnte. Wie schnell ein Virus, der die ganze Welt befällt, so viel an Leben auslöschen kann und nur ein winziger Teil der Menschheit immun dagegen ist und überlebt. Es zeigt die Alpträume der Überlebenden, die keinen ruhig schlafen lassen; es zeigt, wie jeder mit seinem eigenen Schicksal zu kämpfen hat. Mit ein bisschen mehr Tempo und ein wenig mehr Handlung hätte dies ein großartiger Reihenauftakt werden können, denn die Idee dahinter hat mir sehr gefallen und ich habe mich dennoch nach Beenden des Buches auf den zweiten Band gefreut. Es heißt hier wirklich durchhalten, denn die Reihe wird von Buch zu Buch besser und hat mir tolle Lesestunden gebracht.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Barry Jonsberg ist einer der renommiertesten australischen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er studierte Englisch und Psychologie und arbeitete als Lehrer, bevor er freiberuflicher Schriftsteller wurde. Seine Bücher wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Children's Peace Literature Award für »Das Blubbern von Glück«, und sind außer in Australien und Deutschland in den USA, England, Frankreich, Polen, China, Ungarn und Brasilien erschienen. Barry Jonsberg lebt mit seiner Frau, seinen Kindern und zwei Hunden in Darwin, Australien.

Zum Autor

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkautorin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Schon lange hat sie sich in die »Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben« (Eselsohr).

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Wer sich von der Spannung dieser Dystopie um das Mädchen Pan aus Melbourne anstecken lässt, kann nicht mehr von der Lektüre lassen.«

Kurier über »Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt« (28. November 2020)

»Der Auftakt der Trilogie ist fesselnd, man will wissen, wie es weitergeht.«

Donaukurier über »Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt« (28. December 2020)

»Die Charaktere sind fesselnd und facettenreich und machen die Geschichte zu einem überzeugenden Leseerlebnis.«

»Barry Jonsberg […] stellt hier eine Dystopie vor, die mit sympathischen Charakteren, einer Prise Romantik und einem rasanten Plot überzeugt. Nervenkitzel pur für junge Leser!«

buch aktuell - Taschenbuch-Magazin (01. February 2021)

»Weit entfernt von RESIDENT EVIL, aber genauso gut. […] Es war ein schnelles Buch, die Figuren waren alle liebenswert.«

Der phantastische Bücherbrief über »Pandora Stone« (01. November 2020)

»Interessantes Gedankenspiel.«

Braunschweiger Zeitung über »Pandora Stone - Heute beginnt das Ende der Welt« (19. December 2020)

»Spannend und fesselnd erzählt. Man möchte als Leser:in unbedingt wissen was als nächstes passiert und was für Geheimnisse gelüftet werden.«

Weitere Bücher des Autors