Der kleine Laden in Bloomsbury

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens »Der Wüstling, der mein Herz stahl« – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

»Der kleine Laden in Bloomsbury« ist der Beginn einer Reihe um die wunderbare kleine Buchhandlung und zuvor unter dem Titel »Der kleine Laden der einsamen Herzen« erschienen.


Aus dem Englischen von Andrea Brandl
Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts
Originalverlag: HarperCollins, London 2016
Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10319-6
Erschienen am  14. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Bloomsbury, Großbritannien

Leserstimmen

Eine junge Frau, die Bücher über alles liebt, bekommt eine neue Aufgabe gestellt...

Von: Eva G.

14.02.2021

Posy erfährt am Tag der Beerdigung ihrer Ersatz-Oma Lavinia, dass diese ihr den Buchladen "Bookends" vererbt hat. Da Poys bereits ihr gesamtes Leben dort verbracht hat, liebt sie den Laden, trotzdem ist sie anfangs etwas überfordert, denn der Laden läuft nicht sehr gut und sie hat "nur" zwei Jahre, um ihn zu retten. Danach fällt er an den wahren Enkel Lavinias, Sebastian. Leider hatte Posy es in den letzten Jahren nicht leicht, weil ihre Eltern vor sieben Jahren überraschend bei einem Autounfall ums Leben kamen und ab diesem Zeitpunkt war sie für ihren viel jüngeren Bruder Sam verantwortlich war. Nun auch noch den Tod ihrer liebsten Freundin und Ersatz-Oma zu verkraften, fällt ihr sehr schwer und wühlt tief in ihr verborgene Gefühle wieder auf. Doch alles hilft nichts und Poys versucht ab jetzt, eine gute Chefin für ihre vier Angestellten und Freunde zu sein. Allerdings ist auch das schwerer als Gedacht, denn die Zahlen sind noch schlechter als angenommen und es kommen kaum Kunden, daher muss ein gutes neues Konzept her... Annie Darling schreibt sehr schön. Ihre Sprache ist einfach und leicht zu lesen. Sie vermittelt Emotionen sehr gut, sodass der Leser sich immer mit den Charakteren identifizieren kann. Besonders auffällig und lustig sind die Wortgefechte zwischen Posy und Sebastian. Auch die Zitate aus Klassikern fließen perfekt in den Text mit ein und unterstreichen die Liebe zu Büchern, die wohl eine Parallele zwischen der Autorin und der Protagonistin darstellt. Das Buch war wunderschön und ich wäre nur zu gerne selbst einmal Kundin im Buchladen in Bloomsbury. Ich mochte Posy von der ersten Seite an und konnte mich auch gut mit ihr identifizieren.

Lesen Sie weiter

entführt in die Welt der Bücher

Von: lieblingszeilen

11.09.2020

Das Buch hält sein Versprechen, welches das Cover und der Klappentext geben, ein wunderbarer Liebesroman. Wer solche Bücher liebt, wie ich, dem kann ich dieses Buch wärmstens weiterempfehlen. Die Hauptfigur ist wunderbar und liebt Bücher, was das Ganze noch interessanter macht. Auch von der Liebesgeschichte wird man in diesem Buch nicht enttäuscht, im Gegenteil es baut sich alles langsam auf. Alles in Allem kann ich das Buch weiterempfehlen, es verschönert besonders verregnete Sonntagnachmittage.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Annie Darling

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. »Der kleine Laden in Bloomsbury« ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin