Winter in Bloomsbury

Roman

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mattie backt die köstlichsten Weihnachtsplätzchen, doch das Rezept für ihren Traummann hat sie noch nicht gefunden ...

Die himmlischen selbstgebackenen Köstlichkeiten, die Mattie im Tearoom der kleinen Buchhandlung in Bloomsbury serviert, sind weit über die Grenzen des Londoner Stadtteils bekannt. Eigentlich müsste der Dezember mit seinen leuchtend geschmückten Straßen und duftenden Weihnachtsplätzchen für Mattie die schönste Zeit des Jahres sein – wenn ihr vor Jahren nicht ausgerechnet an Heiligabend das Herz gebrochen worden wäre. Es gibt nur eins, was Mattie noch schlimmer findet als die Feiertage: ihren unverschämten, aber gleichzeitig ziemlich attraktiven Kollegen Tom. Doch als mitten im Weihnachtstrubel die gesamte Belegschaft ausfällt, müssen Mattie und Tom den Laden plötzlich ganz allein führen ...

In zauberhafter Winter-Romance-Ausstattung.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Ivana Marinović
Originaltitel: A Winter Kiss In Rochester Mews
Originalverlag: Harper Collins, London 2018
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10607-4
Erschienen am  28. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mattie liebt ihr Singleleben, denn sie will sich ihr Herz nie wieder brechen lassen...

Von: Eva G.

21.02.2021

Mattie hat kurz nach der Neueröffnung der Buchhandlung "Happy Ends" ihre Teestube in einem Nebenraum eröffnet. Sie ist glücklich und macht auch ihre Kunden mit ihren sehr leckeren Kreationen glücklich. Als Verity verkündet, dass sie aus ihrem Zimmer in der mietfreien Wohnung über dem Laden auszieht, wollen Tom und Mattie das Zimmer haben. Doch die hochschwangere Posy, die Besitzerin des gesamten Hauses, möchte nicht entscheiden und so werfen sie eine Münze. Dabei zieht Mattie aber den kürzeren und muss Tom das Zimmer überlassen. Als sie dann aber eine Tür zu einer Abstellkammer entdecken, ist ihre Entscheidung gefallen. Sie werden den kleinen Raum ausräumen und Mattie wird einziehen. So spart sie sich morgens und abends je eine Stunde Fahrt nach Hause, wo sie noch bei ihrer Mutter lebt. So beginnt ein sehr spannungsgeladenes Zusammenleben, denn weder Tom noch Mattie haben je einen Hehl daraus gemacht, dass sie den anderen nicht leiden können. Doch nach Ninas Rückkehr aus den USA und ihrem Auszug bleiben nur noch sie beide übrig und mit der Zeit entspannt sich alles ein wenig und sie können langsam sogar positive Eigenschaften am anderen feststellen und schätzen... Annie Darling hat auch in diesem viertel Teil wieder alles richtig gemacht. Denn es wird nicht nur beinahe nahtlos an den Vorgängerband angeschlossen, sondern auch die Geschichte der Liebespaare aus den drei Büchern zuvor wieder aufgegriffen und weitergeführt. Sehr schön ist auch die Einteilung in Kapitel, die sich tageweise Weihnachten nähern. Die Sprache liest sich so flüssig und schnell, dass das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen ist. Das Buch konnte mich wieder überzeugen. Was für mich eher ein Pluspunkt, für andere aber durchaus ein Minuspunkt ist, ist die Tatsache, dass eigentlich kaum Weihnachtsstimmung aufkommt. Natürlich auch dadurch, dass Mattie mit dem Weihnachtsfest vor zwei Jahren nur schlechte Erinnerungen verbindet, aber auch, weil Weihnachten eher als stressige Jahreszeit dargestellt wird. Schade, dass es (momentan) keinen nächsten Teil gibt, den ich gleich im Anschluss lesen kann...

Lesen Sie weiter

Herzensbuch

Von: booktruelove

11.02.2021

Die Protagonistin Mattie arbeitet in einer kleinen Teestube in London, direkt neben einem Buchladen. Es bricht die Weihnachtszeit an und eigentlich sollte Mattie voller Vorfreude auf diese schöne Zeit sein, doch ihr wurde vor Jahren an Heiligabend das Herz gebrochen. Wer jedoch genauso unerträglich ist, wie die Weihnachtszeit, ist Tom. Tom arbeitet in der Buchhandlung und ist unverschämt und irgendwie attraktiv zugleich. Als dann auch noch alle Kollegen ausfallen und Mattie und Tom den Laden alleine schmeißen müssen.... ~ EIGENTLICH lese ich kaum richtige Liebesromane. EIGENTLICH sind mir Protagonisten, die die Weihnachtszeit nicht mögen, sehr unsympathisch. Aber eben nur eigentlich 😄 Dieses Buch hat gezeigt, dass ich solche Bücher auch verschlingen kann! Es ist einfach eine Geschichte, die nie langweilig wird. Die Seiten fliegen nur an einem vorbei, so mittendrin ist man als Leser in der Geschichte. Dafür ist natürlich vor allem der sehr gemütliche Schreibstil der Autorin verantwortlich. Er ist nicht schwer zu lesen, regt die Gefühle des Lesers an und bewirkte, dass ich zwischen durch richtig lachen musste. ~ Ich glaube, ihr merkt, wie gut mir dieses Buch gefallen hat😅😊 Es ist ein absolutes Herzensbuch für mich, welches ich jedem empfehlen würde.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Annie Darling

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. Nach »Der kleine Laden in Bloomsbury«, »Sommer in Bloomsbury« und »Verliebt in Bloomsbury« ist dies Annie Darlings neues Buch in deutscher Sprache.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin