Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Blutnacht
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 12,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 12,40 [A] | ca. CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das dunkelste Kapitel eines Polizisten beginnt dort, wo er nicht hingehört: in einer Gefängniszelle ... ... der 4. Fall für Blix & Ramm!

Alexander Blix, Kriminalhauptkommissar, sitzt in Haft. Eingesperrt mit Dieben, Vergewaltigern und Mördern, die er selbst hinter Gitter gebracht hat, erlebt Blix das dunkelste Kapitel seiner Karriere als Polizist. Doch dann erfährt er, dass außerhalb der Gefängnismauern Lebensgefahr für einen Mithäftling besteht: Ein Killer wartet darauf, dass der Insasse in vier Tagen in die Freiheit entlassen wird – um diesen dann zu ermorden. Nun muss Blix Polizeiarbeit hinter Gittern leisten, ein hochgefährliches Unterfangen, bei dem ihn nur seine Co-Ermittlerin Emma Ramm unterstützen kann ...

Alle Fälle der norwegischen Bestseller-Serie:
Blutzahl
Blutnebel
Bluttat
Blutnacht
Alle Bände unabhängig voneinander lesbar – weitere in Vorbereitung.

»Nordic-Noir der Extraklasse: spannend und voll düsterer Ästhetik.«

krimi-couch.de (06. December 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob, Maike Dörries
Originaltitel: Arr (Alexander Blix 4)
Originalverlag: Capitana, Oslo 2022
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 400 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-1204-1
Erscheint am 20. April 2023

Alexander Blix und Emma Ramm

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Thomas Enger, Jahrgang 1973, studierte Publizistik, Sport und Geschichte und arbeitete in einer Online-Redaktion. Nebenbei war er an verschiedenen Musical-Produktionen beteiligt. Sein Thrillerdebüt »Sterblich« war im deutschsprachigen Raum wie auch international ein sensationeller Erfolg, gefolgt von vier weiteren Fällen des Ermittlers Henning Juul. Er lebt zusammen mit seiner Frau und zwei Kindern in Oslo.

Jørn Lier Horst, geboren 1970, arbeitete lange in leitender Stellung bei der norwegischen Kriminalpolizei, bevor er Schriftsteller wurde. 2004 erschien sein Debüt; seither belegt er mit seiner Reihe um Kommissar William Wisting regelmäßig Platz 1 der norwegischen Bestsellerliste. Für seine Werke erhielt er zahlreiche renommierte Preise, zuletzt 2019 den Petrona Award für den besten skandinavischen Spannungsroman.

Die beiden Bestsellerautoren belegen mit ihrer Thrillerreihe über die Ermittler Alexander Blix und Emma Ramm regelmäßig die Spitze der norwegischen Bestsellerliste; der Auftakt »Blutzahl« wurde in England sogar für den renommierten Petrona Award nominiert.

© Tom Hansen
Thomas Enger
© Tom Hansen
Jørn Lier Horst

Links

Pressestimmen

»Die gelungene, authentische Darstellung der Figuren sorgt für eine große Nähe zum Leser. Man darf gespannt sein, wie die Reihe mit Bluttat fortgesetzt wird.«

krimi-couch.de über »Blutnebel« (06. December 2021)

»Wer diesen Thriller gelesen hat, wird sich definitiv auf den dritten Roman mit den beiden Protagonisten freuen.«

nordic-crime.de über »Blutnebel« (06. December 2021)

»Nach ›Blutzahl‹ braucht man für diesen zweiten packenden Thriller wirklich starke Nerven.«

Mainhattan Kurier über »Blutnebel« (06. December 2021)

»Actionreich, spannend und flott geschrieben.«

Lausitzer Rundschau über »Blutnebel« (06. December 2021)

»Spannung pur - Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.«

Kultbote über »Blutnebel« (06. December 2021)

»Dieser spannende Krimi fesselt von der ersten bis zur letzten Zeile. Nicht nur die Recherchearbeit wird überzeugend geschildert, auch die persönlichen Schicksale, die zwischen den Zeilen immer wieder eine Rolle spielen, machen die Geschichte höchst interessant.«

Deutsch-Norwegische Freundesgesellschaft e.V. über »Blutzahl« (06. December 2021)

»Spannung von der ersten Seite an, einen überraschenden, wendungsreichen Plot und ein Ermittlerduo, dass sich hervorragend ergänzt.«

PTA Magazin über »Blutzahl« (06. December 2021)

»Ein Thriller, den man nicht aus der Hand legen kann.«

ERWIN über »Blutzahl« (06. December 2021)

Weitere Bücher der Autoren