Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Yves Bossart

Trotzdem lachen

Eine kurze Philosophie des Humors

(1)
Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Bei Umberto Eco heißt es, das Lachen sei die »Kunst der Vernichtung von Angst«. Darum ist der Humor vielen Angstmachern ein Dorn im Auge. Der Humor hilft uns, zu unseren Meinungen auf Distanz zu gehen und sie infrage zu stellen. Er ist also nicht nur eine Waffe gegen jede Art von Fanatismus, sondern auch eine Grundvoraussetzung für Offenheit und freie Meinungsbildung.

In »Trotzdem lachen« unternimmt Yves Bossart eine erhellende philosophische Tour durch die Welt des Humors. Warum lachen wir überhaupt, was geschieht mit Geist und Körper, wenn wir etwas komisch finden? Ist Humor nur eine Frage des Geschmacks, hat er ethische Grenzen - und welche Gedanken haben sich Platon, Nietzsche und Kant zu diesem urmenschlichen Phänomen gemacht? Ein Buch für Zeiten großer Herausforderungen: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 128 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 9 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-89667-742-6
Erschienen am  21. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Trotzdem lachen"

Selbst ist der Mensch

Antonio Damasio

Selbst ist der Mensch

Feuerland
(1)

Peter Neumann

Feuerland

Grüne Philosophie

Roger Scruton

Grüne Philosophie

Über die Liebe

Josef Pieper

Über die Liebe

Utopia
(1)

Thomas Morus

Utopia

Schicksal

Wunibald Müller

Schicksal

Zwei Hälften des Lebens.
(1)

Eberhard Rathgeb

Zwei Hälften des Lebens.

Alle im Wunderland

Matthias C. Müller

Alle im Wunderland

Die Großen Denker
(2)

Harald Lesch, Wilhelm Vossenkuhl

Die Großen Denker

SCHÖN!

Rebekka Reinhard

SCHÖN!

Unorthodox

Deborah Feldman

Unorthodox

Von Allem und vom Einen
(1)

Dschelaladdin Rumi

Von Allem und vom Einen

Freiheit und Finsternis

Martin Mittelmeier

Freiheit und Finsternis

Zeit
(2)

Rüdiger Safranski

Zeit

Das Leben in 90 Minuten

Gunter Gebauer

Das Leben in 90 Minuten

Ich war das Mädchen aus Auschwitz
(1)

Tova Friedman

Ich war das Mädchen aus Auschwitz

Postfaktisch
(1)

Vincent F. Hendricks, Mads Vestergaard

Postfaktisch

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

Richard David Precht

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

Die 7 Schleier vor der Wahrheit

Ruediger Schache

Die 7 Schleier vor der Wahrheit

Machiavelli - Philosoph der Macht
(1)

Ross King

Machiavelli - Philosoph der Macht

Rezensionen

In jedem Lachen steckt eine kleine Erkenntnis

Von: YukBook

04.10.2022

Lachen ist etwas so Spontanes, dass ich mir bisher wenig Gedanken darüber gemacht habe. Umso erhellender fand ich dieses Buch von Yves Bossart. Er führt uns auf unterhaltsame Weise zu den Ursprüngen des Humors, erläutert, warum Komik eine spielerische Form der Grenzüberschreitung ist und was uns zum Lachen bringt. Bisher wusste ich gar nicht, dass es eine Wissenschaft gibt, die sich mit den Auswirkungen des Lachens beschäftigt, genannt „Gelotologie“. Dabei scheinen sich die Humorforscher nicht ganz einig zu sein: Lachen wir über einen Witz, weil wir eine eigene Überlegenheit fühlen oder ist es eine Reaktion auf Widersprüche und Ungereimtheiten? Den Ausdruck „Geistiges Stolpern“ fand ich sehr zutreffend. Der Autor erläutert vier Erklärungsansätze anhand vieler Beispiele, so dass man begreift, was das Lachen auslöst. Sein Verdienst liegt vor allem darin, komplizierte Zitate von Philosophen wie Helmuth Plessner oder Joachim Ritter verständlich zu machen und sich mit viel Feingefühl an das Thema heranzutasten. Angesichts der aktuellen politischen Lage könnte uns das Lachen wahrlich vergehen. Die Fallstricke der Sozialen Medien und Diskussionen um Political Correctness fordern außerdem mehr denn je einen sensiblen Umgang mit ethischen Grenzen der Komik. Umso wichtiger finde ich die Botschaft, die Yves Bossard in seinem kleinen, aber feinen Buch vermittelt: dass Humor nicht nur die Kunst ist, mit Ambivalenzen des Lebens umzugehen, sondern auch das Potenzial hat, Aufklärung, Toleranz und Kreativität zu fördern.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Yves Bossart, geboren 1983, hat in Luzern, Zürich und Heidelberg Philosophie studiert und an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert. Er ist Autor des internationalen Bestsellers »Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern«. Er war als Gymnasiallehrer tätig, macht »Standup Philosophy« auf der Bühne, wirkte mehrmals bei der phil.cologne mit und arbeitet als Moderator der Talkformate »Sternstunde Philosophie« und »Focus« beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Yves Bossart lebt mit seiner Familie in Zürich.

Zum Autor

Events

17. März 2023

Lesung und Gespräch mit Yves Bossart

20:15 Uhr | Thalwil | Lesungen
Yves Bossart
Trotzdem lachen

Videos

Weitere Bücher des Autors