Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sigmund Freud

Sigmund Freud, Gesammelte Werke

Gebunden in feinem Leinen mit goldener Schmuckprägung

(1)
Hardcover
9,95 [D] inkl. MwSt.
9,95 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sigmund Freud war weit mehr als der 'Vater' der Psychoanalyse. Seine enorme Bedeutung für die Entwicklung der psychologischen Disziplinen wie für die Kulturgeschichte insgesamt ist unbestritten. Die wichtigsten Werke Freuds in Griffnähe zu haben, war noch nie so leicht wie mit dieser Ausgabe. Der Band versammelt Schriften wie 'Die Traumdeutung', 'Totem und Tabu', 'Das Unbehagen in der Kultur', 'Abriss der Psychoanalyse', 'Massenpsychologie und Ich-Analyse', 'Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten' sowie 'Das Ich und das Es'.


Hardcover, Leinen, 1.008 Seiten, 15,0 x 21,3 cm
ISBN: 978-3-7306-0087-0
Erschienen am  07. April 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Empfehlenswert!

Von: Book Song

01.01.2022

Den Begründer der Psychoanalyse und wohl berühmtesten Denker des 20. Jahrhunderts kennen wir doch höchstwahrscheinlich alle bzw. haben zumindest schon mal seinen Namen gehört - Sigmund Freud. Der Wiener Psychologe hat zahlreiche Werke veröffentlicht und in diesem dicken, bordeauxfarbenen Buch kann man all seine bekanntesten Werke ganz leicht nachschlagen, was ich total cool finde (vor allem wenn man Psychologie etc. studiert). Des Weiteren sieht das Cover äußerst schlicht und edel zugleich aus. Fazit: Falls ihr euch für Psychologie interessiert, kann ich euch "Sigmund Freud - Gesammelte Werke" nur weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sigmund Freud

Als Begründer der Psychoanalyse ist Sigmund Freud (1856–1939) eine der einflussreichsten Figuren des 20. Jahrhunderts. Die Theorien des österreichischen Mediziners werden bis heute diskutiert und angewandt.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors