Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Claire Winter

Kinder ihrer Zeit

Roman

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Zwillinge Emma und Alice werden 1945 auf der Flucht aus Ostpreußen getrennt. Beide glauben, die andere hätte nicht überlebt. Emma wächst in Westberlin auf, Alice in einem Heim in der DDR. Erst zwölf Jahre später finden sie sich überraschend wieder. Durch Alice lernt Emma den Ost-Berliner Physiker Julius Laakmann kennen. Als Julius Zeuge einer Entführung wird, gerät er zwischen die Fronten der Geheimdienste. Dann verschwindet Alice spurlos. Zu spät erkennt Emma, welcher drohenden Gefahr sie und ihre Schwester gegenüberstehen. Währenddessen erreicht der Kalte Krieg einen neuen Höhepunkt – Berlin soll für immer geteilt werden ...

  • Der Bestseller endlich im Taschenbuch

  • Berlin, Ende der 1950er-Jahre kurz vorm Mauerbau: Zwei Schwestern kämpfen um ihre Freiheit

  • Für alle Leserinnen von Annette Hess, Anne Gesthuysen und Carmen Korn

  • Claire Winter steht für »spannende und emotionale Fiktion und detailgenau recherchierte wahre Geschichte«

Claire Winter steht für »spannende und emotionale Fiktion und detailgenau recherchierte wahre Geschichte«

WDR 4-Bücher (31. July 2019)

Hardcover mit Schutzumschlag, 576 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-29195-9
Erschienen am  27. July 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Claire Winter, Kinder ihrer Zeit

Ähnliche Titel wie "Kinder ihrer Zeit"

Die Magermilchbande

Frank Baer

Die Magermilchbande

Heimsuchung
(1)

Jenny Erpenbeck

Heimsuchung

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Libellenschwestern

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Für immer die Alpen

Benjamin Quaderer

Für immer die Alpen

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Ein schönes Paar

Gert Loschütz

Ein schönes Paar

Glückskinder

Teresa Simon

Glückskinder

Das Haus am Alsterufer

Micaela Jary

Das Haus am Alsterufer

... trotzdem Ja zum Leben sagen
(2)

Viktor E. Frankl

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Das saphirblaue Zimmer

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

Das saphirblaue Zimmer

Die Architekten

Stefan Heym

Die Architekten

Dantons Tod

Georg Büchner

Dantons Tod

Rabenliebe

Peter Wawerzinek

Rabenliebe

Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Jackie Thomae

Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Das Buch der vergessenen Artisten

Vera Buck

Das Buch der vergessenen Artisten

Das Mädchen mit dem Edelweiß

Jillian Cantor

Das Mädchen mit dem Edelweiß

Rezensionen

Wieder einmal ein mitreißender Roman von Claire Winter

Von: Ninis Kleine Fluchten

04.09.2022

Im Gegensatz zu einigen Autoren, die mehrere Bücher pro Jahr veröffentlichen, vergeht bei Claire Winter immer einige Zeit, bis es neuen Lesestoff gibt, aber das Warten lohnt sich immer! Wie von der Autorin gewohnt, ist auch "Kinder ihrer Zeit" in der Nachkriegszeit angesiedelt. Man merkt, dass sie sich in diesem Setting wohlfühlt und das Leben zu der Zeit mittlerweile sehr gut kennt. Genau deshalb fühlt sich der Leser im Berlin der 50er Jahre ebenso heimisch, Claire Winter vermittelt Leben und Atmosphäre hervorragend. Auch wenn immer "Roman" als Genrebezeichnung auf den Büchern steht, steckt man früher oder später immer in spannenden Verwicklungen und kann spätestens dann das Buch nicht mehr aus der Hand legen - ebenso bei "Kinder ihrer Zeit", wo man mit Emma und Alice fiebert - wenn man "Kinder der Zeit" beendet hat, weiß man wieder, woher der Begriff "Pageturner" rührt!

Lesen Sie weiter

Ein großartiges Buch!

Von: Elfirina

06.03.2021

So, meine Lieben, so und nicht anders muss ein Crossover sein! Was für ein hammermäßiges Buch! "Kinder Ihrer Zeit" von Claire Winter ist vieles: ein Krimi, nein, eigentlich ein Politthriller, eine Liebesgeschichte, Intrigen, ein Wechselbad der Gefühle, ein beinduckendes Zeugnis historischer Ereignisse … Aber vor allem ist dieses Buch eins: ein verdammt guter, sauber recherchierter historischer Roman mit spannenden Wendungen und der „Geschichte der Nachkriegszeit im geteilten Berlin zum Anfassen“.☺️ Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, ist die Darstellung der Menschen, die mit sozialistischen Dogmen aufgewachsen sind. Sie sagen zwar, sie glauben an das System. Aber es sind nur Worte. Sie leben dieses System, dieses Gedankengut nicht wirklich. Vermutlich fällt das nicht jedem beim Lesen auf. Aber ich bin bis zu meinem 10. Lebensjahr in der Sowjetunion aufgewachsen. Ich kenne zu gut dieses Fundament, das dort bereits in die Kinderseelen gelegt wurde. Ein Beispiel: Die Spionage. Sie wurde damals quasi „romantisiert“. Seinem Volk zu dienen war das Größte überhaupt. Das habe ich bei einer Figur leider etwas vermisst, zu schnell kommt sie in ihren Zwiespalt. Auch sehr viele Perspektiven könnten eine unerfahrene Leser:in etwas überfordern, aber dann muss man ein kleines bisschen konzentrierter lesen. Es ist kein Buch, das man zwischendurch „verschlingt“. Keine Angst vor diesen Perspektiven: Man weiß immer, wer was und wann erzählt! Was soll ich zum Schluss noch sagen? Lesen! Dieses Buch. All die anderen Bücher der Autorin. Knebelt im Zweifel euren SUB, er hat sowieso nix zu melden!😅

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Claire Winter studierte Literaturwissenschaften und arbeitete als Journalistin, bevor sie entschied, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie liebt es, in fremde Welten einzutauchen, historische Fakten genau zu recherchieren, um sie mit ihren Geschichten zu verweben, und ihrer Fantasie dann freien Lauf zu lassen. Claire Winters Romane finden sich regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste, zuletzt vertreten mit »Kinder ihrer Zeit«, die spannende Geschichte um die Schwestern Alice und Emma im Berlin der 60er-Jahre wird nun fortgesetzt. Die Autorin lebt in Berlin.

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

»Eine mitreißende, spannende Geschichte aus der Zeit des Kalten Krieges, die ich gerne weiterempfehle.«

Gießener Zeitung (22. October 2020)

»Claire Winter gelang mit 'Kinder ihrer Zeit' ein fesselnder Roman um Mauerbau und Kalten Krieg.«

Märkischer Sonntag (14. November 2020)

»Für ihre Bücher taucht sie monatelang in die jeweilige Zeit ein - und das merkt man. Claire Winter + Fiktion + Historie = spannender Roman!«

»Große Gefühle und Nachkriegshistorie.«

Hörzu (14. August 2020)

»Ein großartiger Roman über eine unglaublich spannende Zeit. Unbedingt lesenswert«

Ruhr Nachrichten (07. October 2020)

»Auch der Aspekt, dass man sich in Berlin so nah und doch so unfassbar fern war, hat mich absolut gefesselt – klarer Lese-Tipp!«

Ratgeber Frau und Familie (01. October 2020)

»Sehr emotional und fesselnd geschrieben: Ein Roman, der insbesondere durch die vielen unterschiedliche Charaktere und die dadurch verbundenen Perspektivwechsel eine ganz besondere Dynamik entwickelt.«

Radio Mühlheim (13. September 2020)

Weitere Bücher der Autorin