Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Gabor Maté, Daniel Maté

Vom Mythos des Normalen

Wie unsere Gesellschaft uns krank macht und traumatisiert – Neue Wege zur Heilung. New York Times Bestseller

Vom Mythos des Normalen
eBook epubDEMNÄCHST
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 28,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Eine neue Sicht auf Gesundheit

* NEW YORK TIMES BESTSELLER *

Wir neigen dazu zu glauben, dass Normalität mit Gesundheit gleichzusetzen ist. Doch was ist eigentlich die Norm in westlichen Gesellschaften?

Dieser Frage geht der renommierte Experte, Arzt und Bestsellerautor Gabor Maté in seinem neuen Buch nach. Er hat eine umfassende Untersuchung der Ursachen von Krankheiten zusammengestellt, die vor allem zeigt, wie unsere Gesellschaft diese hervorbringt und begünstigt, und wie ein natürlicher Weg zu Gesundheit und Heilung aussehen kann.

Gabor Maté macht deutlich, dass unser Verständnis dessen, was als gesundheitlich »normal« gilt, falsch ist, denn es vernachlässigt die Rolle von Trauma, Stress und Alltagsdruck auf unseren Körper und Geist. Wir brauchen vielmehr eine neue Perspektive darauf, was Menschen krank macht und wie wir gängige körperliche, mentale und emotionale Beschwerden der Moderne lindern können.

In seinem lebensbejahenden Buch voller Fallgeschichten zeigt Maté wie wahre Gesundheit möglich wird.



»Ein kraftvolles, tiefgründig erzähltes, wissenschaftlich fundiertes, inspirierendes Werk voller Fallgeschichten, das uns hilft zu verstehen, wie Stress in unserer Kultur das Wohlbefinden in all seinen Facetten beeinflusst.«
Daniel J. Siegel, Professor für Psychiatrie und Bestsellerautor

»Ein kraftvolles, tiefgründig erzähltes, wissenschaftlich fundiertes, inspirierendes Werk voller Fallgeschichten, das uns hilft zu verstehen, wie Stress in unserer Kultur das Wohlbefinden in all seinen Facetten beeinflusst.«

Daniel J. Siegel, Professor für Psychiatrie und Autor des Buchs Mindsight (21. June 2022)

Originaltitel: The Myth of Normal. Trauma, Illness & Healing in a Toxic Culture
Originalverlag: Avery (PRH US)
eBook epub (epub), ca. 624 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-30037-1
Erscheint am 24. May 2023

Ähnliche Titel wie "Vom Mythos des Normalen"

Willkommen in der Welt für seelische Gesundheit

Dr. med. Harald Krauß

Willkommen in der Welt für seelische Gesundheit

Die Sonne sehen, auch wenn es dunkel ist
(1)

Josef Epp

Die Sonne sehen, auch wenn es dunkel ist

Finde zu dir selbst zurück!

Dr. med. Mirriam Prieß

Finde zu dir selbst zurück!

Depression und Burnout loswerden

Klaus Bernhardt

Depression und Burnout loswerden

Schmerz

Sytze van der Zee

Schmerz

Gebrauchsanweisung für Ihren Arzt

Gunter Frank

Gebrauchsanweisung für Ihren Arzt

Panikattacken und andere Angststörungen loswerden
(9)

Klaus Bernhardt

Panikattacken und andere Angststörungen loswerden

Wollen wir ewig leben?

Barbara Ehrenreich

Wollen wir ewig leben?

Entspannt schaffst du alles!
(3)

Jan Becker

Entspannt schaffst du alles!

Entwicklungstrauma heilen
(1)

Laurence Heller, Aline LaPierre

Entwicklungstrauma heilen

Soforthilfe bei Stress und Burn-out
(2)

Horst Kraemer

Soforthilfe bei Stress und Burn-out

Befreiung von Scham und Schuld
(3)

Laurence Heller, Angelika Doerne

Befreiung von Scham und Schuld

Wenn’s drauf ankommt
(1)

Jan Mayer

Wenn’s drauf ankommt

Vom Trauma befreien
(8)

Peter A. Levine

Vom Trauma befreien

Vom Schmerz befreit
(1)

Peter A. Levine, Maggie Phillips

Vom Schmerz befreit

Aurachirurgie

Gerhard Klügl, Tom Fritze

Aurachirurgie

Sprache ohne Worte
(5)

Peter A. Levine

Sprache ohne Worte

Psychotherapeuten im Visier

Holger Reiners

Psychotherapeuten im Visier

Der Panda und das Geheimnis der Gelassenheit
(7)

Aljoscha Long, Ronald Schweppe

Der Panda und das Geheimnis der Gelassenheit

Immer der Nase nach
(6)

Dr. Christine Löber, Hanna Grabbe

Immer der Nase nach

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Gabor Maté ist ein international renommierter Arzt aus Kanada, Autor und Experte für die Themen Sucht, Stress und kindliche Entwicklung. Seine Bücher sind alle samt Bestseller und in über 25 Sprachen übersetzt. Gabor Maté ist weltweit vernetzt und als gefragter Redner tätig. Seine Arbeit und sein Lebenswerk wurden in der preisgekrönten Dokumentation »The Wisdom of Trauma – Der weise Schmerz der Seele« filmisch festgehalten.

drgabormate.com/

Zum Autor

Daniel Maté ist preisgekrönter Komponist sowie Theaterlyriker. Außerdem ist er Host des YouTube Programms »Lyrics To Go« und als »mental chiropractor« tätig.

www.walkwithdaniel.com http://www.danielmate.com

Zum Autor

Pressestimmen

»Obwohl dieses Buch deutlich macht, was so schrecklich falsch läuft, zeigt es auch, wie wir es richtig machen können. […] Es ist genau das, was wir brauchen.«

Marianne Williamson, New York Times Bestsellerautorin (21. June 2022)

»Dieses Buch liest sich wie ein intelligenter Thriller, der die Herausforderungen unserer Zeit mit dramatischer Klarheit beleuchtet und gleichzeitig den Weg zu ihren Lösungen zeigt.«

Rick Hanson, Ph.D., Autor von Das Gehirn eines Buddha (13. July 2022)

»Unsere Kultur ist in der Tat sehr krank, und ich kenne keinen besseren Arzt und Diagnostiker, der dies feststellen könnte als Gabor Maté. Dieses Buch enthält ein Rezept, das uns alle heilen wird, wenn wir den Mut haben, es zu befolgen.«

Dr. Richard Schwartz, Autor und Begründer des Modells des Inneren Familiensystems (IFS) (21. June 2022)

»Gabor Maté enthüllt, was passiert, wenn die Gesellschaft selbst zum Abhängigen wird, und wie wir als Gesellschaft Heilung finden können. Das ist ein Buch für unsere Zeit – nein, es ist vielmehr das Buch für unsere Zeit.«

Peter A. Levine, Autor, Psychologe und Begründer von Somatic Experiencing (SE) (07. September 2022)

»Gabor und Daniel Maté haben ein fesselndes Buch geschrieben, das unsere Ansichten auf den Prüfstand stellt und den Schleier der Illusion dessen lüftet, was wirklich in unserem Geist und unserem Körper vor sich geht«

Sharon Salzberg, buddhistische Meditationslehrerin und Autorin von Metta Meditation (21. June 2022)

»Vom Mythos des Normalen ist eine erstaunliche und bedeutende Leistung, episch im Umfang und doch zutiefst bodenständig und praktisch.«

V (früher Eve Ensler), Autorin von Die Vagina-Monologe und Die Entschuldigung (21. June 2022)

»Dieses Buch ist eine Meisterleistung – ein Manifest darüber, wie sich Traumata nicht nur auf unseren individuellen Körper und unsere Psyche, sondern auf unsere gesamte Gesellschaft auswirken.«

Lissa Rankin, Autorin von Mind over Medicine - Warum Gedanken stärker sind als Medizin (21. June 2022)

»Eine umfassende Analyse der Zusammenhänge zwischen Krankheit, Trauma und Kapitalismus.«

Publishers Weekly (01. August 2022)

»Dies ist eine wichtige, essenzielle Lektüre für uns alle.«

Julie Holland, Autorin (01. August 2022)

»Weise, geistreich, präzise und kreativ: Eine intellektuelle und mitfühlende Untersuchung darüber, wer wir sind und wer wir werden können.«

Tara Westover, New York Times-Bestsellerautorin (19. December 2022)

»Gabor Maté nimmt uns mit auf eine epische Entdeckungsreise darüber, wie eng unser emotionales Wohlbefinden und unsere soziale Verbundenheit (kurz: die Art, wie wir leben) mit Gesundheit, Krankheit und Sucht verflochten sind … fesselnd und großartig geschrieben.«

Bessel van der Kolk, M.D., Psychiater und NYT-Bestsellerautor (19. December 2022)