,

Befreiung von Scham und Schuld

Alte Überlebensstrategien auflösen und Lebenskraft gewinnen. Das Neuroaffektive Beziehungsmodell – NARM™

(2)
Hardcover
30,00 [D] inkl. MwSt.
30,90 [A] | CHF 41,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Wir sind nicht mit Scham und Schuld geboren«

Scham und Schuld sind tiefsitzende, oftmals unbewusste Empfindungen, die das Lebensgefühl nachhaltig beeinflussen. Der renommierte Psychotherapeut und Begründer des NARM™- Ansatzes Laurence Heller und die Therapeutin Angelika Doerne erläutern die vielfältigen Erscheinungsformen und Folgen dieser negativen Selbstwahrnehmungen. Sie zeigen deren Entstehung anhand acht exemplarischer Charaktere auf und eröffnen Wege zur Befreiung und Heilung. Dabei spielt das gesamte persönliche Erleben eine wichtige Rolle: Durch tiefes Verstehen, Annehmen der eigenen Gefühle und Bedürfnisse sowie Mitgefühl mit sich selbst können fest verwurzelte Scham und Schuld gelockert werden. Dann können sich Lebenskraft, Freude, Liebesfähigkeit und Zufriedenheit entfalten! In diesem grundlegenden Werk zum NARM™-Ansatz liefern Heller und Doerne dem Leser anschaulich Wege und Prinzipien, um sich dauerhaft von Scham und Schuld zu befreien und sich selbst neu zu finden.


Hardcover, Pappband, 432 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 19 s/w Abbildungen
2. Aufl. 2021
ISBN: 978-3-466-34715-5
Erschienen am  12. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Von: Brigitte Engel aus Bonn

26.12.2020

Mit unglaublicher Klarheit und Tiefe entwerfen Heller und Doerne eine seelische Landkarte, die für die Orientierung in der eigenen Gefühlswelt eine große Unterstützung darstellt.

Lesen Sie weiter

griffig und inspirierend

Von: Dipl.-Psych. Petra Biehler aus München

25.11.2020

Ein Buch, das ich aus persönlicher Sicht, und auch aus meiner Sicht als praktizierende Psychotherapeutin gelesen habe. Es macht eines der größten Probleme auf Heilungs- und Wachstumswegen sehr griffig: Scham und Schuld, beides omnipräsent in unserer Zeit und unserer westlichen Gesellschaft. Fachleuten und vom Thema Betroffenen bietet es besonders durch die Darstellung der 5 NARM-Überlebensstile, exemplarische Beispielcharaktere, und vielen Anstößen zu Heilung und Wachstum viel an. Besonders gefällt mir dabei der Verweis auf die zentrale Rolle der Erfahrungen im Körper, die Enttabuisierung der Aggression, und die Wichtigkeit der Kultivierung von Selbstmitgefühl, ganz ähnlich wie es auch in MSC (mindful self compassion) - Kursen vermittelt wird. Sehr zu empfehlen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Laurence Heller ist psychologischer Psychotherapeut mit über 40 Jahren Praxiserfahrung, Mitbegründer des Gestalttherapie Institutes Denver und erster autorisierter Lehrer für Somatic Experiencing® in Deutschland. Der Begründer des NeuroAffective Relational Model™ (NARM) hat Tausende Fachkräfte ausgebildet und wird als Experte weltweit konsultiert.

Angelika Doerne, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Dipl.-Pädagogin, seit 15 Jahren psychotherapeutisch tätig (5 Jahre Heiligenfeld Kliniken), ist Assistentin bei NARM-Trainings, Gestalttherapeutin, Somatic Experiencing®-Practitioner und Familienaufstellerin in eigener Praxis, Yoga- und Meditationslehrerin und gibt Seminare und Fortbildungen.

© Marion Mutschler
Angelika Doerne
© privat
Laurence Heller

Weitere Bücher der Autoren