Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kösel Verlag
Über 425 Jahre Bücher für ein sinnerfülltes Leben


Kinder artgerecht durch den Familienalltag begleiten

artgerecht durch den Familienalltag

Nicola Schmidt

Artgerecht ist ein toller Ansatz, um Kinder großzuziehen – wenn nur der Alltag nicht wäre!

Morgendlicher Stress, ständiger Geschwisterzoff, die Schwiegermutter, die immer wieder spitze Bemerkungen macht ... In vielen Situationen fragen sich bedürfnisorientierte Eltern verunsichert: Wie gehen wir damit um? Was wird dem Kind und unserer Familie gerecht?

In diesem Ratgeber gibt Nicola Schmidt anhand der häufigsten Eltern-Fragen ganz konkrete und schnell umsetzbare Tipps.

Gleichzeitig schaut sie auf die Frage hinter der Frage: Was ist es, das uns eigentlich zu schaffen macht? Wo kollidieren unsere Wünsche mit der Realität? Wo können wir Kompromisse machen – und wo bleiben wir unseren Idealen treu? Sie lädt Eltern dazu ein, falsche Glaubenssätze zu entlarven und ihren eigenen artgerecht-Weg zu finden.

So bleiben wir im Alltag gelassen und an der Seite unserer Kinder!

Heil durch den digitalen Dschungel

Die Psyche des Homo Digitalis

Johannes Hepp

Der Psychologe und Psychotherapeut Johannes Hepp zeigt, was uns im Zuge der rasant voranschreitenden Digitalisierung neurotischer werden lässt, welche Gründe dafür verantwortlich sind, wie wir uns dieser Entwicklung bewusst werden und wie wir selbstbestimmt und selbstwirksam gegensteuern können.

Unterteilt in Liebe, Arbeit und Sinn stellt Hepp dazu 21 Neurosen des 21. Jahrhunderts vor. Er spannt dabei einen Bogen von Internet- und Online-Sexsucht, Beziehungsängsten und wachsender Einsamkeit (trotz globaler Vernetzung), von der Dating- und Profilneurose über Erziehungswettstreit und krank machenden Perfektionismus, Selbstoptimierungs- und Einzigartigkeitszwängen bis hin zu den Ewigkeitsversprechen der Altersforschung und neuen Datenreligion.

Damit wir zu diesen schwindelig machenden Prozessen ein gesundes Verhältnis entwickeln können, liefert der Autor für unsere Turbozeit aus Bits und Bytes eine scharfsinnige, aber auch hoffnungsfrohe und humorvolle Auseinandersetzung. Durch konkrete Hinweise, persönliche Erfahrungen und Beispiele aus der psychotherapeutischen Praxis hilft Hepp dabei, unsere psychische Widerstandskraft zu stärken und heil durch den digitalen Dschungel zu finden.

Zu viel für unsere Kinder?

Angepasst, strebsam, unglücklich

Margrit Stamm

Besonders fleißig, gute Noten und beliebt – ein solches Kind hat scheinbar beste Aussichten. Unsere Hochleistungsgesellschaft setzt auf leistungsstarken Nachwuchs, auf hohe Bildungsabschlüsse und auf Väter und Mütter, die nach Kräften fördern und so den Erfolg ihrer Kinder möglich machen.

Das erzeugt Stress, bei den Eltern, vor allem aber bei den Kindern. Mit oft traurigen Folgen: »Überleister« sind Kinder, die permanent mehr leisten, als man von ihnen erwarten dürfte. Sie sind angepasst, unauffällig und erfolgreich, doch ihre Erfolge erzielen sie nicht in erster Linie wegen ihres IQs oder ihrer Talente, sondern durch Fleiß, Elternunterstützung und Druck. Der muss gar nicht explizit von den Eltern ausgeübt werden – die Kinder spüren die Erwartungen an sie. So setzen sich schon junge Schulkinder selbst unter Druck.

Die Überleister-Kultur ist ein unterschätztes Problem und schuld an mangelnder Lernfreude sowie der Zunahme emotionaler Probleme bei Kindern. Für ihr Buch hat Margrit Stamm intensiv zu der bisher noch zu wenig beachteten Überleistung bei Kindern geforscht.

Ihr Ziel ist es, das gesellschaftliche Bewusstsein für dieses Problem zu schärfen und Eltern sowie Erziehungsexperten neue Wege aufzuzeigen.

Buchtrailer

Nicola Schmidt - artgerecht durch den Familienalltag

Kareen Dannhauer, Sissi Rasche - Willkommen im Hebammen Salon

Lesungen & Events

26. Sept. 2022

Veranstaltung mit Ronja von Wurmb-Seibel: Wie wir die Welt sehen

19:00 Uhr | München | Lesungen
Ronja von Wurmb-Seibel
Wie wir die Welt sehen

26. Sept. 2022

Lesung mit Bärbel Schäfer beim 20. Lesefestival Bensheim

20:00 Uhr | Bensheim | Lesungen
Bärbel Schäfer
Avas Geheimnis

28. Sept. 2022

Gespräch mit Daniel Dettling: Eine bessere Zukunft ist möglich - Aber wie in Zeiten von Krieg und Krisen?

19:00 Uhr | Leipzig | Lesungen
Daniel Dettling
Eine bessere Zukunft ist möglich

Sie möchten mehr über den Kösel-Verlag erfahren?
KÖSEL wirkt.

Der Kösel Verlag bietet informative, inspirierende, stärkende, Rat gebende und unterhaltsame Bücher zu den wesentlichen Lebensthemen unserer Zeit.

Psychologie & Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Gesellschaft & Modernes Leben, Religion & Spiritualität sind dabei nur die Oberbegriffe einer Vielzahl von Themenfeldern und Fragen, zu denen unsere Autorinnen und Autoren Antworten geben. Kösel-Autor*innen sind allesamt Expert*innen ihres Fachs und gefragt in den Medien.

Wenn über 425 Jahre Verlagsgeschichte eine Grunderkenntnis liefern, dann vielleicht diese: Unser Leben ist ständigem Wandel ausgesetzt. Eine Konstante aber bleibt die Suche nach einer sinnerfüllten Existenz.

Über tausend lieferbare Titel sind uns Inspiration und Ansporn, auch weiterhin Bücher zu verlegen, die weit über den Tag hinaus gedacht sind.
Kösel Verlag auf