Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Michael Nehls

Das erschöpfte Gehirn

Der Ursprung unserer mentalen Energie – und warum sie schwindet
Willenskraft, Kreativität und Fokus zurückgewinnen

(1)
Das erschöpfte Gehirn

Bestseller Platz 19
Spiegel Paperback Sachbücher

Paperback NEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Kapazität unseres Gehirns ist begrenzt. Jeder kennt das Gefühl, dass es nach einem langen Tag schwer ist, sich zu konzentrieren, schwierige Entscheidungen zu treffen oder sich in andere hineinzuversetzen – wir leben in einer chronisch erschöpften Gesellschaft. Seit Jahren schrumpft die Kapazität unseres mentalen Akkus. Bewegungsmangel, falsche Ernährung, schädliche Stoffe in der Umwelt, fehlende oder schädliche soziale Interaktion, digitale Dauerbeschallung: Wir leben nicht unserer Natur entsprechend, was dazu führt, dass die Leistung unseres Gehirns immer weiter abnimmt.

Dr. med. Michael Nehls begibt sich auf die Suche nach der Quelle unserer mentalen Energie – und er wird fündig. So kann er erstmals zeigen, wo unser „Hirn-Akku“ sitzt, welche Funktion ihm innerhalb unseres Gehirns zukommt und was das für unser Denken bedeutet. Dr. Nehls beschreibt, welche fatalen Folgen ein schrumpfender mentaler Akku für uns, unsere Gesellschaft und zukünftige Generationen haben kann – und wie wir dem entgegenwirken können.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-21813-0
Erschienen am  10. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein sehr lesenswertes Buch voller wichtiger Informationen

Von: Zacharias A.

24.01.2022

"Das erschöpfte Gehirn" von Michael Nehls ist wirklich eine wahre Fundgrube und sehr lesenswert. Er verpackt wichtige Wissensinhalte so spannend, dass das Lesen eine wahre Freude ist. Selbst "trockene" Informationen werden gut verständlich und anschaulich erklärt. Zunächst widmet sich der Autor der Funktionsweise des Denkens und des Gehirns. Dann werden wichtige evolutionstheoretische Aspekte erläutert. Diese Erkenntnisse werden dann auf unsere heutige Lebenswelt übertragen und die Folgen für unser Gehirn werden anschaulich dargestellt. Mir gefällt besonders, dass sich Micharl Nehls auch explizit der Entwicklung des kindlichen Gehirns widmet und viele Erkenntnisse und Handlungsanregungen darstellt. Auch die Folgen unseres "zivilisierten Lebensstils" auf unser Gehirn und seine Kapazität werden erläutert. Zusätzlich gibt es gute Impulse, was man tun kann, um sein Gehirn lange fit und leistungsfähig zu erhalten. "Das erschöpfte Gehirn" ist ein wichtiges Buch, das aufzeigt, wohin es führt, wenn wir weiterhin ohne Kenntnissnahme wichtiger Einflussfaktoren für mentale Gesundheit leben. Zudem ist es Pflichtlektüre für Eltern und Menschen, die planen Kinder zu bekommen. Ich bin begeistert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der Arzt und habilitierte Molekulargenetiker Dr. med. Michael Nehls entschlüsselte die Ursachen verschiedener Erbkrankheiten an nationalen und internationalen Forschungszentren. Aufgrund seiner richtungsweisenden wissenschaftlichen Entdeckungen insbesondere im Bereich der Immunologie sowie Neurologie/Psychiatrie (u.a. gemeinsam mit zwei Nobelpreisträgern) wurde er leitender Genomforscher einer US-Firma und führte später ein deutsches Biotechnologie-Unternehmen. Heute arbeitet Michael Nehls als selbstständiger medizinischer Wissenschaftsautor und Privatdozent. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ursachen von Zivilisationskrankheiten allgemein verständlich zu erklären, und hält Vorträge an Universitäten und auf Kongressen. Bei Heyne erschienen seine Bestseller Die Alzheimer-Lüge, Alzheimer ist heilbar und Die Formel gegen Alzheimer.

www.michael-nehls.de

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors